Frage von milkyway18, 68

Ich weiß nicht was ich davon halten soll, versteh einer die jungs?

Hallo,

ich habe mich letzten Monat von meinem Freund getrennt. Ich war mit ihm circa 10 Monate zusammen. Grund, er stand auf eine andere und belog mich. Er war meine erste und große Liebe. Es ist ziemlich schwer von ihm getrennt zu sein. Mir ging es so schlecht, das ich freiwillig ein paar Tage in die Geschlossene Psychatrie gegangen bin, weil ich dachte, das ich mir das Leben nehmen könnte. In meiner Aufentaltszeit hat meine Mutter ihm leider geschrieben, das ich in der Psychatrie bin. Als ich nach den 4 Tagen rauß kam hat er mir geschrieben, wie ich es geschafft habe darein zu kommen und er hofft das mir dort geholfen wurde. Nach zehn Tagen schrieb er mir nochmal, das es ihm so so leid tut, ich wollte ihm erst nicht zurueck schreiben, aber dann kam wieder eine 'es tut mir' sms also schrieb ich ihm zurueck. Wir haben ein wenig darüber geschrieben, und dann haben wir für kurze zeit ganz normal geschrieben. Und jetzt schreibt er nicht mehr.

Was sollte das von ihm? Wieso hat er so geschrieben, als ob niemals was war? Ich versteh ihn nicht. Und dann irgendwann einfach so nicht mehr zurück schreiben?

Antwort
von sireisenblut, 32

Er hatte einfach Schuldgefühle das es dir danach so schlecht ging und wollte sich deshalb bei dir möglicherweise vielmals entschuldigen, Hoffnung solltest du dir deshalb besser nicht machen...versuch ihn zu vergessen, das wird besser für dich sein :)

Antwort
von dutch888, 21

vergiss ihn. Brich kontakt ab. Blockier ihn. Wenn du so weiter machst lässt du dich nur von ihm wieder runterziehen!! So ein Mensch gehört nicht in dein leben, mach dir das klar!

Es war ein guter schritt dich zu trennen und darauf kannst du stolz sein =) Aber du musst auch konsequent bleiben, sonst wars umsonst! Streich ihn endgültig - nur so kannst du glücklich werden.

Antwort
von shadowtharmy, 19

Lass ihn einfach links liegen. Du solltest über ihn hinweg kommen. Ich will jetzt nicht böse sein, aber, er hat dir wahrscheinlich nur aus Mitleid und Schuld-Gedanken wieder geschrieben.

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 11

Er hat sich wahrscheinlich Sorgen gemacht und hatte Schuldgefühle.

Antwort
von Kamatoro, 13

Er hat sich schuldig gefühlt und jetzt wo es dir besser geht, schreibt er nicht mehr ;)

Antwort
von Stefielein, 9

Ehrlich gesagt verstehe ich dich nicht.  
Es ist aus. Er hat sich in eine andere verschaut und dich belogen. Du bist sogar wegen deinem Liebeskummer in eine Psychatrie ?!  Was ich zugegeben echt hart finde.  Denk mal nach. Ein einfacher Mensch tut dir so unglaublich weh und was machst du?  Schreibst dann wieder mit ihm und fragst dich warum er nicht zurück schreibt?  Schon wieder vergessen dass ihr auseinander seid und wieso du schluss gemacht hast?  Schon vergessen dass du in einer Psychatrie wegen ihm warst und dir das leben nehmen wolltest?  Hast du denn gar keinen Stolz?  Ich würde diesen Menschen hassen dafür mir so weh getan zu haben. Und ich würde mich selbst fragen warum ich überhaupt erst so etwas zugelassen habe...   Du musst stärker werden...  Dir werden im Leben noch schlimmere Dinge passieren als dass sich dein Freund in eine andere verliebt....  Ich habe meine erste große Liebe auch nach zwei Jahren verloren und war am Boden zerstört. Doch ich hatte selbst so viel stolz den Kontakt zu ihm abzubrechen und hätte niemals daran gedacht mir das Leben zu nehmen?!  Wenn ich Kinder hätte und die würden sterben, dann würde ich an selbstmord denken, doch nicht wegen SOWAS?! Doch nicht wegen einem dahergelaufenen Typen der dich belügt und sich in eine andere verschaut hat?!  Ganz ehrlich der ist es nicht wert. 

Antwort
von Madxx, 7

es ist vorbei .lass los ist besser und verschhwende keine Gedanken mehr an ihn er hat es nicht verdient

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community