Ich werde depressiv in meiner Wohnung, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tagsüber rausgehen. Wenn ich den ganzen Tag in meiner Studentenbude sitze werd ich auch verrückt. Manchmal muss man leider einfach das nehmen was da ist und was bezahlbar ist. Was ist denn so schlimm an der Wohnung.

Außerdem würde ich nichts an die wände schmieren, das musst du selber alles wieder wegmachen ;)

Einfach mal nen Spaziergang machen, joggen gehen oder so, wenn du s nicht mehr aushältst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elevenpolaris
28.07.2016, 19:53

Schlimm an der Wohnung ist schon etwas...
Ich wohne leider mit 6 Leuten in einer 3-Zimmer-Wohnung und das ist seeehr viel Stress zumal die Zimmer klein sind. Aber danke für die Antwort .__. <3

0
Kommentar von mexp123
28.07.2016, 22:45

Ohje :/ machst du eine Ausbildung oder bekommst du Geld von deinen Eltern?

Ist immer schwer, Wohnungen zu finden, vor allem wenn man nicht am a***** der Welt wohnen will.

0

Möglichkeit 1: Such dir eine andere Wohnung.
Wieso findest du nichts anderes? Ggf. sind die Ansprüche zu hoch. Dann musst du dich fragen, was dir wichtiger ist: "Luxus" oder ein Tapetenwechsel.

Möglichkeit 2: Renovieren und Möbelrück
Ein bisschen Farbe, ein paar neue Kleinigkeiten (Bilder, Möbel, Bettwäsche, Lampen...) das kann viel ausmachen.
Stell vielleicht die Möbel mal komplett neu auf. Auch wenn es derzeit "optimal" zu stehen scheint, kann es manchmal befreiend sein, es anders zu sehen.

Möglichkeit 3: Geh mehr raus
Du musst doch nicht nur in der Wohnung sitzen. Versuche mal die Wohnung ausschließlich zum Schlafen zu nutzen für eine längere Zeit. Dann wirst du deine vier Wände bald wieder zu schätzen wissen. Oder es gefällt dir so gut draußen, dass du wirklich nur noch einen trockenen Schlafplatz brauchst, dessen Optik dann auch Wurscht ist, du hast ja die Augen zu ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 17 kannst du dir eine sinnvolle beschäftigung suchen... aushilfe vielleicht erst mal... lehre ??  oder haste keinen abschluß?? mal auf den hosenboden setzen und lernen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elevenpolaris
28.07.2016, 19:50

Naja, ich schreibe ja schon ganz viele Bewerbungen und gehe zu Vorstellungsgesprächen. Nein, einen abschluß habe ich aufgrund früherer psychischer Krankheiten nicht. Ich war damals zu instabil. Ja, ich lerne auch, ganze Religionen und Sprachen und lese viele Bücher... xD ich hole meinen Schulabschluss erst in einem Monat nach

0

Experimentiere mit Farben. Die orange Farbe vertreibt die Depression. Und nicht langweilen. Etwas interessantes für sich raussuchen!!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elevenpolaris
28.07.2016, 20:03

Ja ich hatte sogar vor in der nächsten wohnung braun oder orange zu streichen :D
Leider lohnt es sich in der jetzigen nicht mehr, aber ich werde darauf zurückkommen wenn ich weg bin.

0