Frage von 89u438ur89u2, 83

Ich weiß nicht, ob sie Interesse an mir hat. Wie soll ich sie ansprechen?

Es geht immer noch um, das Mädchen, über das ich auch in meinen beiden letzten Fragen berichtet habe. Mittlerweise weiß ich, dass mein Kumpel nicht mehr an ihr interessiert ist. Ich allerdings habe den Eindruck, dass sie an ihm mehr interessiert ist als an mir. Zumindest setzt sie sich in den Seminaren eher zu ihm und redet auch mehr mit ihm. Auf mich kommt sie von sich aus fast garnicht mehr zu, was mich sehr frustriert. Vielleicht traut sie sich aber auch nicht, auf mich zuzugehen, weil sie denkt, ich sei genervt von ihr...

Mein Kumpel ist jedenfalls immer noch fest davon überzeugt, dass sie auf mich steht. Jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll. Ich würde mich gerne mal mit ihr über all das unterhalten, traue mich aber nicht. Mir fehlt da auch einfach die Sicherheit.

Wir sehen uns in den nächsten Jahren jeden Tag, ich habe also eigentlich jede Menge Zeit, aber irgendwie habe ich den Eindruck, ich müsste mich beeilen. Wie soll ich sie ansprechen? Bisher kann ich mich mit ihr nur auf Smalltalk-Ebene unterhalten. Und auch das wird schwierig, sobald wir nur noch zu zweit sind. Ist das eher ein gutes oder schlechtes Zeichen?

Für mich ist es schwierig, mit ihr über "irgendwas" zu reden, weil ich Angst habe, etwas falsches zu erzählen. Mit Mädchen, die mir im Prinzip egal sind, kann ich hingegen viel besser reden. Könnte es bei ihr genauso sein, oder ist es eher ein Zeichen von Desinteresse, wenn sie selten ein Gespräch beginnt?

Antwort
von Tianaxoxo, 25

Hallo.. Also zunächst einmal musst du darauf achten, dass ihr eine gewisse Grundlage habt. Auf jem. zu "stehen" mag gut klingen, aber nur ihr bzw. dein Charakter entscheidet, ob da mehr draus wird. Es kann sein, dass dein Freund gesagt hat, dass sie auf dich steht, weil er kein Beef mit dir will. "Streit von 2 guten Freunden, die um ein Mädchen konkurieren, wobei am Ende die Freundschaft endet" lässt grüßen! Also solltest du erst einmal mit ihm sprechen und den Punkt klären.. Nun zu IHR: Also smalltalk klingt ja schon mal gut. Das ist immerhin Etwas. Bei einem Gespräch gibt es wesentliche Aspekte, die beachtet werden sollten.. 1) Äußeres Erscheinungsbild (traurig aber wahr, bestimmt genau der, was ihr erster RICHTIGER Eindruck von dir sein wird).. 2) Gesprächsthemen: um auf Gesprächsthemen zu kommen, musst du mehr über sie wissen (mag sie sport, was macht sie gerne in ihrer Freizeit, irgendwelche Reisen/Pläne/Orte, für die sie sich interessiert etc.). Sowas lässt sich gut bei einem smalltalk einbinden. Diese Dinge werden dir auch die Grundlage bieten, um "tiefgründigere" Gespräche zu wagen. 3) Offenheit: egal was sie sagt, sei stets aufgeschlossen und vermittle ihr den Eindruck zuzuhören > stell Fragen, mach interessierte Bemerkungen ("wie cool" z.B.). Erwarte aber nicht, dass nur sie erzählt.. Du musst selbstverständlich auch "von dir" erzählen (wobei zu beachten ist, dass man NICHT SOFORT die persönlichsten Dinge raushaut > könnte sie "erdrücken" oder gar "verschrecken"). Achte also darauf, dass ihr eine Balance findet. UND DAS ALLER WICHTIGSTE: trau dich ! Sprich sie an! Es gibt einen Spruch, der wirklich 0815-like ist, dem ich aber zu 100% zustimmen kann: "Während du wartest und überlegst was du tun sollst, ist ein Anderer bereits bei ihr und ergreift die Chance die du hättest haben können". Du hast also nicht ewig Zeit, wie du es dir da vorstellst. Wenn sie vergeben ist, brauchst du sie auch nicht mehr angucken! Mal abgesehen davon nehme ich mal an, dass du auch noch "relativ" jung bist und noch viel Zeit hast, um Erfahrungen zu sammeln. Wieso warten ?

Kommentar von 89u438ur89u2 ,

Das hatte ich übrigens bisher geschrieben:

"Mein Kumpel und ich sind in das selbe Mädchen verliebt. Wir drei haben uns zu Beginn des Studium kennengelernt. Sie scheint uns irgendwie auch beide zu mögen, sie betont oft, wie lustig sie uns findet. Die Lage ist sehr kompliziert.

Jetzt orientiert sie sich immer abwechselnd jeweils einen Tag an mir und dann wieder an ihm. Den jeweils anderen ignoriert sie dann völlig. Was bezweckt sie damit?

Gestern war ich eine paar Minuten mit ihr allein unterwegs, habe mich aber total blöd verhalten. Irgendwie ist eine peinliche Stille entstanden, weil uns kein Thema zum Reden eingefallen ist. Dabei konnten wir uns vorher immer total super unterhalten, wenn andere dabei waren.

Habe ich trotzdem noch eine Chance bei ihr? Ich habe den Eindruck, dass sie denkt, ich wäre genervt von ihr und ihrer Freundin, dabei betrifft das (wenn überhaupt) nur ihre Freundin. Wie kann ich sie darauf ansprechen?"

Also wir kennen uns eigentlich schon etwas besser und wir haben uns auch schon oft unterhalten. Es ging mir mehr darum, wie ich mit ihr darüber reden kann, dass wir inzwischen weniger reden und was die Gründe dafür sind. Ich würde einfach gerne mal ein etwas tiefsinnigeres Gespräch mit ihr führen...

Kommentar von 89u438ur89u2 ,

Übrigens weiß ich, dass sie nicht vergeben ist, und auch, dass mein Kumel und ich momentan quasi die einzigen Jungs sind, mit denen sie Kontakt hat.

Antwort
von Kingfrosch, 23

Frauen sind sehr angesprächen interessiert wenn sie eine Beziehung wollen. Reden ist für sie beziehung, deshalb telefonieren auch freundinnen untereinander viel. Später ist es Sex.

Du hast recht, warten ist schlecht für dich. Weil du fiktive gedanken aufbaust. Weil sie das als desinteresse deutet, jelänger du dir zeit lässt. Frauen erwarten das klische das man sie schnell im bett haben will. Und die sind da viel extremer als Du.

Da du schon zulange gewartet hast, schlag sie dir aus dem Kopf, der Zug ist schon abgefahren oder des ist schon verzerrt. Dadurch das es dein bester freund ist, setzt du dich selber ewiger eifersucht aus und setzt sie in versuchung. Mal davon abgesehen, das sie das stören wird oder hemmen wird. - Es gibt 3,5 Mrd. Frauen auf der Welt.

Es ist wichtig das du auch mit Frauen so ausgehst. Ohne Absichten. Sobald du merkst eine interessiert sich für mehr nutz es ruhig aus. Es ist okay. Vorher mach dir aber keine vorstellungen oder wähle (Frauen wählen, nicht du. Männer nehmen nur und machen unverbindliche angebote).

Kommentar von 89u438ur89u2 ,

Ich habe jetzt schon zu lange gewartet? Ich kenne sie doch erst 3 Wochen!

Kommentar von Kingfrosch ,

ja, manchmal sind Tage zuviel. Du machst dir eigentlich schon zuviele gedanken. Das ist es. Dann ist es zu spät. (In der regel hat man drei Dates und nur ein chance nach dem ersten zu fragen. Alles andere ist zulange)

Kommentar von 89u438ur89u2 ,

Aber sie scheint sich ja genau so viele Gedanken zu machen wie ich...

Kommentar von Kingfrosch ,

Eben, das ist ein schlechtes Zeichen. Wenn Frauen sich gedanken machen, dann kommt nur negatives für dich raus. "lass uns freunde sein"

Kommentar von 89u438ur89u2 ,

Aber manchmal schaut sie mich halt an, als sei sie total verknallt in mich.

Kommentar von Kingfrosch ,

Warum hast Du solange gewartet? Frauen können sich manchmal auch nicht entscheiden. Es ist bei Ihnen ein hin und her. Sie haben tatsächlich auch zuviele Optionen. Tu Dir das nicht an. Es wird nicht besser.

Sagen wir es mal so, du verlierst nix. Ansonsten bleibst du Freund, der ein Mann ist der es bei ihr versucht hat (kompliment an sie). Wenn du sie driekt zu einem Date einlädst. Den Rahmen schaffst und sie küsst. Es wird vielleicht eine Affaire drauß. Frauen finden das aufregend. Schaff Dir Gewissheit. Ansonsten mach Dich locker und date eine andere. Es wird nicht gut ankommen, wenn du ihr den eindruck machst, als sei sie die einzige wahl und nix besonders aus vielen deiner optionen (Frauenlogik).

Wenn Du unsicher bist in irgendeiner Situation, geh drüber hinweg. Sag nichts was zweifel weckt oder wo du ihr quasi die verantwortung aufbürdest. Sei bereit zu scheitern. Sei bereit für was neues. Mit oder ohne sie. Und warte nicht. Wenn sie dich vertrösten sollte über eine Woche, dann ist das ein klares nein. Wenn sie keine Zeit hat und andere noch so gute Gründe ist das ein nein. Akzeptiere dass dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community