Frage von Lalaemida, 569

ich werde nächste woche entjungfert und habe mich aber noch nie gefingert?

hey! ich bin weiblich und 15 jahre alt und mit meinem freund jetzt schon 8 Monate zusammen. wir sind auch beide bereit fürs erste mal und ich freue mich auch schon. Das einzige problem das ich habe, und vor dem ich angst habe, ist dass ich mich nicht fingere, einfach aus dem Grund weil ich es nicht geil finde mich selbst zu befriedigen. Mich hat auch noch nie jemand richtig gefingert, ich wurde nur berührt und sowas. passt sein Penis trotzdem rein? oder wird es peinlich, weil mein loch zu klein ist? muss ich mein loch zuerst "ausdehnen" vor dem ersten mal? danke für antworten lg lara

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 311

Bitte mache den ZWEITEN Schritt KEINESFALLS vor dem ERSTEN!

Du solltest unbedingt mit offenen Karten spielen und ihm sagen, dass Du noch Jungfrau bist! Gleichzeitig darfst Du nicht annehmen er sei ein Meister im Bett, selbst wenn er schon mal Sex hatte! 

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt! 

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh! 

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt. 

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann. 

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen... 

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... . 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren

Kommentar von claubro ,

Sehr guter Kommentar, nur eine Anmerkung.... also zum Orgasmus Lecken und dann eindringen, wenn sie noch so unerfahren ist? Das wird nix... lieber kurz davor :)

Kommentar von RFahren ,

Wie beschrieben: Solange die beiden sich nicht gegenseitig mit Fingern und Zungen zum Höhepunkt bringen können, sollten sie mit Verkehr erst gar nicht anfangen!

Wenn sie dann so weit sind ist ein erleckter Höhepunkt die optimale Vorbereitung, da sie dann auch wirklich entspannt sein sollte. Viele Frauen brauchen zwar eine kleine Pause, bevor sie wieder etwas in die Nähe ihres Kitzlers lassen, aber diese Zeit kann man ja mit Streicheln, Schmusen, Blasen usw. überbrücken... . Um herauszufinden wie SIE "tickt" dienen ja die Übungen mit Hand & Mund... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Celine1107, 191

Heii, vor dem ersten mal gehört ja das sogenannte Vorspiel dazu, dieser dient dazu das die Frau auch zum orgasmus kommen kann ( weil die meisten klitoral zum orgasmus kommen) und sich natürlich auf Sex vorzubereiten. Ich denke, ihr solltet mal mehr Zeit mit Petting verbringen. Natürlich passt sein Penis rein, aber besser würde das mit Gleitgel oder Speichel gehen wenn du nicht feucht genug bist. Falls das erste mal weh tut ist es ganz normal, das ist bei vielen Frauen so. Es wird aber jedes Mal besser also brauchst du dir keine Sorgen machen. LG

Antwort
von PERFEKTi0NiSTiN, 186

Das Vorspiel sollte auf jeden Fall Zeit in Anspruch nehmen, damit meine ich das küssen, streicheln, liebkosen usw.
Weil dadurch wirst du feucht und bekommst Lust auf mehr.
Falls du dennoch nicht feucht bist, könntet ihr vielleicht gleitgel benutzen, dann tut das eindringen nicht weh.
Das wichtigste ist das du entspannt bist und dir innerlich keinen Stress machst, ansonsten verkrampfst du Dich und es macht keinen Spaß.
Also genieß es einfach, Sex ist eins der schönsten Dinge der Welt. :))

Antwort
von claubro, 158

Man sollte das erste Mal nicht terminieren. Wozu ist das gut? Warum macht ihr nicht erst einmal miteinander rum und entdeckt euren Körper, ohne GV zu haben? Offensichtlich habt ihr bisher keine Erfahrung miteinander gesammlt und euch kennengelernt, wollt aber nächste Woche miteinander Schlafen?

Fangt erst einmal mit Petting an und arbeitet euch zu GV vor. Dann wirst du auch keine Angst mehr haben und alles nimmt seinen natürlichen Lauf.

Antwort
von FrankL84, 240

Das mit dem Termin machen finde ich auch etwas ungewöhnlich. Normal lässt man sowas besser einfach auf sich zu kommen. Und wenn du dich vorher noch nicht einmal gefingert hast könnte es schon weh tun beim ersten mal. Ich würde deinem Freund empfehlen sehr vorsichtig zu sein. Er soll ihn bloß nicht einfach Gefühlslos reinrammen.

Antwort
von hoermirzu, 182

Das es dafür auch schon Termine gibt, ist krank!

Geht es langsam an, bestehe auf einer Pause, wenn Du Schmerzen hast!

Alles Gute!

Kommentar von junior173 ,

Das es dafür auch schon Termine gibt, ist krank!

xD - So ist es

Antwort
von Zwitschermaus, 209

Keine Panik, du bist unten rum sehr dehnbar. ;) Viel Spaß.

Antwort
von konzato1, 166

Irgendwann mal "muss" der Penis rein.

Aber erst, wenn du das auch wirklich willst.

Antwort
von WelleErdball, 126

passt sein Penis trotzdem rein?

Da passt auch der Kopf eines Kindes durch und demnach auch ein Penis!

Antwort
von beangato, 156

Wenn Du Angst hast, bist Du noch lange nicht soweit. Und es ist auch Blödsinn, die "Entjungferung" zu planen.

Antwort
von Otilie1, 165

entspann dich und lass dich überraschen ! das passt .................alles !

Antwort
von YourFault, 159

Quatsch, er wird dein Jugfernhäutchen zerreißen, dann geht das.

Kommentar von FrankL84 ,

Sehr Charmant

Kommentar von StopTheBull ,

Mindestens so charmant wie "Loch"...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community