Frage von georgiaaa, 56

Ich weiß nicht ob ich noch mit meinem Freund zusammen bleiben soll?

Ich bin mir eigentlich sicher dass ich ihn liebe. Wir wohnen zusammen.

Ich habe nur oft das Gefühl dass er mich zurück hält. Mit seiner negativen Art. Er rastet immer so schnell aus, lässt sich nichts von mir sagen, nimmt keinen Raten von mir an..
Wenn ich sage dass er nur noch mit sich beschäftigt ist seit Wochen, dann geht er da gar nicht drauf ein.
Er sagt da teilweise nicht mal was zu.
Ich denke oft dass ich ihn irgendwann verlasse. Aber dann denke ich: ich habe eine ganz gute Beziehung, wofür riskier ich die jetzt? Was ist wenn ich es bereu und es dann kein Zurück mehr gibt und ich das auf ewig bereue!!!! Hilfe bin so überfordert

Antwort
von lipstick12, 24

Ich würde mal für ein paar Tage zu einer guten Freundin ziehen.
Zeig ihm das du es wirklich ernst meinst, irgendwie muss er es ja verstehen.
Versuche einfach drastischere Maßnahmen aufzufürhren...manche Männer sind härter Brocken und müssen/dürfen fühlen:D
Sag ihm jedoch nochmal, dass du ihn wirklich liebst, du aber glaubst das euch das gut tun wird. So macht er sich eventuell endlich Gedanken was ER falsch macht, denn du hast absolut keinen Fehler begangen:)

Ganz viel Erfolg:)

Antwort
von ErsterSchnee, 23

Wenn du es nicht weißt, dann solltest du dich trennen. Innerlich hast du abgeschlossen, du traust dich nur nicht, es dir einzugestehen.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Ich denke das kann auch an ihrem Freund liegen. Vielleicht hat sie Angst, das er ausrastet wenn sie es ihm sagt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten