Ich weiß nicht oh das gut ist. Was meint ihr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist sehr gut und wichtig ,dass er das sieht! Es kann sich nämlich entzünden. Es kann durchaus sein, dass er dich zu einem Psychologen überweist. Wenn es nicht sehr akut ist, wird er dich wohl kaum einweisen lassen. Aber die Hilfe vom Psychologen solltest du annehmen, weil das ist wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eingewiesen wird man nur bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann wird er nur mit dir reden und die Lösungsmöglichkeiten vorschlagen..
So einfach ist das nicht das man eingewiesen wird, da muss schon was sehr akutes vorliegen.
Aber vllt solltest du mal mit ihm darüber reden und dir deswegen helfen lassen. Weil irgendwann wirst du die narben bereuen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ein guter Arzt ist redet er mit dir darüber,evtl schlägt er dir geeignete Therapeuten vor und schreibt er dir eine Überweisung dazu.
Eingewiesen wirst du (wie schon erwähnt) wenn du Eigen - Fremdgefährdet bist oder freiwillig darum bittest.
Aber da es um SvV geht,wird's wahrscheinlich nur bei einem Verweis vom Arzt zu einem ambulanten Therapeuten bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Wunden nicht lebensbedrohlich sind und keine akute Suizidgefahr besteht, dann weist er Dich auch nicht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung