Ich will in die SCHWEIZ auswandern?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du verdienst mehr aber es ist alles auch deutlich teurer. Also kommtsauf selbe raus.

Du brauchst eine Aufenthaltsbewilligung und musst in deinem Job gute Leistungen erbringen damit du Arbeiten kannst.
U.a. MUSST du Schweizerdeutsch verstehen können wenn du in die Deutschschweiz ziehen willst. Bei Kundenkontakt ist Französisch als 2. Fremdsprache pflicht. Je nachdem auch Italienisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte komm nicht zu uns. Ich lese immer wieder solche Fragen(De->Ch) ihr nehmt uns noch unsere Jobs weg. Wenn noch mehr Leute kommen wird alles teurer(Mieten) es wird schon jetzt für meine Generation schwierig später mal Wohnungen zu finanzieren. Krieg doch einfach die Lage in deinen Land in Griff. Mach was unterstütze die Politik. Nicht einfach nichts tun denn das ist dass schlimmste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
21.08.2016, 22:44

Absolut richtig, aber realistisch gesehen können wir nicht viel anderen tun ausser selbst zu flüchten, wenn wir von den Flüchtlingsströmen erdrückt werden...

0

Leider ist es so, dass die benachbarten Eidgenossen die Zuwanderung (auch aus dem deutschsprachigen Ausland) nahezu gestoppt haben und zwar mit dem Argument, "Überfremdung" zu verhindern. (Kein Scherz - wurde dort letztes Jahr genau so beschlossen.) Wenn du also nicht ein hochqualifizierter Experte für irgendeinen chronisch unterbesetzten Fachbereich bist, stehen deine Chancen leider schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh deine Frag zwar nicht genau, aber du solltest wohl mal das Thema "Eidgenössische Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung" googel. nur so viel vorweg, die Uhr tick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau erstmal dass du einen Abschluss hast, dass du dort überhaupt einen Job findest. Kenne zwei, die eine 1.0 im Studienabschluss (und übrigens nicht in Philosophie, sondern in nem inhenieurberuf) haben und bei keinem schweizerischen Büro angenommen, bzw. überhaupt zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurden.

Und einen Job brauchst du, um dort zu leben. Also wenn das dein Ziel ist, heirate entweder einen Schweizer oder Versuch dich optimal beruflich zu bilden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passe Dich an , lerne Schweizerdeutsch und was wir hassen sind Grossangeber oder jene die allzuviel reden und es besser wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tiberius131
21.08.2016, 19:59

aber nur Schweizerdeutsch verstehen, blos nicht sprechen 😄

0
Kommentar von Barrabas7
21.08.2016, 20:27

dann wirst Du NIE den Anschluss finden !!!!

0
Kommentar von Fclerli
21.08.2016, 20:48

Schweizerdeutsch lernen wirst du auch in 10-15 Jahren nicht schaffen. Die Sprachen sind zu ähnlich um plötzlich einen anderen "Dialekt" zu bekommen.

0
Kommentar von Barrabas7
21.08.2016, 20:49

....wo ein Wille da auch ein Weg

0

Die Schweiz ist nicht religiöser als Deutschland, es sei denn du willst in ein kleines katholisches Bergdorf ziehen.

Als was willst du arbeiten? Wohin willst du ziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoSi
21.08.2016, 19:58

Arbeite als Sytemelektroniker.

0

In wievielen Jahren kannst Du es Dir leisten...noch bist Du "gelangweilter" Schüler!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung