Ich weiß nicht mehr, was mit mir los ist... Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie du deine Symphtome beschreibst, könnte das ein Anzeichen auf eine Depression sein. Ich arbeite selber täglich mit Menschen die die gleichen Probleme wie du haben. Ich kann allerdings hier nicht viel sagen bzw. schreiben. Es ist jetzt auf jeden Fall wichtig, dass dir jemand zur Seite steht. Ich hoffe dein Freund steht dir bei. Ich kenne allerdings nicht deine ganze Geschichte und kann daher keine Diagnose erstellen. Ich würde an deiner Stelle den Arzt aufrufen und vielleicht mit Beistand deines Freundes, falls du nicht allein gehen möchtest. Mehr kann ich dir momentan nicht weiter helfen. Über das Internet kann ich mir kein direktes Bild von dir machen, deshalb wäre es besser du sprichst mit einem Arzt.

Ich wünsche dir Alles Glück der Welt

Dipl. Psychiatrischer Gesundheits und Krankenpfleger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alenax1997
15.03.2016, 20:56

Dankeschön für deine Antwort und deine Glückwünsche. 
So etwas von Jemandem zu hören der vom Fach kommt, ist erschreckend ... Aber irgendwie doch so klar. Vielleicht hast du Recht mit deinen Vermutungen. :(
Nur werde ich wohl niemals die Kraft haben, mit Jemandem darüber zu reden...

0

Hallo,

das alles klingt schon so nach der Notwendigkeit Dir fachliche Hilfe zu holen. Ich glaube nicht, dass Du da alleine raus kommst. Hast Du einen Arzt dem Du Dich anvertrauen kannst? Vielleicht kann Dein Freund Dich begleiten. Es gibt auch Betatungsstellen, wo Du Dich erstmal beraten lassen kannst, auch anonym. Oder Telefonseelsorge? Da gibt's auch anonyme Telefonberatung. Google mal danach. Alles Gute und viel Kraft und Mut. Du musst das nicht alleine schaffen🎗

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas in die Richtung hatte ich auch mal. Ich glaube du hast Depressionen und bist zudem von fast allen genervt. Wenn sich dein Zustand nicht bessern sollte, würde ich dir empfehlen einen Psychologen aufzusuchen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alenax1997
15.03.2016, 20:45

Danke für deine schnelle Antwort...

1

Du scheinst bereits seit einem längeren Zeitraum Probleme zu haben, die sich offenbar in absehbarer Zeit auch nicht so einfach lösen werden. Mittlerweile scheint sich diese seelische Belastung allerdings in eine Depression auszuarten, die Du unbedingt behandeln lassen solltest.

Ich finde es gut, dass Du selbst Wege suchst, da allein rauszukommen. Es scheint aber nun ein Stadium zu sein, wo das nicht mehr gelingt. Deshalb rate ich Dir, such Dir über www.jameda.de eine sehr gut bewertete Psychologin in Deiner Nähe bzw. in einem gut zu erreichenden Umkreis. Und verabrede einen Termin.

Es wird Dir nicht erspart bleiben, dort über alles zu reden, was Dich belastet, wo Du die Ursachen dafür siehst, und mitzuteilen, wie es Dir einfach damit geht. Nur dann kann und wird die Psychologin helfen können. Sie wird gute Möglichkeiten für Dich haben, egal mit welcher Situation (ob Du sie aktiv ändern oder nicht ändern kannst, entzieht sich jetzt meiner Kenntnis) so umzugehen, dass Du die Lebenslust nicht verlierst.

Nimm Dein Schicksal selbst in die Hand und lass Dir helfen. Wer zum Psychologen geht, ist nicht bekloppt, sondern erhofft (und bekommt) Hilfestellungen, wie er mit den für ihn belastenden Situationen in seinem Leben besser umgehen kann und so zurecht kommt, dass sein Leben wieder lebenswert ist bzw. bleibt. Alles Gute für Dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alenax1997
15.03.2016, 21:14

Dankeschön für deine ausführliche Antwort ... Das hilft mir wenigstens schonmal, die richtige Richtung zu finden...

1

So gehts mir auch im Moment, mache gerade auch eine sehr schwere Zeit durch und habe das Gefühl, niemand versteht mich. Es weiß eigentlich auch niemand außer meine Mutter, sie kann aber auch nicht mehr tun als für mich da zu sein, sie ist ja kein Psychologe. Ich weiß nicht, wie ich dir helfen kann, doch schau` auf jeden Fall immer nach vorn und vielleicht kannst du dir ja von deinem Freund helfen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?