Ich werde oft gefragt was für ein Stundenlohn ich erwarte wenn ich mich als Gabelstaplerfahrer Bewerbe , was würdet ihr Verlangen (noch keine Erfahrung )?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe jetzt mal nach berufen gesucht - und vergleiche den staplerfahrerjob in dem fall (wie ich denke realistisch) mit einem arbeiter in der papierverarbeitenden industrie.

der fachmann für lagerlogistik würde natürlich mehr verdienen.

aber - ich würde sagen je nach bundesland - für einfachere arbeiten nach anweisung irgendwas zwischen 11,50 und 16 euro die stunde. zwischen 1.800 und 2.200 euro brutto.

ist aber grob geschätzt.

es kommt natürlich auch auf die arbeitszeiten an - für wochenende und nachtarbeit gibts zulagen.

du müsstest also zum beispiel "grundlohn 1.800" sagen. je nachdem wie viel berufserfahrung du hast und wie deine arbeitszeugnisse ausfallen kannst du natürlich eine höhere lohnvorstellung angeben. es wird von den bewerbern nicht zwangsläufig der genommen, der das niedrigste angebot macht. es kommt immer auf die anforderungen an und darauf, dass du auch in die firmenstruktur hineinpasst.

der "zweite mann in vollzeit" in der logistik (war aber bloss staplerfahrer und hat ware angenommen und abgeladen und nach anweisung versorgt) hatte in der firma, in der ich mal gearbeitet habe 1.100 netto. war berufsanfänger und noch sehr jung - und es ist ein paar jahre her.

was du natürlich auch machen kannst, ist zu sagen, wieviel du netto haben musst, um über die runden zu kommen. aber wenn du netto meinst, musst du das auch sehr deutlich sagen.

kommt natürlich auch auf die stunden an, die gearbeitet werden. festlohn ist übrigens immer besser als variabler lohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximilian157
10.06.2016, 11:23

Ich wohne in Frankfurt am Main . Da kann ich also locker 11 Euro verlangen?! (keine Erhaltung )

0

Lässt sich nicht verallgemeinern kommt auf den Wohnort, die Firma und die Verantwortung an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, der Mindestlohn liegt ja jetzt bei 8,50 EUR/Std., weniger geht schon mal nicht.

Dann hängt es von deiner Region ab, was dort im Durchschnitt so bezahlt wird und von deiner persönlichen Berufserfahrung in dem Bereich (Zusatzqualifikationen etc.).

Such doch mal im Internet nach dem Durchschnittsverdienst für deinen Beruf. Dann weißt du was möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?