Frage von vriolo, 25

Ich weiß nicht wie man eine Erörterung schreibt kann mir jemand helfen?

Wir schreiben am 15.11 eine Erörterung in Deutsch bei der wir ein Thema kriegen wie z.B ,,Jugendliche essen zu viel Fast-Food" und dazu müssen wir dann eine Erörterung schreiben (Es kommt warscheinlich auch ein zweites Thema wo wir dann Pros und Contras finden müssen wie z.B Sollen an dieser Schule Schulkleidung eingeführt werden ? (Wir können uns dann eines der Themen aussuchen)) Mein Problem ist aber das ich keine Ahnung habe was ich bei Einleitung, Hauptteil und Schluss beachten soll also könnte mir einer bitte Helfen ? Ich bin dankbar für jede Antwort. (Ich geh auf die Realschule und bin in der 9.Klasse)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tom0601, 4

Es gibt verschiedene Arten einer Erörterung, Bei der linearen  gibt es nur  Argumente für eine Seite (also pro oder kontra) z.b du bekommst das Thema "Sexualstraftaten", dazu werden sich kaum Argumente für pro finden.
Dann gibt es die kontrovers Erörterung, also pro und kontra, zB das Thema "schuluniformen"

Einteilung:

Einleitung:
- hier soll das Interesse des Lesers geweckt werden
- einen kurzen Bezug zum Thema erstellen, aber noch keine Argumente nennen
- eine Bezugsfrage bzw. Aussage aufstellen und ggf damit zum Hauptteil übergehen

Beispiel:
Das tägliche "zocken" am Computer, der PS oder dem Handy beschäftigt die Jugend  heute mehr denn je. Immer wieder hört man in den öffentlichen Medien, dass das suchtverhalten der neun bis einundzwanzig jährigen erheblich steigt. Durch die Beeinflussung dieser Medien ist es selbstverständlich, dass der Zeitvertreib der Jugendlichen schnell ins Schwarze Licht gedrückt wird. Doch entspricht das wirklich der Wahrheit, oder kann dass tägliche zocken auch Vorteile mit sich bringen ? In diesem Aufsatz habe ich es mir zur Aufgabe gemacht die vor- und Nachteile dieses Themas genauestens zu erörtern.

Hauptteil:
- vor- und Nachteile als Argumente darstellen
- stehst du für das Thema, fängst du mit den contra Argumenten an. Bist du dagegen, fängst du mit pro an
Argument 1 +++
Argument 2 ++
Argument 3 +
Argument 1-
Argument 2 --
Argument 3 ---
- du steigerst dich mit der Wichtigkeit der Argumente, am Anfang das wichtigste zuerst und am Ende das wichtigste zu letzt, das letzte Argument soll dem Leser länger in Erinnerung bleiben.

Aufbau eines Arguments:
-These
-Begründung
-Beispiel

Bsp: für pro

Durch das Tragen von schuluniformen verhindert, dass sich Schüler ausgegrenzt fühlen, da so kein Konkurrenzkampf zwischen den Schülern besteht, wer die schönsten Klamotten besitzt.

Schluss:
-kurze Zusammenfassung aller Argumente
- eigene Meinung und Stellung der Seite aufzeigen und begründen.

Bsp:
Ich fasse nun meine stärksten Argumente noch einmal zusammen {...} nach Betrachtung der verschieden Seiten bin ich zum Entschluss gekommen, dass ...

Nutze immer zwischen dem Wechsel der Argumente Übergänge wie
- ein weiteres Argument, das für ... Spricht ist...
- nicht zu vergessen ist jedoch ...
-Außerdem...
-nichtsdestotrotz...
...

Vg Tom

Antwort
von Rendric, 8

Du solltest uns erstmal sagen, was das für ein Aufsatz wird

- Erörterung, Nacherzählung, Interpretation oder freie Erlebnisgeschichte. Je nach dem ist auch der Aufbau anders.

Nach deinen Beispielen zu urteilen, wird es wohl eine Eröterung.

In der Einleitung wird das Thema genannt und eine These gestellt. 

Der Hauptteil enthält die Argumentation mit Beispielen. Entweder man macht es nach dem Sanduhrprinzip - also erst eine Seite (pro oder Kontra) erörtern und dann die Gegenseite. Dabei solltest du dir vorher überlegen, ob du für Pro oder Kontra bist. Dann kommt nämlich jeweils diese Seite zum Schluss.

Das andere Prinzip wechselt pro und Kontra Argumente ab. Auch da solltest du dich vorher für eine Seite entscheiden. Das sieht dann etwa so aus:

Auch wenn man zu Gute halten muss, dass ...., muss man beachten, dass...

Der Schluss enthält ein Fazit mit deiner zusammenfassenden und abschließenden Meinung.

Antwort
von 123ok456, 14

Einleitung ist TATTE einmal Titel Autor Textart Thema und Erscheinung muss in die einleitung

Kommentar von vriolo ,

Es geht nicht um irgend einen Text

Antwort
von shilch, 15

Das nennt man Argumentation: http://www.xn--prfung-ratgeber-0vb.de/2012/05/argumentation-schreiben-aufbau-und...

Antwort
von Sandy322, 4

Einleitung- Du sollst bei Einleitung eigentlich die Situation erklären, Personen beschreiben, Orte aufzählen usw. Das heißt einfach beschreiben und diese soll jetzt nicht allzu lang werden da der Hauptteil eigentlich das wichtigste ist.                 Hauptteil- Wenn du eine Geschichte schreibst, schreibst du beim Hauptteil die Handlung der Geschichte und was in der Geschichte vorkommt. Das ist das wichtigste und sollte das längste sein. Man soll einen klaren Unterschied sehen zwischen Einleitung,Hauptteil und Schluss.          Schluss- Beim Schluss erzählst du das Ende oder eine Lösung usw. Der Schluss sollte auch nicht allzu lang werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community