Ich will ihnen immer sofort alles kaufen..?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das du von deinem ersten Lohn deine Mama und deine Schwester beschenkt hast, finde ich eine schöne Geste :-). Allerdings solltest du es kontrollieren können und nicht permanent machen.

Richte es auf deiner Bank ein, dass du immer nur sehr kleine Beträge (z.B. 50,- Euro pro Tag) abheben kannst. Mit jedem Gang zur Bank oder zum Automaten, wird dir dann bewusst, dass du wieder davor stehst zuviel Geld für Geschenke für andere auszugeben. Das hält dich evtl. davon ab.

Wenn du das Geld nicht sofort ausgeben möchtest für Freunde, aber Probleme hast damit richtig umzugehen, dann sprich das mit deiner Mutter ab und vereinbart etwas. Dass sie das Geld behält, und dir gibt wenn du weißt was du konkretes für dich kaufen möchtest (selbstverständlich mit der Bedingung das du dennoch genau entscheiden kannst wofür).

Es ist natürlich besser das Geld selbst zu haben, aber vielleicht hilft es eine Zeit lang sich zurückzuhalten und zu sehen das alles weiter gut läuft und du letzlich zufriedener bist. 

Dir ist niemand böse wen du nur mal an dich denkst .

Spar dir etwas weg Rest gib für dich aus ,es sind ja noch Geburtstage und Weihnachten etc.das reicht doch vollkommen um Geld auszugeben für deine Familie .

Du musst dich ehrlich Fragen, warum tust du das? Was hast du davon?
Bzw. was würde dir fehlen, wenn du deinem Drang einmal nicht nachgibst?

Stell dir vor, du könntest nie wieder Geld für jemand anderen ausgeben. Was wäre deine größte Sorge?

Was möchtest Du wissen?