Frage von karolinaina, 71

Ich weiss nicht was ich machen soll kann mir jemand helfen oder einfach erklaeren?

Ich bin 13 jahre alt. ich und meine mama haben uns gestern eine siam katze gekauft die 10 wochen alt ist. Ich habe angst das sie sich an uns nicht gewoehnt und nicht ins katzenklo seine geschaefte macht. Kann mir jemand irgendwie helfen. Ich habe angst das sie sich nicht gewoehnt Ich wuerde um ernste antworten bitten :)

entschuldigung fuer die rechtschreibfehler

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 11

Laß die kleine Katze erst einmal vollkommen in Ruhe. Nicht hinterher laufen, nicht von dem Platz wegholen, den sie sich gesucht hat (auch wenn es unter dem Sofa oder auf dem Schrank ist). Es wäre wirklich besser, noch eine etwa gleichaltrige Katze dazuzuholen, damit die Kleine wirklich beschäftigt ist.

IMMER ruhig mit ihr reden, möglichst immer wieder das gleiche erzählen. Anhand der Stimmen und des Tonfalls lernt sie ihre neuen Leute kennen. Futter und Wasser ebenfalls immer mit den gleichen Worten hinstellen. Biete ihr Leckerlis für Katzenkinder an oder versuche, sie mir einer Spielangel zu beschäftigen.

Wenn sie nicht ins Katzenklo geht, mußt Du erst mal damit leben. Wenn wirklich ein Häufchen danebengehen sollte, kann man es ins Katzenklo legen und 2-3 Tage drinlassen. Dann hat das Klo ihren Geruch, und sie findet es allein.

Du mußt Dir vorstellen, Du wirst im finstersten Afrika aus dem Flugzeug geworfen, hast keine Ahnung, wo Du bist, verstehst die Leute nicht, die dort leben, wenn dort überhaupt welche sind und kennst keine Menschenseele. So ähnlich fühlt sich das Mäuschen jetzt. Es wird ein paar Tage dauern, aber dann wird es bestimmt besser. Viel Spaß und denkt mal über einen Kumpel nach.

Antwort
von Calim8, 16

Eigentlich sollte ein Katzenbaby erst mit 12 Wochen von Mutter und Geschwistern getrennt werden. Das Baby lernt auch von der Mutter den Gebrauch des Katzenklos. Ihr müsst der Kleinen genug Zeit zum Einleben geben. Warum habt ihr nur eine Katze genommen? Es ist nicht so gut, Katzen in Einzelhaltung zu haben. Aber das nur am Rande. Du in deinem Alter wirst das ja nicht bestimmen können. Vllt. habt ihr noch eine erwachsene Katze, die das Kleine anlernen kann? Auf jeden Fall dem Kätzchen genug Zeit zum eingewöhnen geben. Wenn es sich erst mal versteckt, nicht aus dem Versteck rausziehen.Abwarten, bis sie von alleine kommt. Leise mit ihr sprechen mit dem Namen den sie hat. Wünsche euch viel Glück mit der Kleinen.

Antwort
von Healzlolrofl, 24

Spiele und kuschle viel mit ihr, nimm sie auch ab und zu (nur nicht zu oft) auf den Arm damit sie auch diese Situation kennt.

Du merkst schnell wann sie - was - nicht mag.
Höre auf deine Katze im Umgang mit ihr. Das ist sehr wichtig.

Gib ihr ein Paar Wochen, sogar Monate Zeit.
Ab und zu ein paar Leckerlis geben und spielen ist, wie bereits geschrieben, sehr wichtig.

Aber ihr habt sie ja erst seit gestern - du solltest der Siam und auch dir selbst Zeit geben.

Wünsche euch ganz viel Spass mit eurer neuen Katze! :-)

Antwort
von WehrmachtSowas, 16

Normal mit ihr umgehen.
Das heißt:
-Sie nicht ständig an sie nehmen, nur wenn sie kommt oder ihr gerade Fotos macht etc.
-Ruhig sein.
-Die Katze das Haus/die Wohnung selbst erkunden lassen.
-Wenn die Katze schläft, dann schläft sie. Wenn sie wach ist heißt es, dass sie wach ist und nicht, dass sie Spielen möchte.

Mein Kater und meine Katze fühlen sich ganz wohl in der Wohnung. Über Kinderbesuch freuen sie sich nicht häufig, da die Kinder meistens aufdringlich sind und sie immer halten möchten.

Viel Glück, WehrmachtSowas.

Antwort
von Mignon5, 18

Die Katze ist ein Baby. Ihr müßt sehr geduldig sein.

Das Kätzchen versteht im Augenblick die Welt nicht mehr. Vermutlich ist es das erste Mal von der Mama und ihren Geschwistern getrennt. Schon das ist für das Tier schlimm. Hinzu kommen noch eine völlig unbekannte neue Umgebung und völlig neue und unbekannte Menschen.

Drängt euch nicht auf, sondern wartet, bis die Katze auf euch zukommt. Die Katze braucht jetzt sehr viel Zeit, um ihre neue Umgebung zu erkunden und ihre neuen Menschen kennenzulernen.

Das Kätzchen braucht auch viel Zeit, um begreifen zu können, was ein Katzenklo eigentlich ist und wie sie es benutzen soll.

Ihr hättet euch VORHER über Katzen erkundigen sollen.

Antwort
von yatoliefergott, 13

Ich würde mir eher Gedanken um die Verhaltensstörungen machen, die die Katze bekommt, weil sie viel zu früh von der Mutter getrennt wurde

Antwort
von maxim65, 26

10 Wochen ist vielleicht etwas jung. Sie wird sich schon gewöhnen das dauert nur etwas und geht nicht von heut  auf morgen. Nur Geduld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten