Frage von Zimlin04, 62

Ich werde in der Schule gemobbt. Was sol ich dagegen tun?

Ich traue mich nicht, es irgendwemm zu sagen

Antwort
von Piadora, 26

Hier, die können Dir helfen https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Außerdem die Eltern informieren, Tante/große Schwester oder andere Personen, denen Du vertraust.

Informiere Lehrer, andere Mitschüler, die auf Deiner Seite stehen. 

Alles Gute!

Antwort
von Lazybear, 9

Wehr dich, lass dir was einfallen, hör auf ein opfer zu sein! Räche dich, führe deinen mobber vor! Wenn du das mit dir machen lässt, hast du es auch nicht anders verdient, du kannst nicht von feuer erwarten, dass es dich nicht verbrennt, wenn du damit fahrlässig umgehst! Du kannst zwar bei deinen freunden/eltern/lehrern petzen, aber solche leute kommen in deinem leben immer wieder vor und da kannst du eben nicht mehr petzen, lerne dacher die sache zu handhaben, wurde früher auch gemobbt, petzen hat nie was gebracht, erst als ich mich gewehrt habe, hat es aufgehört, auch die geschichte mit dem ignorieren ist quatsch, dein mobber wird immer tiefer graben bis er dich doch aus der reserve lock und wenn die ganze klasse über dich lacht und auf den kopf rotzt, will ich den der es schafft sowas zu ignorieren sehen! Fazit: wer sich mobben lässt, hat es auch nicht anders verdient! Lg

Antwort
von Rocker73, 24

Nicht alleine damit bleiben und offen mit Leuten über die Situation reden, mit Leuten meine ich Klassenlehrer, Eltern, Schuldirektor Freunde etc. hol dir bitte schnellstmöglich Hilfe!

LG

Antwort
von Dana1406, 35

Unbedingt mit deinen Eltern darüber reden und dann den Schulpsychologen aufsuchen. 

Antwort
von Pfotenote, 40

lehrer oder eltern sagen

Antwort
von Nora45, 23

Du bist dem Mobber nicht hilflos ausgeliefert! Du kannst dich gegen ihn wehren, und das ohne selbst zu mobben.

ZEIGE KEINE REAKTION. Wenn du versuchst, ruhig zu bleiben — zumindest nach außen hin — verliert der Mobber vielleicht das Interesse daran, dich fertigzumachen.

RÄCHE DICH NICHT. Sich zu rächen macht alles nur noch schlimmer.

GEH ÄRGER AUS DEM WEG. Wenn es geht, mach einen großen Bogen um Leute, die gemein zu dir sein könnten. Und meide Situationen, wo es zu Mobbing kommen kann.

BRING DEN MOBBER AUS DEM KONZEPT. Mach etwas, womit er nicht rechnet. Entwaffne den anderen mit einem freundlichen Wort. Oder versuch, es mit Humor zu nehmen.

GEH WEG. Sagst du nichts, zeigst du, dass du darüberstehst und in Wirklichkeit der Stärkere bist. Das beweist Selbstbeherrschung — etwas, das der Mobber nicht hat.

STÄRKE DEIN SELBSTVERTRAUEN. Mobber haben oft ein Gefühl dafür, wenn jemand nicht besonders viel von sich hält und sich deshalb wahrscheinlich nicht wehren wird. Aber viele Mobber treten den Rückzug an, wenn sie merken, dass sie keine Macht über dich haben.

BEHALT ES NICHT FÜR DICH. Sag es den Eltern / dem Lehrer. Nur so kann Du verhindern, dass der Täter immer weitermacht und noch andere mobbt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten