Frage von Hateeveryone, 133

Ich weiß nicht wie ich das überleben soll?

Hallo. Dies wird wahrscheinlich ein langer Text , aber ich hoffe, dass ihr ihn trotzdem lesen werdet:
Wo fange ich an. Ich bin 20 Jahre und einfach nur das letzte. Ich kriege mein Leben nicht auf die Reihe . das war schon immer so und wird auch so bleiben. Nach meinem Realschulabschluss, habe ich mein Fachabitur gemacht. Und von da an ging es los. Ich war seitdem arbeitslos . 2 Jahre. Seit Neujahr hatte ich dann einen job als lageristin , den ich heute verloren habe. Ich habe den Aufhebungsvertrag unterschrieben ... Ich kam da einfach nicht mehr klar mit den Leuten , sie haben lügen über mich verbreitet, mich versucht runter zu machen.... Aber ich komm generell mit Menschen nicht klar. Sie haben mich von Anfang an nicht akzeptiert. Wie denn auch ? Ich hasse mich ja selbst. Ich bin ein Schlechter Mensch , das ist mir klar. Und ich bin nicht lebensfähig. Denn ich lebe in meiner eigenen Welt , in der ich mir einrede , dass alles und jeder gegen mich ist. Dass mich alle fertig machen wollen. Vielleicht ist das auch so, wer weiß? Ich weiß grad nur, dass ich am Ende bin. Es tut mir unendlich weh. Und dieser Schmerz wird nie verschwinden. Er quält mich bis zu meinem letzten atemzug. Warum hassen mich alle, warum mach ich mich immer peinlich , warum komm ich mit keinem klar , warum tun mir alle weh ??? Ich Versuch sowas zu ignorieren aber irgendwann wird das alles einfach zu viel ... Ich bin seit heute arbeitslos ... Und ich fühl mich jetzt noch schlechter als zuvor. Ich bin immer noch unglücklich , alleine, verzweifelt und verloren. Vielleicht sollte ich euch und mir ein gefallen tun, indem ich einfach aus diesem leben verschwinde . Ich hab das leben so satt, ich denk mir immer, dass mir etwas fehlt ? Aber was ? Und ich weiß auch dass ich niemals glücklich werde .. Also sagt ihr mir bitte bitte bitte was ich machen soll

Antwort
von emily2001, 58

Hallo,

unterschreibe in Zukunft keine Aufhebungsverträge, weil die sich negativ auf dein ALG auswirken (Wartezeit!).

Meines Erachtens mußt du eine Therapie machen. Wenn du weißt, warum du so bist, kannst du damit besser umgehen.

Es ist unnütz, sich selbst oder die Anderen zu hassen.

Nimm das Leben, wie es kommt, werde gelassener.

Laß dich krank schreiben, wenn es noch geht...mach eine Therapie.

Ich wünsche dir alles Gute und gute Besserung!

Emmy

Antwort
von TorDerSchatten, 59

Geh als erstes zum Arbeitsamt und melde dich arbeitslos. Mit Unterzeichnen des Aufhebungsvertrags bekommst du eine Sperre, aber melde dich unbedingt arbeitssuchend und laß dich beraten.

Eine Ausbildung sollte dein Weg sein! Möglicherweise im sozialen Bereich. Wenn man jemand helfen kann oder ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, geht es einem selbst gleich besser

Antwort
von Sturmpinguuu, 59

Eines solltest du auf keinen Fall tun, dich umbringen. Es hilft dir auch nicht. Selbst wenn du Menschen an sich nicht leiden kannst, es gibt Berufe in denen du von Zuhause arbeitest, das wäre vielleicht was für dich.

Dazu könnte es helfen mit einer Vertrauten Person zu reden (Freunde, Familie). Wenn keins von beidem zutrifft, dann kannst du auch einfach die kostenlose Telefonseelsorgen anrufen 0800/1110111 / 0800/1110222. Es hat schon vielen geholfen.

Wenn das Problem wirklich nicht weggeht und du Menschen an sich wirklich nicht ausstehen kannst bzw. hasst. Dann würde ich dir empfehlen einen Psychologen aufzusuchen.  

Antwort
von chinesemusicfan, 46

hallo、ich kann gut nachvollziehen wie es dir gerade geht weil es bei mir gerade ähnlich ist nur glaube ich sogar etwas schlimmer... aber auf jedenfall kopf hoch! wenn man einmal richtig verzweifelt ist、ist es leider sehr schwer motivation im leben zu finden! ich persönlich habe bald einen termin bei einem psychologen und freue mich darauf dass ich endlich jemanden habe den ich ansprechen kann. vielleicht würde dir soetwas auch gut tun :) 、jedenfalls hoffe ich das sowohl für dich also auch für alle anderen die sowas ähnliches erleben müssen irgendwann alles gut wird! viel glück noch im weiterem leben!

Antwort
von Kokosnuss2002, 57

Du hörst jetzt auf zu heulen und fangst von vorne an, du gehst raus an dir frische Luft und denkst dir, wie schön das Leben doch sein kann. Such dir neue Freunde und sei einfach du selbst, wenn sie lachen, pff, dann lachen sie halt.
Hast du Hobbys?
Dann üb die aus, mach Musik, unternimm was mit deiner Familie oder mach ein Praktikum in einem Tierheim, Tiere muntern einen immer auf. Gib einfach nicht auf und denk dir "diese Menschen, die mich auslachen werden mich nicht einfach brechen, ich bin ich und keiner wird das ändern"
Sei einfach du selbst, lern neue Leute kennen, such dir einen anderen Job oder unternimm was mit deiner Familie.
Später, wenn du alt und glücklich bist, wirst du dich ärgern, dass du die Zeit einfach mit Trauer verschwendet hast.
Du schaffst das schon, da bin ich mir sicher.

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

Versuchs unbedingt mal mit singen oder einem Instrument, man fühlt sich dabei einfach so frei, ich weiß nicht aber man hat da keine Zeit über Probleme nachzudenken.

Kommentar von Hateeveryone ,

Ich kann nicht aufhören , es tut weh warum versteh es niemand , ich bin allen egal und ich bin mir jetzt auch selbst egal ... Ich seh nichts mehr , fühle nichts mehr und ich will so ein leben nicht 

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

Nein, du wirst gemocht, von deiner Familie geliebt. Bitte, du machst dich nur selbst kaputt, versuchs wenigsens mal, bitte, du hast bestimmt einen wundervollen Charackter

Kommentar von Hateeveryone ,

Eine Familie die sagt ich bin das allerletzte , ich bin ein Monster , ein schlimmer Mensch ... Ist keine Familie . 

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

Ruf mal bei einer Ratgeberhotline an oder such dir Freunde, sch**ß auf deine Familie, aber wenn du dich runtermachst, machst du alles nur noch schlimmer

Kommentar von Hateeveryone ,

Ich finde niemanden , ich weiss nicht woran es liegt .. Vielleicht liegt es echt an mir. Vielleicht soll ich nicht leben. Vielleicht war das hier alles bloß ein Fehler 

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

Gott, keinesfalls aber denk mal logisch, du bist total deprimiert, versuch mal glücklich aufzutreten und Leute anzusprechen, oder such dir einen neuen Job und rede fröhlich mit deinen Kollegen, du wirst sehen, das war hier kein Fehler

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

ich fühle mich gerade ziemlich vera**cht von dir. In deinen anderen Fragen, die kürzlich gestellt wurden wirkst du wie eine glückliche und ganz normale Person, danke, manche Menschen nimmt das hier mit

Kommentar von Hateeveryone ,

Nein bitte .. Diese fragen habe ich bloß aus Spaß gestellt .. In den wenigen male wo es mir gut ging aber es geht mir nicht gut , überhsupt nicht ... Ich weiß nicht wohin , aber glaub mir bitte 

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

gut, ich glaube dir

Kommentar von Hateeveryone ,

Man sagt ja dass Menschen aus deinen Augen heraus lesen können wie es dir geht aber warum sieht keiner dass ich leide , ich habe gestern versucht mit Alkohol alles zu vergessen aber heute kam alles zurück .ich wünsch mir einfach dass ich die Vergangenheit vergessen könnte 

Antwort
von EinSalatkopf, 44

Suche dir bitte so schnell wie möglich eine Person, mit der du reden kannst, REDEN, Hotlines diverser Vereine gibt es genügende.

Kommentar von Hateeveryone ,

Nein ich glaube es reicht jetzt .. Ich kann nicht mehr , selbst das atmen tut momentan weh 

Kommentar von EinSalatkopf ,

In anderen Fragen schreibst du, was du für eine Wut in dir fühlst, wie du am besten die Weltherrschaft an dich reißen kannst, ich habe mich erst beeindrucken lassen, das tut mir jetzt Leid. Hör doch auf, ist dir eigentlich klar, was in Menschen vorgeht, die solche Fragen ernst nehmen und zu helfen versuchen?

Kommentar von Hateeveryone ,

Lies dir den Text durch und SAG mir : kommt das vom Herzen 

Antwort
von Dimata, 42

Vor knapp einem Jahr ging es mir auch so.
Habs Abitur fertig gehabt und hab mich 1 Jahr gehen lassen.
Alle um mich herum gingen mir am Ars ch vorbei.
Ich saß nur noch in der Wohnung und habe mich in virtuelllen Welten versteckt.
Als ich begriffen habe das ich alles versaut habe und niemanden mehr um mich herum hatte.
Wollte ich auch den schnellen Weg gehen.
Lange rede kurzer Text.
Setz dir ein Ziel was dich glücklich macht.
Sei es denn so das es dir nocj so ein kleines lächeln herbeizaubert.
Es gibt immer einen Grund zu leben.
Such dir einen Partner der genau wie du ist.
Hab Kinder die dich über alles lieben.

Wird schon wieder.

Kommentar von Hateeveryone ,

Ich weiß doch nicht was mich glücklich acht . ich Weine und Weine und es tut unendlich weh ... Wo soll ich jhin , ich weiss nicht wohin , ich kann das nicht mehr , ich hab doch niemanden 

Antwort
von EinSalatkopf, 28

Der Fachbegriff in der Netzkultur heißt wohl "Troll".

Erst die Weltherrschaft an sich reißen wollen und jetzt um Mitleid betteln. Eine armselige Karikatur eines Diktators.

Kommentar von Hateeveryone ,

Diese fragen waren nicht ernstgemeint in dem Moment war ich glücklich und so bin ich wenn ich glücklich bin , ich verdrängen meinen Schmerz aber das hier ist die Wahrheit 

Kommentar von EinSalatkopf ,

Bei solch emotionalen tiefgehenden Fragen wie der aktuellen lebt die Diskussionskultur von einer gewissen Ehrlichkeit, ernst meinen und nicht ernst meinen sind gefährliche Pole in einer ernsthaften Unterhaltung. Das Sprichwort ist bekannt... Wer einmal...

Kommentar von Hateeveryone ,

Und ja, ich bin armselig

Kommentar von Hateeveryone ,

Ihr versteht das nicht . niemand. Warum sieht es keiner ?? Bin ich etwa unsichtbar oder bin clich nichts wert ?? Warum steht niemand hinter mir ... Ich versteh das nicht 

Kommentar von Hateeveryone ,

Aber das ist doch egal oder , alles ist egal , es bringt nichts mehr weiter zu kämpfen und durchzuhalten

Kommentar von EinSalatkopf ,

Es reicht wirklich allmählich. Eine Person mit der von dir vorgegebenen Schwäche würde nie die Kraft zu derartig vehementer Penetranz finden.

Guten Abend.

Kommentar von Hateeveryone ,

Du willst sowas nur nicht lesen. 20% der Menschen interessiert es nicht und 80% wollen dass es dir schlecht geht ... Darf ich trotzdem nicht mal lustige fragen stellen die null mit mur zu tun haben ? Warum ?? Darf ich euch und mich selbst nicht zum lachen bringen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten