Frage von Jenni0815, 110

Ich werde immer dicker?ich kann nicht mehr?

Hallo ihr lieben,

ich weiß echt nicht mehr was mit mir los ist.. Seit einiger Zeit nehme ich immer mehr zu..eine zeit lang War ich bei 70 Kilo, wo ich auch schon dachte, naja ist wohl doch schon mehr aber noch nicht zu viel.. jedoch bin ich mittlerweile bei 77 Kilo... Ich habe gar nicht so richtig mitbekommen das ich so viel wiege.. Als ich mich dann mal auf die Waage gestellt hab kam dann die 77. Ich habe seitdem bestimmt 4 Wochen, morgens nur noch ein dunkles Brot mit Aufschnitt gegessen und abends eine Kleinigkeit. Zwischendurch gar nichts. Nach zwei Wochen, als ich mich auf die Waage stellte waren es dann nur noch 75. Konnte ich akzeptieren, es geht halt langsam. Heute, wieder nach zwei Wochen hab ich mich wieder auf die Waage gestellt, ich hab das Ess Prinzip weiter so durchgeführt, nun wiege ich wieder 77, sogar fast 78 Kilo.. Ich weiß echt nicht mehr weiter, was mache ich falsch? Wisst ihr wie ich schnell bauchumfang Verlieren kann? Ich fühle mich echt nicjt mehr wohl und viel zu dick.. Ich bin 17, weiblich und bin 168 groß..

Danke im voraus :(

Antwort
von silberwind58, 65

Lass mal Deine Schilddrüse anschauen,wenn die nicht richtig arbeitet, geht das auch auf den Stoffwechsel. Und der Stoffwechsel ist ja wichtig.

Antwort
von Schokitoniii, 33

Hey, es kann sein dass du vllt das pco Syndrom hast. Aber da ich kein Experte bin, kann ich dir nur raten, mal auf Wikipedia nach pco Syndrom zu suchen oder dir das Video über pco von ninakutschera anzuschauen.

Antwort
von Gnarfikus, 58

Würde auch mal zum Arzt und die Schilddrüse untersuchen lassen. Das kann ein Grund sein, hatte ein Freund von mir damals auch.

Antwort
von mellex25, 57

Bewegst du dich genügend? Hast du eine Diät hinter dir?

Kommentar von Jenni0815 ,

eine Diät habe ich nicht richtig gemacht. nur immer drauf geachtet was ich esse. das habe ich aber auch in der zeit gemacht wo ich so viel zugenommen habe

Antwort
von Gestiefelte, 43

Das kann an der Pille liegen oder an anderen organischen Dingen. Geh zum Arzt, f a l l s es die Schilddrüse ist, sollte das schnell in Ordnung gebracht werden.

Hast du sonst noch andere Sachen festgestellt an dir: Schlechte Laune, Zickigkeit, Müdigkeit?

Kommentar von Jenni0815 ,

Allerdings...Passt alles auf mich

Kommentar von Gestiefelte ,

Ab zum Doc! Erstmal Blut abnehmen. Erzähle ihm alle diese Symptome.

Kommentar von Jenni0815 ,

Mache direkt für morgen einen Termin. Danke!

Kommentar von Gestiefelte ,

Gerne, falls es wirklich die Schilddrüse ist, brauchst du viel Geduld, das geht nicht so schnell wieder weg.

Antwort
von CocoKiki2, 52

nimmst du medikamente?

Kommentar von Jenni0815 ,

Nein, gar keine. Das einzige was ich nehme ist die Antibabypille. die nehme ich aber schon seit ca. 8 Monaten und anfangs hab ich nicht zugenommen..

Kommentar von CocoKiki2 ,

dann brauchst du muskeln. körperfett "verrbennt" nämlich ausschließlich im muskel. mehr muskeln = weniger fett.

außerdem sollte deine nahrung eiweißorientiert sein. brot würde ich ganz meiden, egal ob hell oder dunkel, ist sopwieso das gleiche abgesehen von den ballaststoffen die das dunkle brot noch zusätzlich hat. ein kaloreindefizi trauchst du auch. geh abernciht zu stark ins defizit, denn der körper ist adaptiv und lernt mit eienr geringeren menge auszukommen, was wiederum die fettabnahme erschwert. am besten langsam kalorien mindern. zusätzlich würd eich noch omega 3 kapseln supplementieren, denn ohne fett keine fettabahme, da das fett für den hormonhaushalt zuständig ist. deine kohlenhydrate kannst du auf abends verlegen, denn du soltest deinen insulinspiegel so langw ie möglich schlafen lassen damit sich ein körper am körperfett bedient und nciht am zucker den du gegessen hast zb aus deinem brot. iß lieber gemüse, das ist nicht so hochglykämisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten