Frage von ksssFreak, 90

Ich werde seit 6 Monaten 'gemobbt' was soll ich tun ?

ich werde seit 6 fast 7 moanten fertig gemacht ! Ich bin schon oft zum lehrer gegangen dann war für zwei Wochen Pause und dann fing es bei meiner besten freundin an .... Dann hats bei ihr ein wenig auf gehört und dann fing es wieder bei mir an... Und immer so weiter..
Ich habe dann zwei Mädchen angezeigt ... Dann wusste es die ganze Klasse mit der Anzeige und jetzt werde ich von der ganzen Klasse fertig gemacht und ich bin schon zusammen gerechnet 3 Monate nicht in die Schule gegangen aus dem Grund weil ich zu viel Angst habe ... Ich will aber wieder in die Schule gehen .. Ich hab das alles schon ignoriert und es hört einfach nicht auf . Meine eltern machen auch nichts mehr ... Und die lehrer machen garnichts die schulleiterin wird aauh nichts machen und zu polizei gehen will ich auch nicht... Immoment sehe ich nicht wirklich ein anderen aus weg als schule schwänzen oder selbstmord !

Und andere Schulen nehmen mich nicht an da die schulen zu voll sind

Antwort
von jennysworldd, 31

Rede mit einem Psychologen oder anderen Fachleuten auf diesem Gebiet, es ist sehr wichtig das du damit nicht allein bleibst. 

Und wenn die anderen, die dich ärgern, ständig bei dir die Fehler suchen, dann sind sie mit sich selber unzufrieden. Also lass dich nicht von solchen Leuten kleinkriegen! Das hast du nicht verdient! 

Also lass das mit dem Selbstmord mal. Viele sagen ja, dass man vielleicht selbst einen Grund für Mobbing gibt, dass stimmt vielleicht oder auch nicht, aber man soll ja auch nicht sich selber schlecht machen. 

Du brauchst auch keine Angst vor deinen Mobbern zu haben, die haben oft Selbstdefizite und sind sich gar nicht klar, was das für Auswirkungen haben kann. Die meisten machen auch mit weil sie denken, dass sie so cooler wären, was natürlich völliger Quatsch ist. 

Ich wünsche dir ganz viel Glück und versteck dich nicht! :)

Antwort
von meberh30, 24

In welcher Schulstufe bist du eigentlich? Bist du männlich oder weiblich und wieso wirst du gemobbt?

Frag deine Mobber wieso sie dich mobben, was du machen kannst/ob du etwas an deinem Verhalten ändern damit sie aufhören, so hab ich das auch gemacht als ich in der 6./7. Schulstufe war. Bereits um nächsten Schuljahr waren meine "Mobber" und ich schon Kollegen und heutzutage gehen wir schon gemeinsam zu Veranstaltungen und Parties. Du musst halt wissen WIESO sie dich mobben, dann kannst du auch etwas ändern.

Du wirst auch Kraft von deiner Familie und deinen Freunden brauchen, Leute ändern sich nicht einfach so von heute auf morgen. Wie gesagt, bei mir hat es auch eine Zeit lang gedauert, vielleicht so 3 Monate (auch in den 3 Monaten bin ich immer weniger beschimpft, etc. worden)

Sonst brauchst du einfach nur einen Neustart. Du solltest die Schule wechseln wenn es keinen anderen Ausweg gibt, dass "alle Schulen schon voll sind" ist eine faule Ausrede, einen Schüler kann SICHER jede Schule aufnehmen, besonders wenn der/die Schüler/in gut ist. Schulen bekommen mehr Geld wenn sie mehr Schüler haben, deshalb wollen sie möglichst viele Schüler.

Sonst kannst du dich einmal an einen Experten wenden, kannst auf anderen Webseiten nach Tipps suchen - ist alles kostenlos und hat kaum einen Aufwand.

Und wenn deine eigenen Eltern dir nicht mehr helfen, dann mögen sie dich nicht oder sie sind zu faul einmal seriöse Hilfe wie einen Psychiater zu konsultieren!

Na wie auch immer, ich wünsche dir noch viel Glück 

Kommentar von ksssFreak ,

Ich bin ein Mädchen ... Bin in der 7. Klasse ..  Die mobber haben nur zwei gründe weshalb sie mich mobben . die eine sagt "du bist privat viel netter als in der schule" 

Die andere sagt "du bist so ekelhaft.. Du hast ein Freund und schreibst mit einem anderen ... Schäm dich du ehrenlose B*#tch" 

Nur weil ich normal mit einem anderen jungen schreibe..

Kommentar von meberh30 ,

Also erstens: In der 7. Schulstufe sind "die Kinder" am schlimmsten, glaub mir. Hat was mit dem Beginn der Pubertät zu tun, Hormonen, etc. Da kann es unerträglich werden. Erwarte dir nur nicht zuviel von Schülern der 7. Schulstufe, die sind noch oft unreif, besonders die Jungs. Du musst da einfach durch, spätestens in der 9. Schulstufe sind alle so ziemlich reif und erwachsen. 

Und der Grund wieso sie dich mobben ist wohl der, dass sie dir neidisch sind. Jemand der in der 7. Schulstufe einen Freund hat wird oft beneidet, ich bin damals geärgert worden weil ich den anderen einfach geistig und körperlich weit voraus war, habe mich davon aber nicht irritieren lassen.

Dazu kann ich aber eine kurze Geschichte erzählen: "Cosimo Medici, der Begründer der mächtigen Dynastie der Medici, hat sich stets gekleidet als wäre er arm, ritt immer auf einem Esel durch Florenz und grüßte immer Personen wie den Bürgermeister, obwohl er viel mächtiger war als dieser. Die Leute haben ihn darum nicht beneidet, er führte deshalb ein sicheres Leben, obwohl er immer mächtiger und reicher wurde."

Was ich damit sagen will: Vielleicht nehmen dich die anderen als hochnäsig oder arrogant war, das wäre nämlich ein sehr guter Grund wieso jemand gemobbt werden würde.

Antwort
von Mial777, 43

Also du bleibst erstmal dir selbst gegenüber vernüftig und denkst nicht über Selbstmord nach.... Du hast dein ganzes Leben noch vor dir.

Hierbei helfen nur noch deine Eltern (oder Fachpersonen) denn diese müssen deine Situation erkennen und dir eine neue Schule suchen ansonsten wirst du aus dieser Situation nicht mehr herauskommen.

Mach deine Eltern mal so richtig darauf aufmerksam. Wie du das machst ist dir überlassen. 

Kommentar von ksssFreak ,

Die Schulen sind alle zu voll 

Und meine Eltern interessieren sich kaum dafür... (So kommt"s mir vor weil sie sich auch so verhalten)  und wir reden so gut wie jeden Tag darüber 

Kommentar von Mial777 ,

Das ist wirklich ein fast unlösbares Problem mit einem Berater/Psychologen könnte es vielleicht helfen

Antwort
von mariaalt, 26

Du solltest versuchen, einen Freund oder Freundin zu finden, die zu Dir hält! Am besten wäre ein Schulwechsel aber das geht ja nicht immer so leicht.
Versuche zu ignorieren was die anderen Sagen! Bellende Hunde beissen nicht.

Versuche Dir selbstvertrauen aufzubauen, indem Du vielleicht Sport machst!
Auch ein Gespräch mit Eltern / Lehrern könnte helfen !
Ich drücke fest die Daumen für Dich und hoffe, dass die anderen damit aufhören!

Kommentar von ksssFreak ,

Schulwechsel ist nicht möglich da alles Schulen voll sind .. Meine Eltern juckt es so gut wie gar nicht mehr ... Meine beste Freundin ist genau in der selben situation wie ich und sie knallt mir mittlerweile auch alles an den kopf so wie "du denkst immer nur an dich" 

"Du lässt mich immer alleine hier "

"Du machst durch die schulschwänzerei deine freundschaft kaputt" 

Antwort
von Zocker05000, 10

ZITAT jennysworld

Rede mit einem Psychologen oder anderen Fachleuten auf diesem Gebiet, es ist sehr wichtig das du damit nicht allein bleibst. 

Und wenn die anderen, die dich ärgern, ständig bei dir die Fehler suchen, dann sind sie mit sich selber unzufrieden. Also lass dich nicht von solchen Leuten kleinkriegen! Das hast du nicht verdient! 

Also lass das mit dem Selbstmord mal. Viele sagen ja, dass man vielleicht selbst einen Grund für Mobbing gibt, dass stimmt vielleicht oder auch nicht, aber man soll ja auch nicht sich selber schlecht machen. 

Du brauchst auch keine Angst vor deinen Mobbern zu haben, die haben oft Selbstdefizite und sind sich gar nicht klar, was das für Auswirkungen haben kann. Die meisten machen auch mit weil sie denken, dass sie so cooler wären, was natürlich völliger Quatsch ist.  

Ich würde 1. das machen und sonst in einer anderen stadt zur Schule gehen dann bist du zwar der/die??? neue aber als neuen nimmt man dich besser in der gesellschaft aus

lg

Hilfreichste Antwort??? neeee scherz

Antwort
von Hessenlover, 22

Lass dich nicht unterkriegen. In der Schule ist man doch sowieso nur auf der Durchreise. Ich würde an deiner Stelle einfach nicht auf die anderen hören. Versuch einfach einen guten Schulabschluss zu machen und mach die Tür von draußen zu. Man sieht sich sowieso immer zwei mal im Leben. Einmal auf dem Weg nach unten und einmal auf dem Weg nach oben ;)

Antwort
von Fairy21, 25

Suche dir psychologische Beratung und wende dich an das Schulamt. 

Antwort
von Adregg, 42

Wechsel die Schule und fang von neu an. Selbstmord löst da gar nichts. Falls es ernst gemeint war.

Antwort
von MRReals16, 44

Ruft doch vielleicht nummer gegen kummer an ist kostenlos 0800110333 oder sprich mit den lehrern

Antwort
von KarlMarx2, 43

Bitte rede mit Fachpersonen. Das ist sehr ernst.

Antwort
von lanlan0000, 33

Dann wechsel die schule

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten