Frage von celine802, 24

Ich will es ihr sagen aber wie?

Hallo!

Das kommende Thema ist etwas kompliziert aber ich versuche es verständlich zu erklären.

Also ich war vor etwa einem halben Jahr mit einem Jungen zusammen. Ich habe mich dann von ihm getrennt weil es einfach nicht gepasst hat. Bis heute will er immer noch was von mir.

Jetzt ist er seit ca einer Woche mit meiner besten Freundin zusammen. Das stört mich aber nicht. Aber er hat ihr kurz bevor sie zusammen gekommen gesagt, dass er mich sofort zurück nehmen würde. Dann hat er sie gefragt. Jetzt sind sie zusammen.

Seit einiger Zeit unternehme und schreibe ich mit dem besten freund von meinem ex. Da hat sich dann mehr entwickelt. Dann wollte ich Gewissheit haben und habe ihn gefragt was er von mir möchte. Er antwortete dann dass er nichts von mir will, weil sein bester Freund (mein ex) noch was von mir will.

Das ist natürlich schade, aber ich verstehe, dass er dann nicht mit mir zusammen kommen möchte.

Das schlimme finde ich, dass mein ex mit meiner besten Freundin zusammen ist wenn er noch was von mir will.

Ich habe Angst dass er sie verletzt. Möchte aber auch keinen Streit zwischen den beiden oder meinem ex und seinem Freund verursachen.

Jetzt die Frage: Würdet ihr es eurer besten Freundin sagen? Und wenn ja wie?

Danke im voraus :)

Antwort
von GrumpyLilo, 16

Hey celine802,

das ist echt eine schwierige Situation. Ich finde es nett, dass du dich um die Gefühle deiner Freundin sorgst und ihr gerne helfen möchtest. Allerdings könnte es komisch rüber kommen, wenn du dich in da einschaltest. 

Ich kenne deine Freundin nicht, aber vielleicht könnte es für sie so aussehen, als willst du deinen Exfreund zurück haben und gönnst ihr ihr Glück nicht. Wenn du denkst, dass es Aussicht auf Erfolg hat, kannst du versuchen mit ihr zu reden. Sag ihr, was du von dem Kumpel deines Exfreundes gehört hast und dass du nichts mehr von deinem Ex willst. Erklär ihr genau, dass es dir dabei um ihre Gefühle geht und du dir Sorgen machst und dass du keine eigenen Ziele verfolgst.

Vielleicht solltest du auch nochmal mit deinem Exfreund reden. Ob das allerdings Sinn macht, musst du selbst einschätzen. Eventuell streitet er seine Gefühle für dich vehement ab. Und wenn deine Freundin Wind davon bekommt, dass du heimlich mit ihm redest, könnte sie ziemlich sauer sein. 

Im Zweifelsfall warte erstmal ab und vermeide es, dich reinzuhängen. Sei aber für deine Freundin da, wenn ihre Beziehung auseinander geht und sie Trost und Unterstützung braucht. Das alles ist ziemlich schwer einzuschätzen, wenn man die Beteiligten und ihre Charakterzüge nicht kennt. Aber ich bin mir sicher, dass ihr das hinkriegt. Viel Glück!

Antwort
von Manterrochen92, 14

Also bei solche Situationen denke ich mir immer;
Wie mache ich es ohne eine Person zu verletzen und keine Freunde zu verlieren. 
Die Lösung; Indirekte Merkmale zeigen.
Heißt, dass du es ihr unauffällig selber klar machst, sodass sie selber merkt, dass er ein Arsc***ch ist.
Funktioniert meistens, kann aber(ist mir nie passiert) auch ganz in die Hose gehen. Aber du kannst ihr ja sagen, dass du das beste für ihr willst und du das Arsc***ch genau kennst und er sie nicht verdient hat.

Also indirekte Tipps;
1. Geh mit denen beide mal raus, dann wird "das Arsc***ch" dich die ganze Zeit angucken und versuchen ganze Zeit mit dir Kontakt zuhaben, wobei sie es HOFFENTLICH merken wird.

2. Starte einen Chat mit ihm, versuch ihm durch logisches Denken in eine Falle zu locken und zeig das deine Freundin

3. Hol eine weitere "hübsche" Freundin dazu, die deine Freundin nicht kennt. Und bitte deine "hübsche" Freundin ihn über Whatsapp zuschreiben. 

4. Bevor die beiden in einer bestimmten Phase einer Beziehung kommen, musst du auch mal härter sein. 
Wenn du dir zu 100% sicher bist und deine Freundin helfen möchtest. Dann tu so, als ob du wieder etwas mit deinem Ex anfangen möchtest. Er lässt sie blitzen und du dann ihn.(Notfallplan)

Mich würde interessieren, wie es am Ende ausgeht.

Viel Glück

Antwort
von Bonny1508, 19

Hallo Celine. 

Und wie ich das meiner besten Freundin sagen würde. :D triff dich mit ihr, sag ihr vorab, dass du nicht in ihre Beziehung funken möchtest, aber dass du es einfach in deiner Aufgabe als beste Freundin siehst, ihr zu sagen, was du weißt, bzw gehört hast. Rede nicht auf sie ein, sag ihr einfach, was für Informationen du hast. Dann lass das Thema. Sie soll selber wissen, was sie dann daraus macht. :)

Kommentar von Manterrochen92 ,

Hey Bonny1508,

aber genau davor hat sie Angst und möchte es meiden. Das ist natürlich eine Alternative. 

Wie soll die Freundin von ihr denken?
Das ist ihr Ex Freund und die Ex Freundin möchte der jetzigen Freundin von ihm abraten.

Kommentar von Bonny1508 ,

Dass das eine sehr komplizierte Situation ist, das wissen wir alle. Ich habe schon in so einer ähnlichen gesteckt. 

Sollte der ex nur mit der Freundin zusammen sein, um Celine evt eifersüchtig zu machen, und somit der Freundin weh tun, kann das noch schlimmere folgen haben. Wenn die Freundin nämlich dann heraus findet, dass Celine über alles wusste, dann ist das ein enormer brandherd. Daraus wird definitiv ein Streit entstehen. 

Sie sind beste Freundinnen und ich denke, dass sie oft über den jungen/Mann gesprochen haben. Celine wird ihrer Freundin sicher schon oft gesagt haben, dass sie nichts mehr für ihn empfindet. Es kommt halt einfach darauf an, wie Celine das Thema auch anspricht. Deswegen schrieb ich ja, dass sie von vornherein kalt stellen soll, dass sie sich nicht einmischen möchte sondern nur ihren Aufgaben als beste Freundin nach kommen will. Sie soll auch, um Gottes Willen, nicht auf ihre Freundin einreden. Runter rattern was man weiß und dann das Thema versuchen zu beenden. Als Freundin wird sie es sicher verstehen.

Wenn Celine ihre beste Freundin nicht warnt und ihr dann weh getan wird, wird Celine mir ihrem schlechten gewissen kämpfen müssen, während sie für ihre verletzte Freundin da ist, die dann wahrscheinlich noch heraus findet, dass Celine Bescheid wusste, was dann Widerrum in einem noch größeren Streit ausbrechen kann. 

Es ist schwer... Aber ich plädiere auf Ehrlichkeit. :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community