Frage von Ossimimi94, 52

IcH weiß nicht mehr weiter kann mir evtl jemand helfen?

Hallo Und zwar habe ich folgendes Problem Seit 19.12.15 habe ich leichte schmerzen im rechten Unterbauch war damit vor 4 Wochen das erste Mal beim Arzt er schließt Blinddarm aus im Krankenhaus gewesen schließen auch Blinddarm aus und denn ging es mir schlecht mit Übelkeit und Appetitlosigkeit. Das wurde auch wieder besser nun bin ich Samstag ins Krankenhaus gefahren ohne abtasten etc meinte er auch es is nicht mehr Blinddarm es komme vom Rücken wegen Übergewicht. Gestern war ich beim Hausarzt r sagt auch es ist definitiv kein Blinddarm und er versichert das auch und ich muss eine Stuhlprobe abgeben weil ich auch Durchfall habe, danach fing wieder die Übelkeit hat die schmerzen im Bauch verschwanden Und dann tat mir das ganze rechte Bein weh von hinteren Becken bis runter zum Fuß. Denn plötzlich wurde mir tierisch kalt mit zittern. Bin denn dick angezogen ins Bett und habe auch geschlafen heute morgen ist es nicht wirklich besser mir ist kalt bisschen übel aber die schmerzen im Bein sind weg dafür wieder ab und an kleines ziepen im rechten bauch. Ich weiß fern Diagnosen kann niemand stellen Ärzte seit ihr auch nicht aber hatte das Vllt schon jemand? Ich danke um schnelle Antworten

Antwort
von Kapodaster, 23

Was hast du denn in der Zwischenzeit gegen dein Übergewicht unternommen?

Kommentar von Ossimimi94 ,

Bin momentan beim abnehmen muss 30 Kilo runter 

Kommentar von Kapodaster ,

Die Frage ist: Hast du schon so viel abgenommen, dass die Schmerzen davon besser werden müssten? Oder kann es sein, dass das Übergewicht bleibende Schäden verursacht hat?

Klär das am besten mit deinem Arzt.

Kommentar von Ossimimi94 ,

Er sagt das es durch das Übergewicht kommen kann. 

Kommentar von NSchuder ,

Das Ziehen im Bein kann von der Lendenwirbelsäule und damit Kausal vom Übergewicht kommen, aber Appetitlosigkeit und Kältegefühl passt absolut nicht dazu.

Ich denke hier macht es sich Dein Arzt zu einfach.

Antwort
von NSchuder, 21

Also eine Blinddarmentzündung ist das ganz sicher nicht. Die würde jetzt ja schon seit 8 Monaten bestehen... Ne, das kann man wohl ausschließen.

Das Ziehen vom Becken bis in den Fuß könnte durchaus für einen Bandscheibenvorfall symptomatisch sein. Ein solcher Vorfall kann auch plötzlichen heftigen Stuhldrang und Durchfälle verursachen.

Übelkeit, Kältegefühl und Appetitlosigkeit erklären sich daraus aber nicht.

Nun ist es sehr schwer ohne Stuhlprobe und ohne Dich gesehen zu haben auch nur einen Verdacht zu äußern ...  Daher muss ich Dir mindestens ein paar Fragen stellen...

Hattest Du in letzter Zeit häufiger Probleme mit Durchfall und Verstopfung? Und / oder auch in der Art, dass sich beides immer wieder abwechselt?

Hattest Du Probleme mit übel riechenden Blähungen?

Hatte Dein Stuhlgang eine ungewöhnliche Farbe, Geruch oder Form?

Hast Du stark an Gewicht verloren?

Treten die Schmerzen im Unterleib ganztägig oder nur zu bestimmten Zeiten / Anlässen (z.B. nach fettigem Essen) auf?

Kommentar von Ossimimi94 ,

Durchfall habe ich eher abwechselt bis hin das der farblos war quasi Schleim Geruch ist eher normal und das hin und her habe ich auch schon seit knapp 8 Monaten habe immer den. Reizdarm im Hinterkopf

Bei am und an "pupsen" stinken se 

Gewicht nein ich bin 21 166cm groß und wiege 100-104kg (Weiß es nicht genau)

Die schmerzen im Unterbauch sind mal weg denn mA wieder da also abwechselt

Kommentar von Ossimimi94 ,

Muss aber noch dazu sagen habe eine Fehlbildung an den Lendenwirbel statt 5 hab ich nur 4

Kommentar von NSchuder ,

Rein vorsichtshalber und nur um entsprechende Möglichkeiten sicher auszuschließen, würde ich Dir - sofern das noch nicht passiert ist - zu einer Darmspiegelung raten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten