Frage von JKPMM, 23

Ich weiß nicht was ich nach der Schule lernen möchte?

Ich m/15 gehe zur Zeit in die 10 Klasse. Ich erstelle/produziere sehr gerne Videos. Ich habe ein Praktikim beim MDR gemacht. Eigt. wollte ich Film/Videoeditor werden. Aber mit der Zeit habe ich gemerkt das es mich nicht so erfüllt. Ich möchte etwas mit Musik machen. "Musik bringt uns dort hin wo es Worte nicht vermögen". Ich spiele seit ca. 10 Jahren Klavier, 4 Jahre Gitarre und seit 6 Jahren Keyboard. Musik bedeutet mir einfach viel. Bei dem Praktikum was ich in der 9 Klasse im MDR gemacht habe, habe ich in den TV wie Radiobereich geschaut. Auch wenn ich mir vor dem Praktikum sicher war, das mich TV mehr interessiert war es eher die "Radioabteilung" die mich mehr "angetan" hat. Am Anfang war es noch "cool" das alles mal zu sehen mit den ganzen Kamera und so... Aber nach 2 Wochen war es schon wieder Routien und genau das möchte ich in meinem Beruf später mal nicht haben. Er soll Abwechslungsreich sein und mir Spaß machen ( natürlich will ich auch etwas lernen). Wie gesagt ich habe mich halt mehr für TV interessiert (am Anfang) . Daher wollte ich erst mal Film/Videoeditor machen/lernen. Aber ich habe Zweifel. Mein Bauchgefühl sagt mir, das ich etwas in der Richtung mit Tonschnitt machen möchte. Im MDR konnte ich mal in den Tonschnitt fürs Radio. War echt super . Jetzt ist die Frage was ich machen soll. Eher Film/Videoeditor oder etwas mit Tonschnitt (wo ich mich nicht so auskenne zu dem ich aber eher dendiere). Ich dachte immer ich wäre mir sicher was ich mal machen möchte aber das ist nicht so. Ich bin mir sehr unschlüßig und weiß nicht weiter.

Ich bitte um anständige Antworten da mich das Thema echt beschäftigt und es mir sehr wichtig ist. Danke!

Ich Danke allen die sich den langen Text angetahn haben :) und mir weiterhelfen können.

Antwort
von Woelfchen55555, 16

Machst du Abitur? Wenn ja würde ich dir empfehlen, einfach noch abzuwarten. Ich gehe ab nächstes Jahr in die 12 und hab meinen Berufswunsch im letzten Jahr komplett geändert, obwohl ich mir die Jahre vorher mit meinem vorherigen Wunsch sehr sicher war.

Kommentar von JKPMM ,

Hallo Woelfchen55555 Ich bin mir noch nicht sicher ob ich Abit schaffe oder ob ich Fachabit machen soll. Mein Durchschnitt 9 Klasse war 2,0. Danke erstmal. JA genau so ist es grad bei mir. Ich habe das Gefühl ich fange noch mal von voren an und stelle alles nochmal um.

Kommentar von Woelfchen55555 ,

2,0 ist nicht schlecht, ich hatte in der 10. 3,irgendwas und hab mich mit etwas Anstrengung in der 11. auf 1,9 verbessert, Tendenz steigend. Versuche es mit dem Abitur vielleicht einfach, wenn du es hast, dann hast du es, schaden kann es nie, im Gegenteil, Abitur macht sich in einer Bewerbung immer gut und es gibt dir mehr Zeit, nachzudenken :)

Und selbst, wenn du kein Abi machst, selbst dann hast du ja noch Zeit. Der größte Fehler, den man machen kann, ist, sich zu sehr damit zu stressen. Mit der Zeit wirst du schon herausfinden, was das richtige für dich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten