Frage von lxLuisaxl, 102

Ich weiß liebe kann man nicht erzwingen aber was ist wenn bereits gefühle da sind?

Also es ist so, ich hab mir wirklich herz über kopf in einen Jungen verliebt. Anfangs habe ich ihn nur als Freund gesehen und mit der Zeit wurde es immer mehr. Er hat mir auch das gefühl gegeben dass er genauso fühlt, wir haben auch mal bei einem Freund von uns beiden geschlafen und auch zusammen gekuschelt. Ich war kurz davor ihn zu küssen, aber ich war mir einfach nicht sicher ob er dass gut fände, aber dazu gleich mehr. da ich erst frisch 16 bin war mir dass nie so wichtig einen Freund zu haben, also es war nicht so dass ich es erzwingen wolle und einfach einen freund haben wollte, ich hatte davor auch nie was festes. Ich bin ziemlich schüchtern aber bei ihm war dass einfach weg, von anfang an hab ich mich wohl gefühlt in seiner anwesenheit und ich konnte mit ihm lachen und über alles reden, Sowas hatte ich noch nie, perfekter hätte es nicht sein können und auch alle die uns zusammen gesehen haben und gesehen haben wie wir uns behandeln haben gesagt dass wir einfach so perfekt zusammen passen würden.

Jedenfalls war dass dann so, dass er mir gesagt hat dass er eine Freundin hat, einfach ganz plötzlich. Ich konnte es einfach 0 verstehen und gar nicht realisieren, und ich wollte auch nicht dass es so ist..na klar, wer will sowas schon, aber dann kam raus dass er nicht wusste wie stark ich für ihn empfinde. Er meinte dass er eigentlich warten wollte bis jemand kommt bei dem er sich sicher ist dass es passt und dass er sich bei seiner jetzigen freundin eigentlich auch unsicher war. Ihm ging es dann selbst richtig schlecht weil es mir so schlimm ging und dann ist er zu mir gefahren und hat mit mir geredet. Er hat mir gesagt dass er nie uninteressiert an mir war, aber halt auch noch nicht wirklich dass gefühl hatte dass er mich richtig kennt. Er meinte aber dass ich ihm so wichtig bin und er mich voll lieb hat aber er sich halt auch immer unsicher war was es für mich war.

Er meinte auch dass er nicht weiß ob dass mit ihm und seiner freundin klappt aber er es halt jetzt verucht...

Er hat gesagt ich kann ihm alles sagen und er ist immer für mich da und dass er den kontakt auf keinen fall abbrechen will. Er hat auch voll oft wiederholt dass er sich richtig schlimm fühlt. Zum abschied hat er mir dann einen kuss auf den kopf gegeben.

Mir ging es bevor er vorbei gekommen ist so schrecklich, ich musste die ganze zeit weinen auch als er dann da war war es anfangs so dass egal was er gesagt hat mir die tränen gekommen sind, später hat er dann versucht mich zum lachen zu bringen und dass auch geschafft, es war einfach so wie vorher nur er ist vergeben und dass macht mich so fertig!!! Ich will eigentlich auch nicht den kontakt abbrechen und er will dass ja auch nicht, aber wie soll ich dass aushalten. nach dem er weg war musste ich dann wieder die ganze zeit weinen und hab mir gewünscht dass er da wäre.. :( (er ist 18)

Was soll ich machen?

Antwort
von Sonnenstern811, 48

Versuch mal, stark zu sein und den Kontakt mit ihm aufrecht zu erhalten. Euch hat die Schüchternheit einen sehr bösen Streich gespielt. Kenne ich selber von früher.

Dass er nun die Andere nicht gleich fallen lässt, spricht für seinen Anstand und guten Charakter. Sie kann ja gar nichts dafür.

Ich denke, du wirst, zumindest mittelfristig,  sehr gute Chancen haben, denn er macht sich ja nun ständig Gedanken über dich. In dem Alter halten die wenigsten Bindungen allzu lange. Wenn dann noch das ständige Denken an dich dazu kommt, wird das andere Mädchen auch sehr bald merken, was mit ihm los ist. Vielleicht zieht sie dann sogar selbst die Reißleine.

Viel Glück und Kraft wünsche ich dir. Er wird merken, dass du auf ihn wartest.


Kommentar von lxLuisaxl ,

Oh danke! Das ist eine sehr sehr hilfreiche Antwort!! Ich versuche es :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten