ich weiss nicht wie ich dazu am besten antworten kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz ehrlich: Ich würde nicht darauf antworten. Was ändert es, du hast die Stelle nicht bekommen und sie werden es sich nicht anders überlegen, wenn du ihnen nett antwortest. 

Und davon abgesehen sind Absagen in der Regel nichts als vorgefertigte Texte, die per Copy Paste verschickt werden. Gut, das der Auszubildenden im zweiten Lehrjahr ist zwar nicht der typische Textbaustein, den man in anderen Absagen kriegt, aber vielleicht ist diese Firma da mal etwas kreativer. Und selbst, wenn es wirklich keine vorgefertigte Absage sein sollte, dem Arbeitgeber ist es letztendlich egal, wie viel Mühe ein Bewerber investiert. Für mich ist es, ehrlich gesagt auch kein Grund, jemand einzustellen, weil nur Unternehmen in Konkurs geht, wenn ein anderer Bewerber besser ist. Daher halte ich es sowieso für eine Ausrede. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird die auch nicht groß interessieren. Das ist einfach nur schön formuliert als Absage oder ggf. nur ein Vorwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eule1234567
01.06.2016, 18:32

Also soll ich nicht darauf antworten?

0

Wozu? Die haben nur ne Ausrede gesucht um dich nicht zu nehmen. Den Brief kriegt jeder dem abgesagt wird. Kein Grund hier nochmal drauf zu antworten. Auf zu neuen Ufern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum sollte man darauf antworten?

Absage und fertig - schreib lieber ne neue Bewerbung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung