Frage von BewareOfGhosts, 65

Ich will einen YouTube Kanal erstellen, habt ihr Ideen für ein Anfangs-/Vorstellungsvideo?

Alsooo, ich hätt mir so gedacht, ich werd entweder alleine oder mit meiner BFF Tutorials, Challenges, DIYs usw. hochladen. Habt ihr da irgendwelche Ideen was man da im ersten Video alles sagen könnte, also soll man sich da vorstellen und sagen was man so alles macht? Und wenn ja wie? 🙈 Ich such so in der Art eine "Checklist was ins erste Video alles rein muss/sollte"

Danke schon im Voraus für eure Antworten 😁

Antwort
von MikeHD, 31

Der erste Eindruck von dir, deinem Kanal und deinen Videos zählt. Gestalte dein erstes Video so, dass es für die Zuschauer nicht langweilig wird.

Achte, sofern du selber vor der Kamera bist, auf gute Lichtverhältnisse und stelle die Kamera auf ein Stativ. So kann kein verwackeltes Bild entstehen . Solche Dinge lassen sich aber noch steigern, also nimm das, was dir zur Verfügung steht.

Soweit zum ersten Video. Zusammengefasst ist das wichtigste der erste Eindruck. Zuschauer schauen die ersten Sekunden des Videos und entscheiden dann für sich ob sie es interessant finden und weiter schauen

Antwort
von demo17, 36

Mach das worauf du am meisten Bock hast und was dir am meisten Spaß macht

Antwort
von MosquitoSkeeter, 28

Also, du musst dir das WIRKLICH gut überlegen.
Du wirst, wenn du wirklich damit anfängst, richtig leiden.
Nicht in dem Sinne, sondern wirst echt Probleme kriegen.

Erstmal zu deiner Frage:
Am besten machst du erst ein Paar andere Videos. 
Ein Vorstellungsvideo bewirkt nichts, weil dich keiner kennt und 
sich auch keiner für so etwas Interessiert. Mein Tipp: Spiele erstmal rum.
Du kannst das machen worauf du Lust hast. Du fängst bei 0 an, also
wenn du ein Vorstellungsvideo machen willst; höchstens solltest du das in ein "normales" Video packen, was du ohnehin immer bringen willst. Musst du wissen :<| ...

Dann ein Paar Tipps:
Erwarte nicht, dass du mit dem Video (oder auch mehreren) über 10 Abonnenten bekommst. NIEMAND WILL DAS SEHEN WAS DU DA MACHST.
Und damit es nicht peinlich wird, mache am besten mindestens 3 ganze Videos mit Schnitt (am besten mit Effekten rumprobieren.. Irgendwann lernst du's) und guck es dir an. Hör dir deine Stimme an und entscheide dann:
Hochladen oder löschen. Und jetzt wird es kompliziert. Egal was du nun machst, du wirst dich jeden Tag schlechten Gewissens hinlegen und dich Fragen warum du keine Videos machst. Such' am besten keine Gründe dafür sondern nimm es hin. Nein, dein Micro ist nicht kaputt und du warst auch nicht in China. Du hattest kein Bock. Wieso auch? Du bekommst keine Abbos und deine Videos können ohnehin nicht mit Videos großer YouTuber mithalten.
Egal wie oft du dich Motivierst es GEHT NICHT. Die Regel: Dann ein Video machen wenn du es kannst. Irgendwann gewöhnst du dich dran und du kannst Videos am laufenden Band machen.

Ab hier: 1. Wenn du jetzt schon keinen Bock mehr hast, HÖR AUF.
2. Wenn du nach mehr als 3 Jahren immer noch nichts schaffst HÖR AUF.

Ich schwöre dir es wird so sein. Du musst wirklich entschlossen und hart sein.
Bist du jmd. der das MÖCHTE oder der das WILL? Wenn du denkst, es könnte ein Ding so nebenbei sein, mal dann n' Video mal dann...
Nein, entweder regelmäßige Uploads und Abbos oder unregelmäßige und du bekommst wenig Abbos, aber hast hoffentlich deinen Spaß dabei.

Bleib dran L.G: Dein Tom (Nein ich heiße nicht wirklich so)

 

Antwort
von WillieTaylor91, 26

lass dich von deinen vorgänger insperieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community