Frage von Moorhuhn68, 39

Ich weiss nicht, ob die unverschämt sind oder schlicht taktlos?

Ich habe seit kurzem einen Nebenjob, wo ich 60-80 euro verdiene. Dazu bekomme ich noch ein geringes Taschengeld von meinen Eltern. Letztes Wochenende kam das Thema darauf, dass bald auch schon Weihnachten ist. Mein Vater fragte mich dann, jetzt, wo ich ja auch was verdiene, ob ich denn für Weihnachten schon was gespart hätte. Ich weiss, dass er dabei auf die Geschenke anspielte (in unserer Familie schenkt jeder jedem was). Ich habe dann gesagt nein, weil ich mir ja auch Schuhe kaufen musste und einen Pullover und so (musste ich selbst bezahlen) und auch wenn es richtig kalt wird eine neue Jacke brauche. Und da meinte er dann, ich will auch nur immer kaufen, kaufen, kaufen. Und kurz vor Heiligabend wird dann wieder ein Gesicht gezogen, weil kein Geld mehr da ist. Meine Schwester hat nur blöd gegrinst und gesagt, da müssen wir eh noch mal reden, ich hab was schönes gesehen, aber das kostet über 20 Euro, und wenn ich dann wieder nur mit nem Fünfer rüberkäme, fände sie das auch nicht so gut. Am liebsten würde ich die Schenkerei lassen, aber das gibt dann den totalen Krach in der Familie, und ich käme mir auch Weihnachten blöd vor, wenn alle was schenken und Geschenke bekommen und nur ich mache gar nichts.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von macgun, 7

Hi, also ich bin auch Vater und mir persönlich ist es lieber, wenn ich von meinen Kindern etwas "Selbstgebasteltes" als Geschenk bekomme, als wie irgendein unnützes Zeugs - wichtig ist bei mir zu Weihnachten nur, dass wir als Familie zusammen kommen und miteinander Zeit verbringen!!! - Geschenke interessieren mich eigentlich gar nicht (unsere Kinder bekommen natürlich welche ;-) )

PS: Wir haben die "Schenkerei" auch schon halbwegs reduziert (nach Absprache mit allen "Beteiligten") - naja, es wurden halt eben immer mehr zu "Beschenkende" - erst Eltern + Geschwister; dann zusätzlich Kinder der Geschwister; und dann noch Kindeskinder der Geschwister etc. - irgendwann wurde es halt doch unüberschubar :-)

greets macgun

Antwort
von Matahleo, 20

Hallo Moorhuhn68,

ja, gar nichts schenken wäre sinnvoll ist aber doof. 

Also mach doch selber was. 

Wir schenken uns in der Regel Sachen, die wir selbst hergestellt haben, in die Zeit investiert wurde, die mit Liebe gemacht sind. 

Allerdings gibt es auch in unserer Familie einen Teil der das nicht zu schätzen weiß. Die bekommen dann halt ihre "Pralinen" oder was auch immer, so dass sie wissen, was man ausgegeben hat. 
Schade. 

Aber mehr Freude bringen die Dinge, die bei denen sich der Schenker auch etwas gedacht hat. 

Dazu gehören neben Selbstgemachtem auch "Vater - Kind" Geschenke (Karten fürs Theater, Kino, Oper) oder sowas. Das kommt auch ganz gut.

LG Mata

Antwort
von FlyingCarpet, 20

Bastel was.

Kommentar von Moorhuhn68 ,

Die lachen sich doch kaputt.

Kommentar von FlyingCarpet ,

Genau, deshalb würde ich das auch so machen :D Finde, dass Deine Familie zu viel Wert auf teure Geschenke legt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten