Frage von Emiliamausi, 171

Ich werde mich umbringen aber so kann ich das meinem Psychiater ja nicht sagen?

Man bekommt ja am Anfang immer so ein Bogen zum ausfüllen mit suizidfragen etc. aber da kann man garnicht ehrlich antworten, denn würde man ja direkt eingesperrt werden . Wie war das bei euren Fragebögen?

Support

Liebe/r Emiliamausi,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von AliceGoesAcid, 35

Hallo du!

Wie alt bist du denn?

Ich denke schon, dass es einen anderen Ausweg für dich gibt! Wende dich bitte an das Jugendamt oder die Polizei, da wird dich niemand hängen lassen. Du musst auch keine Angst davor haben, deren Ziel ist es schließlich dich zu schützen. 

Oder hast du Freunde oder vertraute Bekannte/Verwandte an die du dich wenigstens wenden kannst?

Ich habe wirklich Verständnis, wenn jemand eine schwierige Zeit durchmacht und dann sagt dass man nichtmehr kann. Aber aufgeben zeigt keinerlei Stärke, meinen vollsten Respekt haben diejenigen die sich Hilfe holen und weitermachen. Ich verspreche dir, das Leben hat auch für dich noch viele schöne Momente zu bieten. Du hast halt nur einmal die Chance zu Leben und wenn man an einem Punkt wie deinem ist, geht es doch nurnoch nach oben! 

Antwort
von FelinasDemons, 22

Kreuz einfach die Wahrheit an. Ein gescheiter Therapeut unterhält sich erstmal mit dir. Die Frage ist dann ob es akut ist oder nicht.
Außerdem wie soll man dir helfen,wenn du nicht ehrlich bist? Dann kannst du's mit der Therapie gleich sein lassen.
Viel Glück.

Antwort
von gnarigon, 84

so weit ich weiß darf dich niemand wegen suizidgedanken gegen deinen willen einweisen,ich würd´s ehrlich beantworten.

Kommentar von Emiliamausi ,

Nein keine Gedanken , ich meine wenn man da ankreuzt dass man vor hat sich umzubringen würde man ja eingesperrt werden . Aber wer ist so doof wer das vor hat und kreuzt dass dann auch noch wirklich an frag ich mich 

Kommentar von gnarigon ,

alleine schon weil es diese option gibt gehe ich mal davon aus das man für´s ankreuzen ned weggesperrt werden kann,sonst würd´s ja keiner machen. der psychiater müsste ja eigentlich auch ne ärtztliche schweigepflicht haben.

Kommentar von LittleMistery ,

Bei Selbst- und/ oder Fremdgefährdung fällt die Schweigepflicht weg.

Antwort
von mirabellax3, 80

Ich verstehe deine Intention nicht. Du willst dich umbringen, gehst aber zum Psychiater? Versteh mich nicht falsch, du SOLLTEST wirklich zu einem Fachmann gehen, aber wenn du dort nicht die wahrheit sagst, dann bringt das ganze einfach mal gar nichts.

Wovor hast du angst? Ich weiß zwar nicht, watum du dich umbringen willst, aber das kann doch nicht die Lösung sein...Der Psychiater könnte dir helfen. 

Kommentar von Emiliamausi ,

Ne ich bin seit langem beim Psychiater wegen Matheschwäche . Da musste ich sowas ausfüllen. Glaub mir es gibt sehr viele Gründe , &nd keine Lösung . Der Grund ist meine Mutter , ich hasse sie so abgruntiv! Ich werde seit ich klein bin geschlagen grün und blau und sie hat schon versucht mich umzubringen . Jetzt bin ich wegen der noch an einem Ohr fast taub:)

Kommentar von mirabellax3 ,

Ich will dir nicht auf die Füße treten und ich finde auch, dass jeder Mensch seine eigenen Entscheidungen treffen sollte, aber wieso versuchst du es nicht, indem du dich von ihr abkapselst? Jugendamt, Polizei. Ich hab keine Ahnung wie alt du bist, aber in einem solchen Umfeld muss niemand leben. 

Nun gut, es ist deine entscheidung was du tust, aber denk vielleicht noch einmal in ruhe drüber nach. 

PS; ich hatte mal ähnliche Pläne wie du, aber ich habs nicht gemacht. Ich hab mich zusammen gerissen und mein Leben verändert. Heute gehts mir gut :) 

Kommentar von Emiliamausi ,

Es gibt keinen Ausweg hab ich alles versucht 

Antwort
von 2015Lala, 12

Also ich hatte einige Fragebögen aber welche mit Suizid waren da nicht bei.

Antwort
von Harald2000, 42

Man sollte schon einigermaßen vernünftig antworten, um sein Problem richtig darzustellen. Aber: Was willst du mit Arithmasthenie beim Psychiater ? Da wäre doch ein spezialisierter Psycho- oder Lerntherapeut sinnvoller ?

Kommentar von Emiliamausi ,

Ari was ?

Kommentar von Emiliamausi ,

Wenn du Mathe Schwäche meinst . Man muss erst dort Intelligenstests machen um die Schwäche zu Diagnostizieren

Kommentar von Harald2000 ,

Psychiater lassen die Tests meist von angestellten Psychologen machen, da sie das gar nicht gelernt haben. Hast du vielleicht auch noch Legasthenie ?

Kommentar von LittleMistery ,

Heißt das nicht Dyskalkulie?

Kommentar von Harald2000 ,

Den Begriff gibt es auch - bezieht sich aber auf eine später erworbene Rechenstörung.

Antwort
von Poussey, 81

Ich war noch nie beim Psychiater und hoffe das ich es auch nie brauchen werde aber wieso solltest du dich umbringen wollen?

Kommentar von Emiliamausi ,

Ne meine Frage war der Fragebogen . Wenn man da ja ehrlich ankreuzt wird man direkt darf angesprochen und eingesperrt.

Kommentar von Poussey ,

Ich bezweifle das die dich einsperren wollen weil die wissen das dadurch die Gedanken gestärkt werden also Kreuz es richtig an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community