Frage von derhierxD, 43

Ich werde schluss machen. Kann mir wer helfen?

Hallo,

ich versuche alles möglichst klein zu halten aber das funktioniert nicht immer bei mir. Seit mehreren Wochen schon fühle ich mich nicht wirklich wohl in meiner Beziehung. Ich fühle mich nicht mehr geliebt und wir haben eigentlich meist nur noch streit. Daher sehe ich keinen wirklichen Sinn mehr in der Beziehung. Ich habe ihr gerade eine Nachricht geschrieben wann man sich treffen könne um zusammen zu reden. ich denke sie weiß das ich dann mit ihr Schluss machen möchte. Nun ist aber die Frage, wir treffen uns dienstag und wollten da "miteinander reden". Jetzt ist nur die frage, wie ich diese tage überbrücke. Soll ich sie hin und wieder mal anschreiben und fragen wie es ihr geht damit nicht eine solche angespannte Situation zustande kommt, oder haltet ihr das für überflüssig? normal hatten wir immer guten morgen /Abend geschrieben. Soll ich das auch machen oder eher nicht? Ich weiß momentan wirklich nicht so recht weiter. Vorallem weil sie mir gegenüber abweisend ist, obwohl ich nicht mal feige bin sondern mit ihr darüber sprechen will. Denkt ihr, dass das eine normale Situation ist, dass man so ist gegenüber dem "Noch" Partner? Allgemein bitte ich euch alles mögliche zu schreiben was mir auch nur im Ansatz helfen kann. Bitte. Ich brauche gerade definitiv ein wenig hilfe von außen.

Dankesehr.

Antwort
von Aushilfsbuddha, 43

Hallo.

Tut mir sehr Leid.

Aber es sind bis Dienstag ja nur noch zwei Tage, nicht mal ganz zwei. Sie weiß, dass ihr reden wollt bzw. müsst, daher glaube ich mal nicht, dass sie ungezwungenen alles-ist-wie-immer-Smalltalk erwartet. Gerade wenn sie so abweisend ist, wie du schreibst.

Ich würde an deiner Stelle zusehen, dass ich mich beschäftige und ablenke. Leg das Handy mal ein paar Stunden weg und tu was, das dir Spaß macht. Lenk dich ab und denke nicht pausenlos darüber nach. Da geht die Zeit schneller vorbei.

Wenn du sicher bist, dass du Schluss machen möchtest, dann kann gar nichts Schlimmes passieren. :-) Du stellst dich ja quasi schon auf das Ende der Beziehung ein. Wenn sie darauf besteht, dass ihr noch einmal daran arbeitet, dann musst du sie vielleicht noch überzeugen, aber am Dienstag passiert nichts Unerwartetes. 

Ich wünsch dir viel Kraft.

Kommentar von derhierxD ,

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ich nehme ihn mir zu herzen!

Antwort
von Peppi26, 16

Ich glaube da sie weiß das du Schluss machen willst brauchst du auch keinen guten Morgen mehr vor heucheln! Ich würde ihr garnicht mehr schreiben bis Dienstag! Wenn sie dir schreibt dann schreibst du möglichst neutral zurück! Also ohne kussi, herzchen und sowas! Überlege dir lieber wie du es am Dienstag vernünftig mit ihr reden kannst! Wenn sie dich liebt verletzt es sie so oder so!

Antwort
von Ranzino, 20

Nein, du musst die Agonie nicht übertünchen. Wenn sie eh abweisend ist, kannst dir die Höflichkeiten "auf den letzten Metern" auch sparen.

Antwort
von vierfarbeimer, 13

Warum willst du die Beziehung in der Schwebe halten, wenn du dich eh entschlossen hast Schluss zu machen? Schreib ihr, dass du Schluss machen willst und vor allem warum du Schluss machen willst und, dass ihr euch am Dienstag aussprechen werdet.

Antwort
von Healzlolrofl, 34

Wenn du doch eh schluss machen wirst, brauchst du doch nicht mehr "guten morgen" oder so schreiben. Total unnötig. Lass sie spüren das die unzufrieden bist und das du schnauze voll hast.

Kommentar von Healzlolrofl ,

Das du *

Kommentar von derhierxD ,

Ich möchte mit ihr vernünftig Schluss machen. Keinen schmerzen zuführen..

Kommentar von vierfarbeimer ,

Du musst ihr ja auch keine Schmerzen zufügen.Und du kannst mit ihr vernünftig Schluss machen. Aber was gesagt werden muss, muss gesagt werden.

Antwort
von blabla8151, 6

Schreib einfach gar nichts. Gib euch ne Pause und sammel deine Gedanken für euer Gespräch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community