Frage von Justaskingmanw, 14

Ich weiß nicht was ich tun soll, Probleme mit meiner Mutter?

Hey Leute, ich habe ein Problem mit meiner Mutter, und ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Also : Meine Mutter drängt sich momentan immer weiter in eine Opferrolle und ich weiß einfach nicht wieso. Egal was ich mache sie fühlt sich angegriffen, sie überarbeitet sich mit unnötigen Sachen nur um in Nachhinein ihren Freund erzählen zu können wie wenig Hilfe sie bekommt, ein Beispiel dafür : Sie hatte jetzt in den Herbstferien 1 Woche frei und anstatt sich frei zu nehmen, was sie hätte machen können, hat sie 1 Woche lang das Wohnzimmer umgestaltet, ist Möbel einkaufen gegangen usw. und danach hat sie sich dann ganze Zeit drüber beschwert, dass sie ja kein frei gehabt hätte. Das ganze auch in den Sommerferien. Da wir einen Hund haben können wir nicht weit wegfahren und meine Schwester und ich dachten uns, das lohnt sich ja nicht Urlaub in Niederlande oder so zu machen, weshalb wir dann 1 Woche auf den Hund aufgepasst haben und meine Mutter in der Woche dann weggeflogen ist. Als sie wieder kam, hat sie aber nur gejammert, wie schlecht der Urlaub gewesen sei, weil sie sich ja ganze Zeit Sorgen gemacht hat und es einfach garnicht genießen konnte. Ich habe ihr dann gesagt, dass sie sich bitte nicht über einen Urlaub beschweren soll, wenn meine Schwester und ich dafür auf unseren verzichten. Das Resultat, mein Stiefvater und meine Oma haben mich am nächsten Tag angemeckert, das ich soetwas nicht sagen soll. Auf der einen Seite scheint meine Mutter aber wirklich gestresst zu sein und ich habe Angst, dass die nen Herzinfarkt bekommt oder sonst irg.ne Krankheit, auf der einen Seite geht die mir aber auch ziemlich auf die nerven und alles was ich sage, nimmt die mir übel und erzählt sie dann jemanden so das ich am Ende Ärger bekomme. Wenn ich vorschlage eine Therapie zu machen, sagt sie das sie ja sowieso nichts von ihren Leben hätte und nicht noch mehr Zeit verschwenden will. Ich meine was soll ich machen ? Sie macht sich damit selber fertig, mich macht das mittlerweile auch wirklich wütend wenn ich dann mitbekomme wie sie im Wohnzimmer über mich lästert oder sonstiges. Habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich die Sache klären kann ohne sie zu verletzen ? (Sie war halt wirklich eine gute Mutter bis vor 1 oder 2 Jahre, und auch jetzt probiert sie mir zu helfen aber auf der einen Seite zieht sie mich auch ziemlich runter und das müsste ihr mittlerweile klar sein.) LG

Antwort
von FlyingCarpet, 14

Wie alt bist Du denn, Mutter in den Wechseljahren? Frag sie doch mal und sag Ihr das sie sich verändert hat.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Haha das könnte es natürlich sein. ich probiers nochmal es kann ja nicht mehr als schief gehen. Danke. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community