Frage von bijiapeme, 49

Ich will gerne wissen in Action Filmen wenn die neh Schießerei anfangen was sind das für Waffen ich meine die sind ja nicht echt sind das softwair oder ?

Antwort
von KarlKlammer, 28

Schusswaffen in Filmen - ein wirklich komplexes Thema.
Generell haben die Darsteller in größeren, z.B. Hollywood-Produktionen mehr als "die Eine" Waffe.

Es gibt sogenannte "Stunt Castings". Wenn die Schauspieler mit einer Waffe in der Hand rennen und springen müssen, oder ein Handgemenge anfangen werden diese "Stunt Castings" verwendet. Das sind Reproduktionen der eigentlichen Waffe aus Gummi oder anderen weichen Materialien.

Eine Szene kann mitunter aus etlichen Einstellungen bestehen, die jeweils mehrere Takes benötigen um sie einwandfrei im Kasten zu haben. Wenn der Schauspieler jetzt die ganze Zeit bei einer Szene in der er rennt die echte, schwere Waffe in der Hand hat, hat er irgendwann ein schmerzendes Handgelenk.

Außerdem sind echte Waffen in einem Handgemenge unter den Darstellern sehr unpraktisch. Stell dir vor du bekommst einen Klotz Stahl an die Stirn. Auch ist es nicht so cool, wenn die echte Waffe auf den Boden fällt. Dann lieber die Gummi-Knarre.

90% der Zeit, siehst du in Filmen diese Gummi-Knarren. Die "echten" gibt es nur wenn die Einstellung innerhalb einer Szene es erfordert.
Es wird bei einigen Produktionen tatsächlich mit echten Waffen gearbeitet, diese werden aber so modifiziert, dass sie im Grunde Schreckschusswaffen entsprechen, oder am Ende noch nicht mal mehr eine Patrone in die Kammer passt.

Aber selbst Schreckschusswaffen bzw. Platzpatronen sind durchaus lebensgefährlich, wenn aus nächster Nähe abgefeuert.
Wenn es in einer Einstellung einfach um "den einen Schuss" geht, wird der Lauf einer Waffe so präpariert, dass genau das Puff und Päng rauskommt das gebraucht wird.

Am Filmset ist es meistens sehr hektisch. Das letzte was du als Requisiteur willst ist, dass der Schauspieler irgendwie in der Drehpause mit dem Auge tief in den Lauf schaut.

Die meisten Waffen am Filmset können genau einmal schießen. Für die Athmo im Hintergrund, wenn die Komparsen Dauerfeuer geben reicht dann meistens auch ein "Knallfrosch" im Lauf. Hauptsache es macht peng.
Wenn Waffen die echte Munition laden können am Set sind ist maximale Konzentration geboten. Der Schauspieler bekommt die Waffe erst nach einer ausgiebigen Unterrichtung in die Hand. Die Waffe wird vorher kontrolliert, ob auch wirklich nur die "richtige Munition" geladen wurde. Aber selbst von Platzpatronen kann mitunter etwas aus dem Lauf kommen.
Generell, die meisten Waffen am Set sind Fake. Echte Waffen gibt es ab und an in einer sehr nahen Einstellung, aber auch das ist in Zeiten von CGI (also Digitalen-Effekten) immer seltener.

Und zum Glück ist es immer seltener. Ich als Requisiteur bekomm ja schon Muffensausen wenn ein Darsteller mit einem scharfen Messer eine Zwiebel schneiden muss.

So ein Schauspieler konzentriert sich meistens erstmal auf sich und seine Rolle, und eben nicht auf die Waffe in seiner Hand. Selbst wenn es ein Messer ist, da musste ich schon während des Drehs so oft "Abbruch" rufen, weil ein Darsteller ein Messer zum Gestikulieren benutzt hat, vor dem Gesicht seines Kollagens.

Kommentar von bijiapeme ,

danke für die Mühe😀

Antwort
von Namenlos002, 35

Daqs kommt auf die Szene und den Film an.

Billige Filme verwenden meisstens reine Schreckschusswaffen.Oft werden dann auch Softairs und Dekowaffen benutzt und man fügt Geräusch, Mündungsblitz usw. später per CGI ein.

In den teuren Filmen benutzt man jedoch meißt tatsächlich echte Waffen, die auf Platzpatronen im Originalkaliber umgerüßtet wurden.Daß ist halt einfach am authentischsten.

Antwort
von Fragentierchen, 8

Das sind meist "Blankfire Mods" also Echte Waffe, die umgebaut wurden um Munition ohne Geschosse zu verschießen.

Meist enthält die Munition neben Schießpulver auch noch Magnesium, damit die Mündungsfeuer größer, heller und besser zu sehen sind.

Das ist so die klassische Methode aus der Zeit vor Airsoft und CGI.

Antwort
von Lestigter, 16

Früher waren das oft echte Waffen, die eben nur mit Platzpatronen benutzt wurden (Bonanza, Rauchende Colts  z.B. , die hatten alle echte SAAs)

Heute wird da viel mit Nachbearbeitung gearbeitet oder mit Firecaps-Waffen

Antwort
von DerOnkelJ, 43

Schreckschuß. Dei knallen nur ein wenig und rauchen. Das Scheiß-Geräusch wird später eingemischt

Kommentar von kindgottes92 ,

Cool, ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass die da solche Geräusche einfügen, muss nächstes mal genauer hinhören ;)

Kommentar von GoodFella2306 ,

das scheiß Geräusch? Autokorrektur ist schon eine feine Sache 😂😂😂

Kommentar von DerOnkelJ ,

Ich bin am PC.. das war ein Teppfihler...

Antwort
von LustgurkeV2, 31

Echte Waffen - Falsche Munition


Antwort
von Durge, 34

Echte waffen mit Platzpatronen glaub ich

Antwort
von ponter, 18

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten