Frage von JujuBxd, 107

Ich will gar keine Beziehung?

Guten Abend :)
Also ich habe ein Problem, undzwar ich habe mich zwei mal mit einem jungen getroffen und habe festgestellt das dieser Charakterlich überhaupt nicht zu mir passt, ich bin 16 Jahre alt und er 17 und das Problem ist das er viel mit Drogen, Prügeleien und Co zu tun hat... Naja er ist auch überhaupt nicht einfühlsam und eher kalt, jedoch hat er mir von seinen schlechten Erfahrungen mit seinen Ex Freundinnen erzählt und ich habe jetzt ein schlechtes Gewissen weil er eine Beziehung möchte ich jedoch nicht, muss ich mich verpflichtet fühlen ?:/

Antwort
von Zimtsternjagd, 27

ehhhh, NEIN!?

Hallo erstmal :) ist ja lobenswert und etwas positives an dir, dass du mitfühlend ihm gegenüber bist. Aber DU SELBST bist der wichtigste Mensch in deinem Leben und wenn du es ihm recht machst wirst du selbst unglücklich!! Und das wäre sehr schade... Sei ehrlich mit ihm, sag, dass du ihn nett findest es aber für eine beziehung nicht reicht. Ehrlichkeit ist etwas, dass man nie genug haben kann und wenn er ein bisschen mitdenkt, dann wird er es dir hoch anrechnen, dass du ehrlich zu ihm warst! :) lg

Antwort
von karinili, 35

Du musst gar nichts.

Gerade, wenn er schlechte Erfahrungen gemacht hat, wird er sicherlich nicht etwas vorgespieltes wollen oder gar, dass du wieder eine Enttäuschung für ihn bist (auch wenn er im Moment vielleicht nicht glaubt, dass du es werden könntest).

Dein (Liebes-)Leben, deine Entscheidung mit wem du eine Beziehung eingehst – und das sollte man meiner Meinung nach nicht aus Mitleid tun.

Wenn das Thema das nächste Mal zur Sprache kommt, sag ehrlich, dass du dir nichts mit ihm vorstellen kannst (ganz wichtig: nicht zu sehr begründen, sonst kommen vielleicht Argumente, wie für dich würde er sich ändern etc). Wenn du das willst, kannst du ihm eine Freundschaft anbieten, aber wie schon gesagt, von einer Beziehung nur aus Mitleid und die du gar nicht willst, würde ich dir auf jeden Fall abraten! Kann eigentlich nur schief gehen.

Antwort
von MadamexLegend, 19

Nein, auf keinen Fall!

Erklär ihm dass du ihn magst, deine Gefühle aber für eine Beziehung nicht ausreichen. Auch wenn das schwer ist. Eine Beziehung muss schließlich von euch beiden ausgehen und nicht nur von einem

Antwort
von alex004, 12

Auf keinen Fall musst du das, weil du musst ja mit Ihn doch auch Glücklich werden. 

Erfahrungen sind Erfahrungen aber jeder neue Mensch ist auch was neues da darf man nicht zu viel altes Mitnehmen wenn doch macht man auch die selben Fehler, 

also ich würde es dir nicht raten da Kenn ich auch so paar Mädels die dachten es geht gut aber das war dann genau das gegenteil. 

Antwort
von N4n4m1, 31

nein überhaupt nicht. sag ihm klar was du denkst und welche absichten du hast, wenn du dich mit ihm triffst.

Du darfst machen was du willst - solange du dich an gesetze hältst :D - aber niemand kann dir vorschreiben was du fühlen oder tun musst

Antwort
von fcb312, 5

Auf keinen fall solltest du dich verpflichtet fühlen. Bei solchen würdest du nur in deren probleme mit reingezogen werden und ich glaube nicht, dass allein die ex freundinnen von ihm das problem waren...

Antwort
von robi187, 22

ist doch klasse wenn du zu der erkenntis kommst?

eine geziehung sollte geben und nehmen ca ausgegichen sein damit das vertauen wachsen kann.

Antwort
von nooppower15, 16

Ernsthaft?

Nein natürlich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community