Frage von Anya14, 8

Ich werde ständig rückfällig und kann ihn nicht vergessen?

Da ist ein Typ vor 4 Monaten neu in meine Klasse gekommen. Anfangs haben wir uns nicht besonders wahrgenommen aber dann fing ich mit seinem Freund und ihm ein Gespräch an. Jedenfalls suchte er näheren Kontakt und schrieb mir, wie schön er mich finde und machte mir Komplimente. Jedoch erfuhr ich, dass er gerade seit einem Monat eine Freundin hat. Uch dachte mir nichts dabei und genoss es, dass er mir Aufmerksamkeit schenkte. Er lächelte mich an, war sehr freundlich, etwas zurückhalten und umarmte mich. Aus heiterem Himmel brach er den Kontakt ab und er wurde seltsam. Er sprach nie mit mir, schaute mir nicht in die Augen und war schlecht gelaunt. Das war seltsam für mich aber meine Freundinnen sagten, er wäre schon seit dem Anfang etwas seltsam aber zu mir war er anderes. Die Zeit verging..wir redeten nie und als ich ihn drauf ansprach, wirkte er abweisend. Gut, das war es wohl, dachte ich. Aber im Inneren sehte ich mich nach ihm. Mittlerweilen habe ich mich damit abgefunden und es ist ja nicht so, dass es keine andere Jungs gibt. Jedoch sind gleich 2 Jungs zu mir gekommen, der eine will Sex, der andere eine Beziehung, wohnt aber in einem anderen Land. Das wird auch nie etwas mit ihnen werden. Ich habe versucht einen anderen zufinden....aber es geht nicht. Derweil ist andere Junge ganz normal zu mir geworden aber spricht höchtens 1. Satz mit mir pro Woche...und heute hat er mich angestarrt und als ich zu ihm sah, wanderte sein Blick schnell weg. In der Pause sprach er mich an, lächelte und fragte nach dem letzten Test. Als ich ihm sagte, dass ich gut war und er sehr ungenügend, war er total genervt. Ich war so nett und half ihm den Test zu verbessern, weil er wirklich nie lernt. Jedenfalls kam dann dieses karge Danke. Am Abend schrieb ich ihm, dass ich meinen Test nicht mehr finde und meinte, er habe ihn eingesteckt. Dann bis Morgen, sagte ich und fügte hinzu, seine Note wäre halt wirklich sehr schlecht. Ich wollte ihm damit sagen; Lerne doch einfach! Aber er schrieb natürlich nichts mehr. Aber wieso geht mich das eigentlich etwas an? Es gänge mir sowieso besser, wenn er weg wäre...hilfe, ich bin echt am Verzweifeln...warum gebe ich nur so viel Mühe? Es ist nicht einmal besonders hübsch und nett auch nicht!

Antwort
von Sibellchen, 8

Alles was du denkst, strahlst du auch ungewollt aus. Du genießt es also, während er mit dir flirtet und eine Freundin hat, von der du Bescheid weißt. Du sagst ihm, dass er schlechte Noten hat, das weiß er aber auch. Es wirkt so, als wüsstest du selbst nicht, was du an ihn magst und das spürt er. Und ihm zu sagen, wie er sein sollte, gibt ihm alles in einem eher das Gefühl, dass es hier in erster Linie um dich geht. Du interessierst dich nicht wirklich was mit ihm ist usw, du handelst eher zu deinem Wohlbefinden und deiner Meinung.

Sibellchen

Kommentar von Anya14 ,

Vielen Dank! Ich habe ein paar Wochen unter ihm fest gelitten, weil es mir weh tat...jetzt aber bin ich nur wütend...

Kommentar von Sibellchen ,

Vielleicht solltest du erstmal auf Abstand gehen um Luft zu schaffen. In dieser Zeit kannst du dir Bewusst machen, was du willst und warum du ihn überhaupt so sehr leiden tust. Das solltest du auch ausstrahlen. Vertrauen gewinnst du durch Respekt, Geduld, Einfühlungsvermögen und vor allem dadurch, einen ernst zu nehmen. Zeig ihm, was du gut an ihm findest. Ich denke, dass er aber auch ein geringes Selbstwertgefühl hat. Vielleicht kannst du ihm ja helfen. Alles Gute.

Kommentar von Anya14 ,

ja werde ich machen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten