Frage von Agent245, 72

Ich weiß nicht wie ich eine der beiden Seiten des Dreiecks herausfinden kann?

Ich habe auch gegoogelt aber leider nichts hilfreiches gefunden

Antwort
von SquareMatrice, 25

Die Seite ist gut:
http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/winkel-berechnen-winkel-rechnen.html

Antwort
von MatthiasWW, 37

Um diese Zeit wäre es besser für dich ins Bett zu gehen, sonst wird das mit dem lernen im Unterricht auch nichts...

Kommentar von Agent245 ,

Ich hab mein Schlaf Rhythmus git geplant aber trotzdem danke :)    

Antwort
von Wiesel1978, 37

Bei einem rechtwinkligen Dreieck hilft der Satz Pythagoras, mit der Winkelangabe, kannst du mithilfe von Sin/cos/tan die anderen längen bestimmen

Kommentar von Agent245 ,

Sin / Con / Tan haben wir noch nicht durchgenommen :(

Antwort
von YStoll, 33

Was ist die Innenwinkelsumme eines Dreiecks?

Was bedeutet der Punkt im unteren Winkel?

Welche Eigenschaften besitzen glecihschenklige Dreiecke?

Wie funktioniert der Satz des Pythagoras?

Wenn du diese Fragen beantworten kannst solltest du die Länge der beiden Seiten kennen (in Abhängigkeit von e versteht sich)

Kommentar von Agent245 ,

Also soll ich mit 4e und 45 Grad den Satz des Pythagoras anwenden?

Kommentar von YStoll ,

Der Satz des Pythagoras bezieht sich auf die Verhältnisse von Seiten in einem rechtwinkligen Dreieck.

Ein Winkel hilft dir da nicht direkt...

Antwort
von BlackDoor12, 24

meinst du den Fläscheninhalt g x H / 2

also Grundlinie mal Höhe durch 2

Antwort
von PurpleRacoon, 17

Die beiden Seiten sind gleichlang. Nennen wir sie doch x. Sie bilden die Katheten. Die Hypotenuse ist 4e.

Satz des Pythagoras:

Wurzel von x^2+x^2 muss also 4e geben.

Wurzel (x^2 + x^2)  =  4e

->So und jetzt nach x auflösen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten