Frage von AhsokaTanoSony, 50

Ich will ausziehen, was machen?

Aus gründen die ich hier nicht erleutern will Hi ich bin 16 und will auziehen nur meine mutter ist dagegen ich kann es verstehn aber ganz erlich ich würde weniger als 20 minuten von ihr entfernt wohnen da ich 16 bin kann sie sogar sofort ohne einwilligung von mir den vertrag kündig das heist aus der wohnung schmeißen ich habe mich kundig gemacht unter http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_58918074/wenn-teenager-ausziehen-ti... und will auch ausziehen sue argumenttiert dan könnte ich schwänzn solange wie ich will nur vergisst sie das die schule irgentwan antugen würde.

Kann mir einer paar argumente tipps geben um sie zu überreden

Überreden ist zwar blödes wort aber es ist ja auch zum teil die warheit bitte helft mir und schreibt nicht etwas was mir wirklich nicht helfen kann

Antwort
von beykvins, 50

mit 16 Jahren sollte das nicht so leicht gehen, aber mit der Einstimmung deiner Eltern (schriftlich glaub ich?) dürftest du ausziehen. Möchtest du die schule weiter machen? Abitur; studieren oder des ähnlichen? Wenn ja, könntest du deinen Eltern theoretisch gesehen sagen, das du wegen schulischen gründen ausziehen, und auf eigenen beinen stehen möchtest. Und außerdem, wie willst du deine Miete bezahlen? 

Aber wie gesagt du bist noch 16..sollte nicht so leicht gehen, von daher Rate ich es dir ab.

ich hoffe ich konnte dir Helfen.

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

danke eine hilfreiche antwort und ja ich gehe auch dann noch zu schule die ist dan in fußnähe und die 30 euro pro monat für den spezialbus werden dann auch gespart

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

aber wegen schulischen gründen werden sie mir keine wohnung gewähren da muss ich schon mehr argumen liefern hast du eventuell noch welche

Kommentar von beykvins ,

An deiner Stelle würde ich abwarten. Sind ja schließlich nur noch 2 Jahre bis du volljährig bist und auf eigenen beinen stehen darfst. Du könntest ja Zeitungen austragen und dir somit etwas auf die Seite legen :)

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

nein ich habe ja ein minijob geld ist nicht die sache brauche trotzdem argumente ich habe nicht die absicht zu warten

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

es ist so ich habe nein leben in den nächsten 10 Jahren schon so grob geplant aber ich bin sehr eigenständig und fühle mich auch nicht mehr wilkommen zuhause nichts gegen meine eltern aber es würde unsere beziehung sicher schaden wenn ich länger zuhause bleibe das heist ja nicht dass wie uns nicht sehen können aber es ist nun mal unabschreitbar das es mir ernorm viel bedeutet selbstständig zu sein ab sie geben mir nicht die Möglichkeit und 2 jahe zu warten ist definitiv zu lange für mich

Antwort
von turnmami, 7

In dem Alter möchten die meisten Teenager gerne ausziehen. Und die Eltern haben genügend Gründe, dies weder zu erlauben, noch zu finanzieren. Ich habe bisher von dir noch keinen Grund gelesen, warum du ausziehen möchtest außer dem : ich will aber. Auch Erwachsene wollen viel, sind aber vernünftig genug einzusehen, dass vieles nicht geht. Wenn du in ein paar Jahren vernünftiger bist, kannst du auch alleine leben. Momentan kommst du noch viel zu unreif rüber. (und jetzt kannst du auch über meinen Kommentar maulen)

Antwort
von DerHans, 28

Du kannst jederzeit ausziehen, wenn

a) deine Eltern damit einverstanden sind

b) du einen Vermieter findest

c) deine Eltern für die Kosten aufkommen.

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

das weiß ich deswegen brauch ich ein Einverständnis von meine Eltern

Kommentar von KaeteK ,

Die wirst du hoffentlich nicht bekommen.

Antwort
von AhsokaTanoSony, 16

Ich brauche mehr argumente

Antwort
von miboki, 41

Kannst Du das überhaupt finanzieren? Glaubst Du, dass Du einen Vermieter findest, der einer/einem 16 jährigen eine Wohnung vermietet? 

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

miboki ja ich habe ein minijob dan kommt noch mein taschengelt und Unterstützung von eltern aber das sollte wohl nicht deine sorge sein

Kommentar von miboki ,

Es geht wohl eher darum, dass die Finanzierung von Dir geklärt werden sollte! Deine Eltern stellen Dir Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung. Ein Anspruch auf Barunterhalt hast Du mit 16 noch nicht. Schule, Nebenjob und eigener Haushalt - das ist bei weitem nicht so einfach, wie Du Dir das vorstellst. Dir ist schin bekannt, dass Dein Einkommen aus dem Nebenjob auf einen eventuellen Unterhaltsanspruch angerechnet wird? 

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

ja ich qeiß es geht aber niemanden an wie mein geldverhältnis ist uns ganz ehrlich onformiere dich mal lieber llar kriege ich eine wohnung wenn ich ein Einverständnis von meinen eltern bekomm ist ja auch nicht so dass meine eltern mich nicht unterstützen würden zumindestenz mein vater an geld hapert es nicht und ich komme mit dem allen mehr als zurecht glaube och aber mich lässt es ja auch keiner versuchen und so werde ich es ja dan auch nie selber erkunden können ist ja keine lebensentscheidung die nicht rückgänging ist

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

und sorry am handy tippe ich grausam Deutsch ich weiß

Kommentar von miboki ,

Warte bis zur Volljährigkeit! Spare bis dahin, damit Du Dir eine Wohnung auch einrichten kannst. Damit meine ich nicht nur das Mobiliar sondern auch so "Kleinigkeiten", wie Kochtöpfe, Reinigungsmittel, Lampen, usw..

Zum Erwachsenwerden gehört nämlich auch, dass man es selber regelt. Und - selbst wenn Deine Eltern einverstanden wären  und die Finanzierung sicher gestellt wäre. Ein Vermieter denkt auch an Dinge, wie Haftung, Aufsichtspflicht und erwachsenes Verhalten. 

Du wirst hier Deine Wunschantwort nicht bekommen. Die Tatsache, dass Du das nicht akzeptierst, ist schon ein Zeichen, dass es Dir an Reife fehlt und Du eben noch nicht erwachsen genug für eine Wohnung bist. 

Kommentar von XC600 ,

man man , du kommst hier ganz schön pampig rüber mit deinen 16 Jahren , weißt alles besser ...... wozu fragst du dann überhaupt ......... mich hast du gestern auch schon angepöbelt als du eine Antwort von mir kommentiert hast ........solltest mal wieder runterkommen von deiner arroganten Art .....du wirst 100pro keine eigene Wohnung kriegen  , SO jedenfalls nicht ....

Antwort
von kim294, 36

Und wovon willst du den Auszug und die Miete finanzieren?

Das Argument, dass du dann besser schwänzen kannst, ist auch nicht gerade sinnvoll.

Wenn ich mir deine Rechtschreibung so anschaue, solltest du brav weiter zur Schule gehen.

Kommentar von AhsokaTanoSony ,

sie argumenttiert so nicht ich und ganz ehrlich ich will zu schule gehen habe ich gesagt das ich schwänzen will und es geht hier auch nicht um meine Rechtschreibung das war nicht hilfreich sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten