Frage von mabcdemfaa, 38

Ich weiß nicht weiter und wuerde gerne wissen wer ich bin und was ich will?

Hi alle zsm,

ich leide seit 3 Jahren unter Depressionen. Seit 3 Jahren beschaeftigt mich dieses Thema - denn ich weiß nicht, ob ich hetero-, bi- oder homosexuell bin. Seit 4 Jahren bin ich mit den gleichen Freunden unterwegs, und ich danke dafuer Gott, dass sie in meinem Leben sind. Sie sind mein größtes Vermögen.

Vor c.a. einem Jahr ist ein "Kumpel" dazu gekommen. Er ist sozusagen mein erster männlicher Kumpel. Die ersten 3 Monate die wir in dieser "Kennenlern-Phase" verbracht haben, sah ich ihn nur als einen Kumpel. Jedoch weiß ich, dass da viel Mehr ist. Für eine Zeit war ich ihm so abwesend, dass er mein Verhalten merkte und ich ihm dann meine Gefühle offenbart habe. Ich dachte zuerst, es wuerde seinen Männerstolz angreifen, aber es kam genau das Gegenteil: Er kam auf mich zu, versicherte mir, dass wir das schaffen werden - aber auf freundschaftlicher Basis. Wir haben dann 1 Woche lang im Klassenzimmer zusammen gesessen, ohne einmal was ausgetauscht zu haben. Für mich war das die schlimmste Zeit meines Lebens. Ich war mal vor 3 Jahren in ein Mädchen verknallt, aber so viel wie bei ihm fuehlte ich nicht mal fuer sie. Danach ruderte ich meine Gefühle - aus Liebe zu unserer Freundschaft - zurück und sagte ihm, ich haette es mit bruederlichen Gefühlen vertauscht. Es dauerte dann ein paar Wochen bis wir auf dem Stand vor der Offenbarung meiner Gefühle waren. Und seitdem ist alles wieder "normal".

Meine Freunde wissen von all dem Bescheid. Aber die koennen auch nicht viel tun. Es tut einfach weh zu wissen, dass er mich nie lieben wird, mich in seine Arme nehmen wird und und.. Aber es gibt auch Tage wo ich mir denke "hä wie kannst du in einen Jungen verliebt sein, wo es soviele wunderbare Mädchen gibt" Aber dann wird mir immer wieder klar, dass meine Gefühle echt sind.

Außerdem stamme ich aus einer muslimisch-orientierten Familie ab. Meine Familie ist recht liberal, aber sie wuerden es nie akzeptieren. Ich kann einfach nicht mehr weiter mit diesen Gedanken leben. Ich mache derzeit das Abitur, habe 2 Jobs - aber all das tut mir nicht weh, sondern meine unbeantworteten Gefuehle. Es gibt Tage da blutet einfach meine Seele. Ich habe an einigen Tagen Selbstmordgedanken, aber für die bin ich einfach zu feige. Ich wuensche mir ab und zu sogar eine Krankheit, damit all das ein Ende hat. Oder das ich getötet werde..

Ich bin einfach nicht mehr zufrieden mit meinem Ich. In den letzten 3 Jahren habe ich mich so radikal verändert. Früher war ich motiviert, und heute wird mein Schicksal von Tag zu Tag dunkler. Aber auch diese Fragen beschäftigen mich: Wenn ich eines Tages mit einem Mann zusammen komme, werde ich es bereuen, nie Kinder erzeugt, meine Familie verraten zu haben? Wenn ich doch eine Frau heiraten sollte, werde ich es je bereuen, mich selber verraten und andere statt mich gluecklich gemacht zu haben? Ich kann einfach nicht mehr weiter.

Gibt es iwie Therapien, die meine Gedanken auf 0 setzen? Sorry für den Text..

Antwort
von Caize, 23

Erstmal: Respekt dafür, dass du deine Gefühle so gut kennst und so ehrlich bist.

Erstmal möchte ich dir klar machen, dass Selbstmord nie die Lösung ist. Es gibt immer einen zweiten Weg. Ich würde dir wirklich raten, dass du einen guten Psychologen aufsuchst und dich behandeln lässt. Dafür wünsche ich dir schonmal alles Gute! :)

Nun zu der Sache mit dem Jungen: Es ist ganz allein deine Entscheidung, wen du liebst und mit wem du zusammen sein willst. Dabei sollte dir niemand (nichtmal deine Eltern) im Wege stehen. Ich weiß, dass Homosexualität in einer muslimischen Familie absolut tabu ist, dennoch kenne ich viele Muslime, die selber behaupten, dass ihnen Homosexualität grundsätzlich nichts ausmacht. Ich würde dir raten, deine Eltern einfach mal drauf anzusprechen, was sie denn dazu sagen. Danach musst du selbst entscheiden, ob du es ihnen sagst oder nicht. Aber so oder so: Es ist und wird immer deine Entscheidung sein.

Ich hoffe, ich konnte halbwegs helfen und wünsche dir noch für die Zukunft das Allerbeste! :)

Wenn du noch irgendein Problem / eine Frage hast, kannst du gerne nochmal schreiben, ich helfe dir gerne.

Kommentar von mabcdemfaa ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wenn ich es meine Eltern erzaehlen wuerde, wer weiß was die mit mir anstellen wuerden? Und das mit dem Psychologen hab ich auch schon ueberlegt.. Kann mir das aber wirklich helfen? 😭

Kommentar von Caize ,

Ich persönlich war noch nie bei einem Psychologen, in sofern kann ich nur das sagen, was die Leute mir erzählen. Aber: Jeder, der bis jetzt bei einem Psychologen war, sagt, dass es ihm geholfen hat. Insofern muss es ja etwas bringen. :)

Das mit deinen Eltern tut mir wirklich leid. Ich kann ja verstehen, dass der Islam bei diesem Thema nicht tolerant ist, aber du kannst dich ja nicht einfach verstellen, des Weiteren haben deine Eltern dir doch sicher beigebracht, dass du immer ehrlich sein sollst. Naja, ich würde sagen, dass du am Besten mit einer Vertrauensperson darüber sprichst. 

Hoffe, dir geht es bald wieder besser :)

Antwort
von Eeleis, 23

Also erst mal,

Mache das was sich gut Anfühlt.

Willst du scherzen haben und dein leben noch mehr Hassen nur damit andere dich Mögen, dich akzeptieren?

Was Denkst du passiert mit einem Eiswürfel wenn du ihn in den Eigenschaften Ofen Legst? Genau! Er schmilzt. Um den Eiswürfel zu erhalten Musst du ihn an einen Kühlen Ort Legen. (z.B. Gefriertruhe)

Wenn du deine Gefühle einfach in etwas zwengst wo sie nicht hingehören wird dich das zerstören. Und das nicht auf die schnelle art. Du wirst Seelisch Stück für Stück Zerrissen.

Heißt. Wenn du auf jemanden stehst, Sei Ehrlich und stehe dazu. Egal ob Männlich, Weiblich oder sonst was.

Und wieso solltest du deine Familie Verraten indem du eine Person liebst die sie nicht lieben? Währe es nicht viel schlimmer Suizid zu begehen und deine Familie einfach in Trauer zurückzulassen?

Am Besten erzählst du ihnen einfach alles. Auch das du mit dem Druck nicht klarkommst. Den entweder Lieben sie dich wirklich und werden es mit der zeit akzeptieren oder sie Akzeptieren es nie und sind es nicht wert deine Gefühle in eine Lage zu stecken in die sie nicht sollen.

Bleib also wie du bist und Verändere dich. Denn irgendwann kommt jemand der dich genau so Akzeptiert und das wird sich so schön anfühlen das es alles wert wahr.

Kommentar von Caize ,

Sehr schön gesagt :)

Antwort
von FelinasDemons, 25

Tut mir Leid,dass ich jetzt mit dieser typischen Phrase komme. Aber wie wäre es mit einer Psychotherapie?

Antwort
von DeanV, 22

Hey, erkundige dich mal im Internet nach einem Sexualtherapeuten, es gibt auch Treffs für Homosexuelle, aber ich weiß nicht ob du das willst. Da könntest du dich mal mit Leuten austauschen die ähnliche "Probleme" haben :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten