Frage von schockomuffin99, 79

Ich werde nicht in die 9.Klasse Gymnasium weiter versetzt. Welche Noten brauche ich um von real wieder ins Gymnasium zu kommen?

Ich muss mich entscheiden, entweder die 8.Klasse wiederholen aber dafür Gymnasium. Oder ins Real gehen aber dafür weiter in die 9.Klasse.

Antwort
von hguzregtfc, 38

Geh lieber auf die Realschule. Da wirst du ganz esay deinen Realschulabschluss mit Q-Vermerk machen und dann kommst du wieder aufs Gymnasium und machst ganz in Ruhe dein Abi, in der Gewissheit einen guten Schulabschluss zu haben. Habe ich auch gemacht. Ich bin freiwillig vom Gymnasium zur Realschule gewechselt und habe da einen guten Schulabschluss gemacht und bin dann hoch auf das Gymnasium. Momentan bin ich am Abitur dran. Glaub mir, die 10. Klasse einer Realschule ist sehr viel einfach als die 10. Klasse eines Gymnasiums. Ich rede aus vollkommener Erfahrung^^.  

Antwort
von jerkfun, 33

Nicht ganz einfach.Handelt es sich um die erste Ehrenrunde? Wenn ja,und Du gewillt bist deutlich mehr als bislang für die Schule zu tun,und Du nicht schon jetzt ständig überfordert bist,sondern vielleicht nur die Null-Phase hast,könnte das Gym schon gut sein.Bedenke aber das die 10.schon mal der Knackpunkt wird und ein schlechtes Abitur deutlich weniger wert ist als ein Guter Abschluß der Mittelschule.Den Vertrauenslehrer würde ich mal um  ein Gespräch bitten.Seine Einschätzung könnte die Richtige sein.LG

Kommentar von hguzregtfc ,

Das mit dem Abschluss hast du Recht. Ein Abitur mit 3,8 oder 3,9 ist, naja wie soll man sagen... auf keinen Fall so viel besser als ein Realschulabschluss mit 2,5-2,9. Finde ich zumindest.

Kommentar von hguzregtfc ,

Also nicht mehr wert, als ein guter Realschulabschluss.

Kommentar von jerkfun ,

3,9 ist schon bei vielen Personalern für den Papierkorb.^^Ich nehme dann einen Realschüler mit einer glatten zwei im Schnitt,bzw.sage dahingehend meine Meinung.

Kommentar von hguzregtfc ,

Ich würde bei einem Realschulabschluss bis 2,9 sagen das er ganz akzeptabel ist, da man ja bis dahin die Qualifikation bekommt. Aber auch da würde ich sagen, wäre bei 3,1 Schluss mit lustig^^

Kommentar von jerkfun ,

Kommt immer drauf an für welchen Beruf,und in welcher konjunkturellen Lage sich die Wirtschaft befindet und auch ob Stadt oder Land.Einen Kaufmann in einer Bank oder Versicherung brauchst kaum anfragen,wenn Du Real schlechter als 2,5 oder Abi schlechter als 3,5 hast.Die leistungsstärksten werden einfach genommen.

Antwort
von RapTiL, 26

Hey ich kann nur aus eigener erfahrung sprechen....wenn du in der 8ten klasse im gymnasium nicht klar kommst, dann wechsel sie. In der 9ten klasse wirst du in eine Null bock phase kommen und ich habe den fehler gemacht, dass ich in der 8ten schon schwierigkeiten hatte und jetyt in der neunten sitzengeblieben bin....jetyt muss ich hoffen, dass ich in einer sekundar/realschule in die 10te klasse versetzt werde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten