Frage von HiruKo, 64

Wie sage ich meinem Opa, dass ich mit Fußball aufhören will?

also .... ich (m,15) spiele seit ich 5 bin Fußball. Mein Vater war nie ein Fußballfan und meine mutter auch nicht, aber mein opa. Mein Opa ist ein riesen fan von mir und kauft mir alles (fürs fußball) und fährt mich zu jedem Spiel. Ich will nicht angeben oder so, aber ich war/bin im fußball einer, der zu den weiteren gehört. Dadurxh have ich auch extra training (stützpunkt usw). Seid einem Halben Jahr haben wir einen Trainerwechsel. Mein neuer Trainer ist die Hölle!. Es gibt leute die mag er über alles und dann noch das gegenteil .... wie mich !!! Man hört oft reingeschriehen was ich alles falsch mache was ja nich schlimm is usw aber so was anhängliches .... wie z.B das ich mich mit anderen anders auführe usw.... also aufjedenfall will er mir immer eins auswischen .... und so habe ich auch keine lust mejr ins training oder so .... und möchte aufhören .... aber ich weiß nicjt wie ocj es meinem opa sagen soll .... er ist so euphorisch bei mir und dem fußball .... er verbindet jedes gespräch mit mir automatisch damit .... und ich habe leicht schiss das er dann entäuscht isz von mir ..

Antwort
von Woropa, 18

Ich habe nun keine Ahnung von Fussballvereinen, aber gibt es da nicht jemanden, wo du dich über den Trainer beschweren kannst? Versuch das erstmal. Vielleicht gibt es noch andere aus deinem Verein, die Probleme mit dem Trainer haben. Gemeinsam könnt ihr vielleicht erreichen, das der Trainer abgesetzt wird und ihr einen neuen Trainer bekommt

Falls das nicht geht, erkläre deinem Opa, wie schlimm das ist mit dem neuen Trainer. Da du ja ziemlich gut zu sein scheinst, kannst du vielleicht auch einem anderen Verein beitreten, über gute Spieler freuen die sich bestimmt.

Kommentar von HiruKo ,

werd ich machen danke für die tollen antworten

Antwort
von user6363, 36

Dein Opa wird es verstehen und wird nicht enttäuscht sein, ich meine, du möchtest ja bestimmt trotzdem weiter machen, vielleicht mit einen anderen Trainer oder Verein. Bitte einfach deinen Opa, dass er mit deinen Trainer mal redet aber sage auch, da er ja so ein Fußball Fan ist und deiner Meinung nach nicht enttäuscht werden möchte (Merk dir eins, deine Familie wird NIE enttäuscht auf dich sein, egal was du machst, deine Familie steht IMMER hinter dir, auch dein Opa.), zur Not einen Vereinwechsel tätigen.

Kommentar von HiruKo ,

danke

Antwort
von Vanhoughen, 17

Gibt es keinen anderen Fußballverein in deiner Nähe, in den du wechseln könntest?

Kommentar von HiruKo ,

teoretisch ja aber es gibt immer die mehr oder weniger "freunde" die dann dumme kommentare schieben ... aver doxh ja

Antwort
von Muhammed50s, 14

Wechsel den Verein, statt aufzuhören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community