Frage von Chrissboyy, 49

Ich werde ein Jahr in Barcelona arbeiten in einer Hotel gruppe. Muss ich mich aus Muenchen (Deutschland ) irgendwie abmelden wenn es nur fuer ein Jahr ist?

Ich fange naechsten Monat an in Barcelona an zu arbeiten. Muss ich mich aus Munchen, Deutschland abmelden....

Antwort
von Petz1900, 20

Wenn es nur ums Abmelden geht:
Hast du in D noch einen Wohnsitz, kannst du diesen beibehalten. Ansonsten musst du dich natürlich abmelden.

Antwort
von mambero, 5

Du musst in Spanien die NIE-Nummer (Personenkennziffer für Ausländer, gleichzeitig Steuernummer), die Residencia (Aufenthaltsgenehmigung) und Seguridad Social (Krankenversicherung) beantragen, dich beim Registro Civil (Einwohnermeldeamt) anmelden und deinen spanischen Führerschein beantragen.

Bei mir zumindest war es damals so, dass in Deutschland kein Zweitwohnsitz angemeldet sein kann, wenn der Erstwohnsitz im Ausland war (Aussage: deutsches Einwohnermeldeamt).

Du musst dich auf jeden Fall in Spanien melden und dort Steuern und Krankenversicherung zahlen, solltest du dort auch das Jahr über vorwiegend aufhalten.

Antwort
von Karl37, 12

Melde dich im Bürgerbüro ab, denn du willst ja keinen Ärger mit dem Finanzamt haben. Du wirst ja dein Gehalt in Spanien versteuern müssen und da in Deutschland das Welteinkommensprinzip gilt, ist es notwendig länger als 183 Tage im Ausland gelebt zu haben.

Übrigens, dem Finanzamt interessiert weder Haupt- noch Nebenwohnsitz, sondern nur wo "Tisch und Bett" stehen, die Beamten nennen das den Lebensmittelpunkt.

Kommentar von Petz1900 ,

Die Antwort ist steuerrechtlich leider total falsch.

Kommentar von Karl37 ,

Interessant, ja wenn du es besser wissen willst.

Antwort
von agentharibo, 7

Wenn du mehr als 3 Monate oder ganz umziehst ist dies ein meldepflichtiger Tatbestand.

Dies dient im wesentlichen der Postzustellung oder ist im Falle eines Rechtsstreites bedeutend für die Gerichtsbarkeit.

Besteuerung und Sozialversicherung orientieren sich daran, ob du im Auftrag eines deutschen Arbeitgebers mit Sitz in Deutschland evtl. nur vorübergehend ausgeliehen bist.

All diese Informationen sollten Dir aber vor Arbeitsantritt bekannt gegeben worden sein.

Was ist mit deiner Wohnung in München?

Übernimmt der Arbeitgeber die Kosten dafür, während deiner Abwesenheit?

Antwort
von Odenwald69, 20

Was ist mit Rente und Krankenversicherung? Krank werden kann mann immer aber was dann ?

Antwort
von hummel3, 17

Wenn du deutscher Bürger bist eigentlich nicht. - Aber sicherheitshalber könnte eine Anfrage oder Meldung bei deiner Gemeindeverwaltung nicht schaden.

Was deine Beschäftigung in Spanien betrifft - du hast doch hoffentlich vorgesorgt, indem du auch deine weitere Kranken- und Renten- und Arbeitslosenversicherung bedacht hast.

Kommentar von Chrissboyy ,

Krankenversichert bin ich schon gsetzlich in Spanien bei der sogennanten social seguridad, und werde mich noch naechsten monat privat versichern. Ich habe schon eine gute private altersvorsorge...

Kommentar von mambero ,

Privatversicherungen sind in Spanien normalerweise immer Zusatzversicherungen. Als Arbeitnehmer (ja selbst als Selbständiger) bist du nicht von der Sozialversicherungspflicht befreit, allenfalls als Beamter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community