Frage von kirachanni, 212

Ich werde mich umbringen es gibt nichts mehr Sinn ich hasse alles Tschüß?

Ich habe keine Freunde . Keine Familie ( Mutter ist ein Messi und schlägt mich seit ich kein bin , Vater ein Vergewaltiger, Alkoholiker; Hefoinabhängiger P en ne r, der auf der Straße lebt und Leute schlägt und vergewaltigt. ( Kein Kontakt). Und total Psycho ist auch der Rest der Familie ( wohnen aber weit weg sind alle krank im Kopf und lange zu erklären, haben schon an Familienfesten versucht sich abzustechen und dann war wieder alles gut). Meine Mutter ist arbeitslos und ja wir hassen uns . Ich bin arbeitslos weil sie es nie interessiert hat ob ich die schule Schwänze. Habe schlechten real Abschluss (bin 17). Meine Mutter ist glaub ich iwas mit 30 keine Ahnung genau . Ich habe schwere Depressionen bin seit fast 2 Jahren in Behandlung und es hilft nichts gewechselt Hab ich schon . ( ich denke wenn ich eine normale Familie hätte wäre das nicht aber das kann man nie wieder ändern). Habe angst Störungen und wegen der schlimmen Sachen die ich erlebt habe eine Mps/Dis . Ich hasse mein leben wurde immer nur gemobbt ich hasse alles und jeden und kommt mir nicht mit Jugendamt oder Polizei die tun NICHTS TROTZ BEWEISE!. Ich werde mich in paar Wochen umbringen das Leben macht kein Sinn mehr.( Hobbys habe ich recht viele aber die hab ich aufgegeben weil sie kein Spaß machen . Ich liege den ganzen Tag im dunklen Zimmer und weine . Ich werde mich umbringen oder habt ihr noch Gründe es nicht zu tun?!?!?!??! Mir fällt keiner ein . Ich hasse alles und ich werde auch nicht arbeiten und alles neu aufbauen daran hindern mich die depressionen und mein Leben ich will neidisch nicht mehr -.-

Support

Liebe/r kirachanni,

Deine Situation ist natürlich nicht gut und natürlich kannst Du hier um Rat fragen. Ich möchte dich jedoch bitten, dass Du dich an eine entsprechende Beratungsstelle wendest. Hilfe findest Du zum Beispiel unter http://www.telefonseelsorge.de/

0800/1110111 oder 0800/1110222

Dort kann man Dir kompetente und ausführliche Hilfe bieten.

Alles Gute und herzliche Grüsse,

Walter vom gutefrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von amdros, 77

Wenn ich mir deine Beschreibung durchlese, habe ich bis zum Ende, dann laß dich bitte fragen..weshalb stehst du nicht auf, erhebst dich über all diejenigen von denen du meinst, in deiner Misere Schuld zu haben??

Es heißt nicht umsonst..jeder ist seines Glückes Schmied! Du allerdings verkriechst dich in deinem Zimmer und läßt deinen Tränen freien Lauf! Ist das die Lösung für dich?

Weshalb um alles in der Welt sortierst du nicht dein Leben, zeigst deiner so tollen Verwandtschaft, daß du aus deinem Leben ein sinnvolles bzw. lebenswertes Leben machen kannst! Daß du anders bist als all die Versager um dich herum. Schon der Gedanke daran sollte dich beflügeln soviel Kraft in dir auszulösen, dein Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Komm aus deinem dunklen Zimmer hervor und zeig es denen, die sich Eltern nennen..zeig ihnen, daß sie dich mit ihrer Lebensweise nicht in die Gosse gezogen haben.

Kommentar von kirachanni ,

Haben Sie aber . Ich will doch nur eine Familie und jemand der mich lieb hat . Und das wird nie so sein meine Mutter hat schon mal versucht mich zu ersticken .

Kommentar von amdros ,

Es tut mir ja auch für dich leid aber..mit jammern und sich verkriechen wirst du doch nur das Gegenteil erreichen als das, was du eigentlich möchtest.

Man liest auch häufig hier bei gf, daß sich Freundinnen im realen Leben gefunden haben, die sich auch gegenseitig besuchen und auch so einiges zusammen unternehmen. Das würde dir doch sicher auch gefallen..oder? Dafür mußt du aber selbst einiges tun und mit 17 Jahren sollte es dir nicht schwer fallen.

Löse dich auf jeden Fall von deinen Eltern und Verwandten und das auch im tiefsten Inneren! Sie tun dir nicht gut und deine Gedanken sollten nicht um sie kreisen sondern nur um dich und..um dein Wohlbefinden.

Du mußt rausgehen, unter deinesgleichen aber auch da aufpassen, daß du nicht an die falschen gerätst. Hast du nicht auch die Möglichkeit dich irgendeinem Verein anzuschließen? Steck mal deine Interessen ab, es sollte schon die eine oder andere Möglichkeit geben, eine Abwechslung in einem Verein zu finden.

Ich drück dir die Daumen..mach dir Gedanken nur um dich und alles andere schiebe ganz weit von dir und auch aus deinem Kopf.

Antwort
von Ini67, 101

Da du alle möglichen Lösungsansätze von vorneherein ausschließt - wie soll man dir da helfen?

Du mußt die Veränderung schon auch WOLLEN. Dann finden sich auch Möglichkeiten aus einer unerträglichen Situation auszubrechen.

Kommentar von kirachanni ,

Ich will eine normale Familie und eine Mama und ein Papa wo ich sagen kann das sind meine Eltern die besten von allen.  Das wird nie so sein 

Kommentar von Ini67 ,

Dann solltest du dich von dem Gedanken frei machen. Konzentriere dich stattdessen  auf deine eigene Zukunft. 

Lerne einen Beruf, der dir Spaß macht. Dann wirst du auch erfolgreich sein. 

Finde einen Menschen, der dich liebt und gründe deine eigene Familie. Schaffe dir und deinen Kindern die Geborgenheit und das Nest, das du nicht haben konntest.

Ein Weg von tausend Schritten beginnt nun mal mit dem ersten Schritt. Werde dir klar, was du dir wünschst und setze es Schritt für Schritt um.

Andere schaffen das und dann schaffst du das auch!

Kommentar von kirachanni ,

Ich will einfach Fach nicht selbst wenn ixh das hätte depressionen gehen NIE wieder weg nie keiner wird meine Gedanken ändern können 

Antwort
von salazar22, 53

Erstens, es ist nicht die Schuld deiner Eltern, dass du arbeitslos bist, da DU derjenige wars, der unbedingt schwänzen wollte. Zweitens, wenn du deine Familie so krass verabscheust, dann brich den Kontakt zu Ihnen ab!? Es wirkt nämlich, so wie du das hier beschrieben hast, als würdest du sie wirklich extrem hassen. Du bist doch wahrscheinlich erwachsen, oder? Dann zieh aus bei deinen Eltern, wenn du noch bei Ihnen lebst, oder lass sie einfach mir ihren Problemen alleine, denn es sind ihre und nicht deine, du hast nur irgendwann beschlossen sie zu Deinen zu machen. Dass du depressiv bist, kann leider nur ein Arzt ändern, aber Eigeninitiative von dir ist auch nötig dazu! Du solltest dich dringend mit anderen Leuten abgeben, besseren Leuten. Du wirst dich doch nicht wirklich umbringen, oder? Schon klar, du steckst gerade wieder in eine r schlechten Phase, aber um das zu ändern musst DU etwas tun. Dass deine Familie so sch**ße ist, ist nicht deine Schuld. Und wegen deinen Minderwertigkeitskomplexen würde ich auch mal mit jemandem reden, egal ob mit einem Psychiater oder einem Freund.

Kommentar von kirachanni ,

Nee bin nicht erwachsen noch lange net und kann net ausziehen 

Kommentar von kirachanni ,

Wie gesagt beim Psychiater bin ich das bringt nichts . Stell dir vor du wirst immer geschlagen dann sind das meine Probleme 

Kommentar von salazar22 ,

Wieso machst du dir dann Vorwürfe, dass du arbeitslos bist?? Ich meine, wäre ja auch ungewöhnlich als Kind schon zu arbeiten. Und vielleicht liegt es daran, dass die Chemie zwischen dir und deinem Psychologen nicht stimmt, du solltest also eventuell zu einem anderen wechseln. Du kannst so lange wechseln, bis du jemanden gefunden hast, der dir tatsächlich helfen kann.

Antwort
von DerTroll, 101

Das ist deine Entscheidung. Ich habe mir abgewöhnt, Leuten das ausreden zu wollen. Überleg nur, ob das wirklich eine logische Entscheidung ist.

Kommentar von kirachanni ,

Ja ich habe keine Zukunft und wir sind Überbevölkert . Ich kenne mich ich weiß dass ich nie arbeiten werde und auch keine eigene Familie haben werde . Ch werde mich umbringen in paar Wochen 

Kommentar von Znorp ,

Wozu dann die Frage?

Kommentar von DerTroll ,

Hat er doch im Text geschrieben. Er wollte wissen, ob wir noch Gründe nennen können, die dagegen sprechen.

Kommentar von user50034 ,

Um mal den Dampf abzulassen

Antwort
von FelinasDemons, 59

Oh Mann. Warum fragst du noch,wenn du dich sowieso schon entschieden hast? Das ist den anderen gegenüber die sich wirklich Sorgen machen ziemlich mies.

Und ich bin mir sicher,dass du nicht alles ausprobiert hast...

Du schreibst du hast keine Freunde mehr,jedoch erinnere ich mich wie du bei einer anderen Frage sagtest,dass du eine Beste Frezndin hast,die zu dir steht. Also was ist denn jetzt?

Kommentar von kirachanni ,

Ne das ne bekannte mit großem Altersunterschied.  Nur wenn ich schreibe bekannte werd ich nicht ernst genommen wenn ich schreibe Freunden denken alle wir sind zsm usw 

Kommentar von FelinasDemons ,

Aha...

Antwort
von DeniseCheeer, 63

Lass dich in eine geschlossene Psychiatrie einweisen.

Antwort
von LittleMistery, 73

Dann geh in die Psychiatrie.

Kommentar von kirachanni ,

Die bringt nix . Mein Problem ist nur die Familie und die wird keiner ändern können keiner Wird mich das vergessen lassen jemals egal was kommt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten