Frage von JanineLara, 43

Ich will hier nicht leben was tun?

Ich lebe schon seit ich geboren bin hier. Aber richtig wohlgefühlt habe ich mich nie. Das hat angefangen als ich klein war und wird immer schlimmer... Alles muss immer schnell gehen. Man erwartet immer mehr Leistung. Alles muss immer noch besser sein, nie ist etwas gut genug. Dieser Stress, dieser Druck-es macht mich krank. Ich bin hier nicht glücklich die Leute sind so verkrampft können das Leben nie geniessen. Ich fühlte mich schon immer als ob ich hier nicht hin gehöre... ich bin mittlerweile nur noch mit ausländischen Leuten zusammen weil sie einfach so einfach und locker sind-sie haben moral! Würden dir nie in den Rücken fallen sondern sie haben Herz. Das sind echte Freunde. Es gibt nur noch wenige schweizer mit denen ich klarkomme. Aber diese Einstellung in "meinem" Land, der rassismus ich kann das nicht mitanhören. Manchmal wünsche ich mit ich könnte einfach weg von hier. Ich bin kein bisschen stolz auf meine Heimat. Fühle mich als wäre ich am Falschen ort geboren,... an diese Einstellung hier kann ich mich nicht gewöhnen. Ich kann dieses Gefühl nicht beschreiben es fühlt sich an als hätte ich heimweh.. obwohl ich hier geboren bin aber ich fühle mich halt einfach nicht zuhause. Bin ich die einzige die sich so fühlt?

Antwort
von Unnutzer, 22

Nein, du bist nicht allein! Ich verabscheue die Leistungsgesellschaft ebenso. Allerdings umgebe ich mich nicht mit ruhigeren Leute, sondern ziehe mich einfach zurück in die Einsamkeit. In ein paar Jahren werde ich dann auswandern (nach Kanada in den Wald). Vielleicht wäre das auch eine Option für dich?

Kommentar von JanineLara ,

Ja wegziehen würde ich sofort aber einsam sein...das macht alles schlimmer. Ich will irgendwo leben wo das Leben einfach leichter ist, wo die Menschen einfach locker drauf sind.

Kommentar von Unnutzer ,

Das wird schwer, praktisch jedes Land der Welt hat mittlerweile eine Leistungsgesellschaft. Zumindest von den Ballungsgebieten und der "Modernität" müsste man sich abschotten, um davon befreit zu sein - nicht aber von anderen Menschen, selbst ich würde mir eine kleine Kommune mit mehreren Mitgliedern aufbauen.

Antwort
von 21031997, 18

Mir geht es auch schon länger so. Ich würde lieber in den Ländern leben wo viele Muslime leben. Ich finde Ausländer insbesondere die Muslime viel sympathischer als hier die Leute in Deutschland. Naja werde wohl dennoch hier bleiben :/

Kommentar von Kameamea ,

Dann frag dich doch aber mal, warum unter den Flüchtlingen, die momentan zu Millionen nach Europa strömen, 99% Muslime sind... Wenn wir nicht so eine Leistungsgesellschaft wären, wären wir nie dahin gekommen, wo wir jetzt sind. Ihr habt auch euer Leben lang davon profitiert, dass ihr hier aufgewachsen seid. Dann ist es auch mal an der Zeit, der Gesellschaft mal was zurück zu geben, indem ihr mal arbeiten geht und euer Bestes gebt... Das Leben ist nun mal kein Ponyhof. Unterhaltet euch mal mit Flüchtlingen, wie deren Kindheit verlaufen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community