Frage von 21stcenturygirl, 38

Ich weiß nicht wie ich es ihm sagen soll. Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben?

Ich ritze mich, da ich mit meiner Gefühlswelt momentan absolut nicht zurecht komme. Ich habe ständig (seit 3 Jahren, mal stärker, mal schwächer) das Gefühl mich würde es von Innen zerreißen. Dieses Gefühl wird durch das Ritzen gemildert. Mein Freund jedoch hat die letzten Schnitte gesehen und meinte er würde es meinen Eltern erzählen, wenn er noch einmal Schnitte an meinem Körper sieht. Vorgestern schnitt ich mich erneut am Knie und habe mir eine Geschichte aus den Rippen geleihert um ihm das nicht erzählen zu müssen. Er hat es mir geglaubt. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will es ihm nicht erzählen weil ich nicht möchte dass er mich für bescheuert hält. Aber ich will ihn auch nicht anlügen und wenn ich meinen Druck nicht loswerde dann wird die Achterbahnfahrt meiner Gefühle unerträglich. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will es ihm sagen, aber ich weiß nicht wie ich es machen soll, sodass er mich versteht...

Antwort
von Schlumpfbaby, 12

Liebes, du solltest dir dringend Hilfe zu diesem Problem suchen. Du bist nicht verrückt und wenn dir selbst das klar ist, wird es auch niemand so aufnehmen. Sage deinem Freund ganz offen, wie du dich fühlst und warum du ritzt, gib ihm Zeit das zu verdauen. Wer so etwas noch nie erlebt hat, kann es natürlich nur schwer verstehen.

Noch wichtiger ist aber, dass du mit deinen Eltern darüber sprichst, oder wenn du deinen Eltern nicht vertraust, zumindest mit einem Arzt. Offensichtlich leidest du an einem inneren, psychischen Druck, den du irgendwie kompensieren musst, deshalb musst du rausfinden, was diesen Druck und Schmerz in dir erzeugt und dann die Situation so verändern, dass es dir besser geht.

Gegen Borderline kann man etwas tun und du kannst deine Lebensqualität erheblich verbessern, aber nur, wenn du dir eingestehen kannst, dass du ein Problem hast, was menschlich ist, und Hilfe dabei benötigst.

Lass dir niemals einreden du seist verrückt und hör auf, es dir selbst einzureden. Wenn du Probleme hast mit deinen Eltern, oder anderer Art, gibt es auch Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche, die völlig anonym sind, google mal Kinder und Jugendtelefon.

Ich wünsche dir alle Gute!

Antwort
von MaronKusa, 14

Sag ihm die Wahrheit! Du schadest nur dir selbst!! Du denkst wahrscheinlich nix passiert oder so aber da irrst du dich!! Es kann zu einer Blutvergiftung oder schlimmerem kommen wenn du weiter machst!! Damit bringst du nur dich selbst um!! Es gab so viele tote Menschen die ihr Leben nicht ganz auskosten konnten aufgrund von Krankheiten,Unfällen und Morden! Es ist respektlos ihnen gegenüber deinem Körper zu schaden und dein Leben zu vergeuden!! Egal was du fühlst oder wie es dir geht, NICHTS kann das rechtfertigen!! Ich glaube das du es bereuen würdest zu sterben!
Ich hoffe das hat dich angeregt da was zu ändern, wenn nicht ist dir nicht mehr zu helfen!

Kommentar von Schlumpfbaby ,

Wie hilfreich kann es sein, einem Menschen, dem es so schlecht geht, dass er sich körperlichen Schmerz zufügt, um den seelischen zu betäuben, auch noch Vorwürfe deswegen zu machen?..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten