Frage von Justaskingmanw, 64

Ich werde verrückt vom nachdenken, nicht wegen depressiven oder so sondern einfach weil..?

Ich ZU VIEL denke. Wie kann ich das stoppen ? :/

Antwort
von vivien252, 30

Schreib alles auf, was in dir vorgeht. Danach fühlst du dich befreiter und kannst besser einschlafen. 

Kommentar von Linux1993 ,

Hundert pro von Faktastisch :-)

Kommentar von vivien252 ,

Eher eigene Erfahrungen 😊

Antwort
von Tigerhoernchen, 33

Denk an was anderes, lenke dich sonst ab oder lass dich nicht mehr dran erinnern

Antwort
von pflaume03, 32

Versuch dich abzulenken..Egal ob du liest,Fern schaust oder sonst was..Ablenkung ist gut :)

Antwort
von AnonymerBaer, 37

Dich ablenken, schlafen gehen.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Ich kann nicht schlafen, es ist momentan wie eine Sucht wach zu bleiben.  Und ablenken geht leider auch nicht. Es gibt nichts was mich so stark ablenken kann

Kommentar von AnonymerBaer ,

Über was denkst du denn nach?

Kommentar von Justaskingmanw ,

Über alles was mir in den Sinn kommt. Es reicht schon wenn ich jetzt z.B. die blaue Farbe vom "Kommentar abschicken" sehe. Blau --> Meer --> Urlaub --> Ferien --> Schule --> Morgen --> Arzttermin  --> Freizeit --> zocken und so weiter. Ich führe die Gedanken immer viel zu weit :/ 

Kommentar von AnonymerBaer ,

Aber ist das unbedingt schlecht? Hast du schon mal versucht, deine Gedanken auf zu schreiben?

Kommentar von Justaskingmanw ,

Das wird nur zu viel wenn es dann 2 oder 3 dieser "Gedankenstränge" sind oder es sich schnell abwechselt. Mein Kopf fühlt sich dann so an als würde den jemand zerquetschen. 

Das kann ich mal probieren aber ich glaube das die Gedanken sozusagen unendlich sind. Ich habe noch nie einen solcher "Stränge" zu Ende gedacht sondern unterbreche die nur durch was neues. 

Kommentar von AnonymerBaer ,

Egal. Führ einfach mal sowas wie ein Gedanken Tagebuch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community