Frage von Kayagugu, 40

Ich weiß nicht was icht tun soll könnt ihr mir helfen meine katze ignoriert mich?

Wir haben gerade eine neue Katze bekommen. Es ist meiner Schwester ihre aber meine Katze (die bereits länger bei uns wohnt) kann mich jetzt nicht mehr leiden. Gestern noch hatte ich ein so gutes Verhältnis zu meiner Katze. Ich konnte alles mit ihr machen aber jetzt ignoriert sie mich komplett. Wenn ich sie streichle knurrt sie mich an dat gleiche wenn ich sie auf den Arm nehme. Wenn ich sie rufe dreht sie sich weg. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Manschmal frisst sie sogar ihre lieblings Leckerlies nicht. Auch wenn die andere Katze in einem anderen Stockwerk ist. Ich hoffe sehr dass ihr mir helfen könnt.

Antwort
von RheaEileen, 19

ich würde sie auch ignorieren - bedränge sie bloß nicht. Meine Katze früher hatte auch ihre Launen - wenn diese länger dauerten, dann habe ich sie demonstrativ ignoriert und z.B. mit einem Wollknäuel gespielt. Meine Katze war sehr neugierig und verspielt und konnte es gar nicht leiden, wenn sie ignoriert wurde oder jemand ohne sie Spaß hatte :-)


Antwort
von annika17w, 16

Versuch es doch mal mit Zuneigung oder versuch es mal mit ein ihrer Lieblingsspielzeuge und wenn das nicht hilft dann warte doch einafch mal ab vieleicht kommt sie ja zu dir alleine sie brauch bestimmt erstmal die zeit ist ja auch eine neue Umgebung für sie

LG

Antwort
von Naiver, 7

RheaEileen hatte es gesagt...,
na ja, also die Katze nun auch mit der kalten Schulter zu "ignorieren" meine ich nicht, aber sie bitte in Ruhe lassen. Für mich gilt für alle Tiere, sie(!) kommen zu lassen. Nur das erzeugt vertrauensvolles Miteinander. Wenn eine Katze 'überspielt' wird, wendet sie sich genervt ab. Und das mit Recht! :- )

Ebenso, wenn sie "Gutschi-gutschi...!" aufdringlich abgetatscht wird, das mag keine Katze. Wohl vielleicht, wenn sie selbst kommt und das mag, aber nie aufgezwungen von außen!

Ja - nutze jetzt die Gelegenheit, deinem Tier Respekt zu schenken und seine Stimmungen schlicht zu akzeptieren. Nun also nicht mit Freundlichkeiten zu belästigen ;- )) okay?

Antwort
von Makri1234, 18

Lass ihr Zeit. Sie ist momentan sehr angespannt, weil sie die Anwesenheit eines "Eindringlings" merkt. Sie muss sich an die neue Situation erst gewöhnen. Würde auch erst anfangen die Katzen zusammen zu führen,  wenn deine sich wieder entspannt hat und die Zusammenführung gaaaanz langsam angehen.

Lass sie wirklich so lange in ruhe bis sie vom selbst kommt und bedränge sie nicht. 

Antwort
von quwer, 18

Es ist ein Lebewesen, wenn sie mal einen schlechten Tag hat, gerade bei großen Veränderungen, wie einer neuen Katze in ihrem Revier, ist das so. Lass sie zu Frieden, die kommt schon wieder. 

Wenn sie dauerhaft anders drauf ist, ist das was anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten