Frage von xxx123456, 40

Ich weiß nicht mehr weiter und bin auf Suche nach einer Hilfe gegen Suizidgedanken kann mir jemand einen Rat geben, der selbst Erfahrung hat?

ich bin w 17 Jahre u seit 3 Jahren depressiv .. ich nehme Antideprissiva u Beruhigungstabletten, ritze mich seit einem Jahr u werde seit 12 Jahren psychologisch betreut hatte auch schon einen Klinkaufenthalt.

Eine zeit lang war wieder alles okay und es fängt aber seit 1 Jahr wieder mit starken Suizidgedanken an ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll und für mich würd jede kleine Hürde ein rießen Hinderniss meine Familie nimmt mich nicht ernst und ich habe mittlerweile angst vor mir selbst hatte schon 1 selbstmordversuch der nicht geklappt hat (tabletten + alkohol). ich will eig nicht sterben weil ich mir wiederrum denke ich bin noch so jung habe das gefühl ich schaffe nichts mehr und mir kann man nicht helfen.. hat jemand einen guten rat der selbst die erfahrung gemacht hat und da sich einen anderen weg gefunden hat alles zu überwinden

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mucker, 15


Hilfe und Heilung ist möglich !

Josef Kirschner hat mal ein Buch zu dem Thema geschrieben mit dem Titel :

„Hilf dir selbst – sonst hilft dir keiner“.

Da ist schon was dran. Man sollte es allerdings nicht falsch verstehen.

Dazu folgendes:

Mitmenschen, die ihre Erkrankung überwinden konnten

- haben vor allem das destruktive Gefühl überwunden, es nicht zu schaffen und sich immer wieder selbst gesagt:  

ICH SCHAFFE ES !

Das hat mit der Zeit eine Eigendynamik angenommen und gewirkt.

- haben vor allem das destruktive Gefühl überwunden, dass man ihnen nicht helfen könne und sich immer wieder gesagt: 

HILFE IST MÖGLICH ! ICH MUSS SIE NUR ERKENNEN UND AUCH ANNEHMEN ! 

Sie sind offener geworden - und haben dann erstaunt wahrnehmen können , wie viel Hilfe überhaupt möglich ist.


- haben vor allem an sich selbst und an ihre Heilung geglaubt – und irgendwann tat sich dann ein gangbarer Weg zur Heilung auf und sich immer wieder gesagt:

ICH GLAUBE AN MICH UND AN MEINEN INNEREN ARZT bzw. MEINE SELBSTHEILUNGSKRÄFTE !

Der Glaube kann Berge versetzen, d.h. Dinge werden möglich, die du bisher für unmöglich gehalten hast.


Was deine Familie angeht: auch wenn sie dich nicht ernst nimmt – ist das kein Grund – dass du dich nicht selbst ernst nimmst.

Die Familie kann man sich nicht aussuchen. Da wirst du hinein geboren. Das ist Schicksal.

Aber deine Freunde, deinen Partner etc. kannst du dir selbst
aussuchen. Und dabei wünsche ich dir ein gutes Händchen.


Bald bist du 18 und volljährig. Da kannst du ohnehin machen, was du willst – und dein Leben wird in den Vordergrund treten – das der Familie wird an Wichtigkeit verlieren.
Vor
allem ist es d ann wichtig, die VERANWORTUNG FÜR SICH SELBST, sein Leben, für Überwindung von Erkrankungen und für Heilung etc. selbst zu
übernehmen.

Wie heisst es so schön ? Jeder ist seines Glückes Schmied !

Und was viele falsch machen - und was bei der Verursachung von Erkrankungen wie Depressionen etc. häufig eine Rolle spielt:

Sie erwarten da Liebe, Geborgenheit und Anerkennung, wo sie diese nicht bekommen, weil es den Bezugspersonen an echter Liebesfähigkeit mangelt. 

Wichtig ist, sich davon unabhängig zu machen, selbst sein bester Freund zu werden und sich selbst mit Liebe, Achtung und Respekt zu behandeln. 

Damit erringt man Selbständigkeit und ist gut gegroundet. Beste Voraussetzung für kommende Beziehungen.


Also: Liebe, Heilung etc. - alles ist möglich ! Du musst es nur echt wollen !

Entwickle dich, deinen Glauben, deinen Willen - gib dir selbst ne Chance - anstatt dich selbst zu behindern. Gib dein Larvenstadium auf - und
entweickle dich zu einem schönen Schmetterling, der voll fliegen kann.

Alles Gute !


Kommentar von blankenberg ,

Besser als Mucker kann man nicht kommentieren.

Alles Gute fuer Dich.

Kommentar von Mucker ,

Danke für die Blumen und die HA. LG

Antwort
von blankenberg, 19

Versuche dich abzulenken. Denk positiv. Versuche es einfach.

Du weißt ja selbst, das es zu früh ist zum sterben. Deshalb versuche alles was es gibt, das es Dir besser geht.

Du bist eigentlich sehr stark. Und Du hast noch alles vor Dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten