Frage von Elenax19, 86

Ich will endlich erwachsen sein, weil mir langweilig ist?

Eigentlich will ich nicht erwachsen werden. Ich habe irgendwie total Angst davor Verantwortung für mich selbst zu übernehmen und ganz auf mich allein gestellt zu sein. Im Moment kümmern sich ja meine Eltern um alles und ich habe so gesehen ein sehr entspanntes Leben. Aber es ist so furchtbar langweilig! Ich mache nichts außer in die Schule zu gehen! Ich wohne nämlich auf dem Land wo es nichts zu tun gibt, außerdem sind meine Eltern ziemlich streng sodass sie mir viele Sachen verbieten. Zwar treffe ich auch ab und zu meine Freunde, aber nicht sehr oft und wir haben auch nichts zu tun. Und das ist dann schon alles was ich in meiner Freizeit mache. Das ist vermutlich besser als der ganzen Stress den man dann später im Leben hat, aber ich will nicht warten bis ich 18 bin um was zu erleben! Ich will in einer Großstadt leben. Hinfahren wo ich möchte und irgendwas unternehmen. Ich will verreisen. Auf Konzerte und ins Kino gehen. Spaß haben und nicht nur was für die Schule tun. Als Jugendlicher hat man einfach gar keine Möglichkeiten. Man ist entweder zu jung oder zu alt. Was soll ich denn tun? Muss ich wirklich warten bis ich älter bin, um mein Leben zu genießen?

Antwort
von xxMiraBellexx, 19

Such dir ein Hobby! Lies ein Buch! Übe zeichnen! Mach Sport! Lern ein Instrument! Lerne Programmieren! Gründe eine Theater/Musik/Tanz-Gruppe! Du hast noch die Zeit dich auszuprobieren.

Du kannst natürlich auch die Jahre bis du 18 bist vergeuden, verdaddeln und so lange in die Luft starren und dich langweilen. Wenn du erwachsen bist, wirst du dafür keine Zeit mehr haben^^ Weder für die Langeweile noch für die Selbsterweiterung.

Die Grenzen, die du jetzt erlebst, die Langeweile, die du empfindest, setzen nicht deine Eltern oder der Ort, sondern nur du dir ganz allein.

Kommentar von Elenax19 ,

Mir fallen irgendwie keine Hobbys ein...lesen macht mir nicht mehr so Spaß, zeichnen erst recht nicht weil meine Bilder immer noch aussehen wie von einer Erstklässlerin und ich habe irgendwie nicht die Geduld es wirklich zu üben. Sport mache ich ja schon so viel es geht, aber da meine Eltern mich ja nicht alleine rauslassen, habe ich da nicht so viele Möglichkeiten. Ein Instrument lernen darf ich nicht, ein Computer zum programmieren hab ich nicht und für diese Gruppen kenn ich zu wenig Leute.  ich bräuchte irgendwie ein einfaches aber zeitaufwendiges Hobby für das man keine weiteren Materialien braucht und dass man zu Hause machen kann. Ich würde ja gerne so vieles ausprobieren aber es gibt irgendwie keine Möglichkeiten oder ich finde zumindest keine...

Antwort
von AbbathFangirl, 44

Du kannst dich ja nach Nebenjobs umschauen. Dort übernimmst du viel Verantwortung.

Kommentar von Elenax19 ,

Ich will ja keine Verantwortung übernehmen oder arbeiten. Ich will meine Jugend genießen, aber es gibt für mich keine Möglichkeiten Spaß zu haben

Antwort
von Kasumix, 29

Das Leben zu genießen hat nix mit dem Alter zutun...sondern mit der Lebenseinstellung. 

Ich würde gern tauschen, wieder zur Schule gehen und das gleiche denken und fühlen wie früher... Unbeschwert sein, ohne all das was man tun muss.. 

Sei doch kreativ...entdecke und suche Leidenschaften...

Später hast du dafür nicht mehr so viel Zeit...

Kommentar von Elenax19 ,

Vielleicht denke ich später genauso wie du aber im Moment halte ich es einfach nicht aus dass ich wirklich nichts tue außer in die Schule zu gehen... und wenn das erwachsen sein so schlimm ist warum leben wir überhaupt? Da kann ich mich doch eigentlich gleich umbringen...

Kommentar von Kasumix ,

Nöö, schlimm nicht... Aber wenn man jung ist, ist's halt magisch.

Antwort
von Shany, 32

Das nennt man eigenes Leben 

Bis 18J sind die Eltern natürlich verantwortlich aber dann kannst Du selber,,arbeiten``gehen 

Auch die Eltern wollen ihr Leben noch geniessen;-)

Kommentar von Elenax19 ,

Ich hab mich etwas dumm ausgedrückt...ich will nicht arbeiten gehen ich will nur selbst entscheiden wie ich meine Freizeit verbringe und da auch mehr Möglichkeiten haben

Kommentar von Shany ,

wie jung bist du?

Kommentar von Elenax19 ,

15

Antwort
von DerGuteAlteBud, 35

Du kannst auch U18 verreisen und viel erleben... und hinfahren wo du möchtest. Voraussetzung ist, dass du das Geld iwo herbekommst und buchen müssten deine Eltern für dich. Aber dass man mit U18 nichts erleben kann, stimmt nicht ^^ Ü18 ist es bloß viel einfacher.

Kommentar von Elenax19 ,

 Meine Eltern fahre nicht gerne in Urlaub deswegen sind wir in den Ferien fast immer zu Hause und allein darf ich nicht wegfahren 

Kommentar von DerGuteAlteBud ,

Ok, das ist dann echt seeehr blöd. Wie alt ist dein ältester Freund? Ist der schon volljährig? Kann auch schon gut sein einfach iwo in schöne Natur zum Zelten oder so zu fahren... speziell wenn du aus Norddeutschland bist, ist Norwegen/Schweden etc. nicht so weit entfernt.

Kommentar von Elenax19 ,

Meine Freunde sind auch 15 oder noch jünger. Und hier in der Gegend ist nichts wo man einen Ausflug hinmachen könnte

Antwort
von pixxelgamer, 9

Mach den Motoeradführerschein mit 16

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community