Frage von Yuri132, 123

Ich will in die Bundeswehr?

Hallo, Ich bin 14 und möchte gerne in die Bundeswehr.

Ich bin aber auf einer Förderschule hab Lernprobleme usw, Kann mann dann trotzdem noch in die Bundeswehr wenn ich 18 bin? Bzw wenn ich Schulabschluss habe?.

Und Was ist die Voraussetzung?

Und ist das egal wie dick man ist? Ich meine ich bin ein Bisschen dick aber zu dick bin ich jetzt auch nicht :D

Antwort
von Soldat1991, 54

Klar kannst du dich bewerben und du musst einfach die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen. Es macht keinen Unterschied, ob du nun auf einer Förderschule oder einer Realschule warst, hinsichtlich der Einstellung, aber bezüglich der Karrierechancen gibt es natürlich Unterschiede. Ohne Schulabschluss ist lediglich die Laufbahn der Mannschaften möglich und du kannst keinen höheren Dienstgrad als den des Oberstabsgefreiten erreichen. Für die Laufbahn der Unteroffiziere des allgemeinen Fachdienstes benötigst du mindestens einen Hauptschulabschluss und am besten, das  heißt nicht das es eine Grundvoraussetzung darstellt, eine abgeschlossene Berufsausbildung. Für die Laufbahn der Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes oder des Truppendienstes brauchst du einen Realschulabschluss mit oder ohne abgeschlossene Berufsausbildung - und-für die Laufbahn der Offiziere ist die Mittlere Reife, oder ein abgeschlossenes Studium Grundvoraussetzung. Bezüglich des Gewichts: Der BMI darf nicht unter 19kg/m2 und nicht über 30 liegen.

Kommentar von Yuri132 ,

Ich hab aber manchmal *Sprachfehlers* Wenn ich Schüchtern bin dann verspreche ich mich immer. Nicht immer aber manchmal,kommt drauf an.

Kommentar von Soldat1991 ,

Das macht nichts. Die ZDv 46/1 - das bedeutet, die ärztlichen Richtlinien zwecks Beurteilung der Tauglichkeit, sieht nicht vor eine Erkrankung einseitig zu beurteilen. Hierbei kommt es vielmehr auf die Ausprägung an. Extremformen der Legasthenie können zur vorübergehenden Untauglichkeit führen, aber die Möglichkeit einer Nach-, bzw. Überprüfungsuntersuchung ist immer möglich. Entweder sagt man dir bei der Musterung (ärztliche Untersuchung), dass du nach Ablauf eines bestimmten Zeitraums die Möglichkeit auf eine Überprüfung hast, in der Regel ein Jahr, oder du kannst dahingehend einen Antrag stellen.

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 24

Das Wichtigste zu den Qualifikationen wurde bereits gesagt.

Und ist das egal wie dick man ist? Ich meine ich bin ein Bisschen dick aber zu dick bin ich jetzt auch nicht :D

Nein, es ist nicht egal. Maßgebend ist u.a. der Body Mass Index, (BMI) bezogen auf Größe und Gewicht. Dieser darf nach oben hin nicht größer als 28 sein, in dem Fall besteht keine Tauglichkeit für den Militärdienst.

Du hast allerdings noch einige Jahre Zeit. Somit kannst du dich neben der Schule vielleicht regelmäßig sportlich betätigen, dann steigerst du die körperlichen Voraussetzungen zur Einstellung.

Antwort
von fernandoHuart, 53

Bevor Du Dich Gedanken darüber machst, lerne fleißig und mache soviel Sport Du kannst. Bleibe gesund.

Wenn Du 18 Bist kannst Du Dich nochmal überlegen.

Antwort
von Nomex64, 52

Da du früher oder später ohnehin zum Karrierecenter musst kannst du auch jetzt schon dorthin Kontakt aufnehmen.

https://www.bwkarriere-event.de/fb/bw_karrierereiter/

Die können dir deine Fragen beantworten.

Kommentar von Yuri132 ,

Das Problem ist aber, das ich Schüchtern bin.

Kommentar von Nomex64 ,

Dann schreibe doch einfach ein E-Mail. Da kannst du in Ruhe überlegen was du sagen und fragen willst.

Und keine Angst die beißen nicht, die haben tagtäglich mit Leuten wie dir zu tun. 

Antwort
von NoboPlays, 46

https://treff.bundeswehr.de/portal/a/treff/!ut/p/c4/DcLBDYAgDAXQWVygvXtzC_VWzAcJCKYUTJxe8x7v_CsyYhCLtUjmlbcjzu4hU3hPkqwjZzQHjcdpIMVd1SSAGtJFo6r01mBvLwGF77RMH2FDk8U!/

Das sind die Vorraussetzungen

(Kopier den Link, der ist zu lang...)


Antwort
von Maarduck, 35

Die sind froh wenn sie so tolle Menschen wie dich kriegen können. Klar nehmen die dich!

Antwort
von DawkinsOffical, 40

Ein Kumpel hatte Hauptschule abgebrochen, also hatte nicht mal einen Abschluss und wurde trotzdem genommen. Er ist aber sehr sportlich, aber daran kann man arbeiten.

Sei dir aber bewusst, dass du ohne Abschluss wenig Aufstiegsmöglichkeiten hast.

Antwort
von Tastenheld, 27

Disziplin ist die ganze Seele der Armee.

von Moltke

Kommentar von Blitz68 ,

und was hat das mit der Frage eines 14jährigen zu tun ??

Kommentar von Tastenheld ,

Nun, er fragte nach den Voraussetzungen. "Und Was ist die Voraussetzung? Schulabschluß, Dick ....

Wenn er disziplin akzeptiert und mitbringt, ist alles andere machbar.

Seit Moltke hat sich das, glaube ich, nicht wesentlich verändert.

Antwort
von Blitz68, 47

schau mal, ob du in vier Jahren da immer noch hin willst

Kommentar von Soldat1991 ,

Ich persönlich würde nie wieder in die Bundeswehr eintreten und ich kann auch nur jedem davon abraten. Ich war Zeitsoldat und funktionierst du nicht mehr, beispielsweise aufgrund einer posttraumatischen Belastungsstörung nach einem Auslandseinsatz, wie es bei mir der Fall war, wirst du fallen gelassen und ohne Unterstützung aussortiert.

Antwort
von Evoluzzer213, 48

Du musst sportlich sein.
Aber keine Sorge, du musst kein Einstein sein um dich abknallen zu lassen.

Kommentar von Leechen69 ,

Habe jahrelang gedient 2mal auslandseinsatz und wurde nicht abgeknallt ;). Man kann genauso auch im Inland erschossen werden. Eine echt dumme Aussage.

Kommentar von ponter ,

Wieder einmal eine Antwort von jemandem, der nie selbst Militärdienst geleistet hat.

Leute, mit Antworten wie diesen helft ihr keinem wirklich weiter.

Also nächstes Mal die Füße still halten.

Kommentar von Evoluzzer213 ,

Nur weil es dir nicht passiert ist heißt es nicht, dass es keinem Soldaten passiert.

Eine echt dumme Aussage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community