Frage von Gruenohrbaer, 37

Ich weiß einfaach nicht mehr weiter und bin total fertig. Was kann ich tun?

Hallo

Wie oben steht weiß ich einfach nicht mehr weiter. Abends oder wenn ich alleine bin sitze ich heulend rum und sitze dann da wirklich über ne Stunde und kann nicht mehr aufhören zu heulen. Dass macht mich dann immer aggressiv weil ich mich darüber aufrege weil ich schon wieder nur heulend rumsitze und nix tue bzw. wegen dem heulen aufgehört habe etwas zu tun und ich es immer hasse wenn ich rumheule.

Ich bekomme in letzter Zeit einfach nix mehr auf die Reihe. Ich bin den ganzen Tag erschöpft und totmüde obwohl ich eigentlich genug Schlaf habe (ungefähr 8 Stunden mal mehr mal weniger aber nie deutlich weniger). Ich kann ich in der Schule auf nix konzentrieren und bin komplett abwesend obwohl das normalerweise gar nicht meine Art ist da ich eigentlich eine gute Schülerin sein mochte und es auch (soll jetzt nicht angeberisch klingen oder so) bis letztes Schuljahr war. Meine Noten sind im Gegensatz zu dem was ich sonst hatte schlecht geworden und Lehrer die ich die Jahre davor hatte haben mich schon darauf angsprochen ob denn was passiert wäre und was mit mir los wäre weil ich sehr traurig aussehe. Auch nach der Schule wenn ich heimkomme bin ich total fertig und schaffe nix mehr. Ich sitze teilweise stundenlang am Schreibtisch und versuche Aufgaben zu lösen oder mir etwas zu merken aber bin dannach nicht schlauer als davor. Auch das ist irgendwie untypisch für mich weil ich mir sonst vielleicht noch einmal den Hefteintrag durchgelesen hab um festzustellen dass ich mir aus dem Unterricht eigentlich fast alles gemerkt habe, aber jetzt ist es so dass ich einfach gar nix mehr mitbekomme.

Dadurch dass ich immer erst spät aus der Schule komme (oft erst um 5 da ich einen 1 1/2 stündigen Schulweg habe und damit nahezu 3 Stunden nur damit verbringe um zur Schule und zurück zu kommen) und dann auch noch soviel tun muss (obwohl es mir nicht wirklich was hilft) habe ich mit 2 Hobbys von mir aufhören müssen. Lediglich am Wochenende gehe ich einmal reiten aber seitdem mein Arm gebrochen ist geht auch leider das nicht mehr was so meine Motivation immer war um durch die Woche zu kommen. Das alles geht seit unserem Umzug vor inetwa 1/2 Jahr so außer das mit dem weinen bzw. diesen "Heulkrämpfen", die ich seit dem unser Hund vor ca 3/4 Jahr gestorben ist habe, über dessen Tod ich auch noch ansatzweise hinweg bin habe ich das Gefühl.

Tut mir leid für diesen unglaublich langen Text aber ich musste das einfach mal alles loswerden und um Hilfe bitten da ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Danke schonmal für nette Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bargh, 25

Mach Dir am besten mal einen Termin bei Deinem Hausarzt. Da erzählst Du von Deinen momentanen Schwierigkeiten und lässt Dir Blut abnehmen, um körperliche Ursachen auszuschließen.

Wenn bei der Blutuntersuchung nichts rauskommt, wird Dein Hausarzt Dich sicherlich auch weiter beraten können.

Dräng das nicht zur Seite, da solltest Du wirklich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Ich wünsch Dir alles Gute :)

Kommentar von sunny666 ,

Dem kann ich mich nur anschließen. Die Schilderungen klingen für mich sehr nach psychischen Problemen. Ich habe das selbst auch so erlebt und finde mich am einigen Stellen wieder. Meine Hausärztin hat mir damals wirklich enorm geholfen,  weil sie einfach alles mögliche angeschoben hat bis heraus kam was los war. Und sie hat mich in der Genesungszeit danach begleitet.

Der Gang zum Hausarzt bzw dem Arzt deines VERTRAUENS ist immer der erste und beste Schritt meiner Meinung nach. 

Alles Gute. :)

Kommentar von Gruenohrbaer ,

Vielen Dank für die Antwort :) 

Beim Hausarzt war ich schon. Beim Bluttest kam nix raus. Damit war das Thema für ihn erledigt außer dass er mir geraten hat mich von jeglichen modernen Medien ab 6 Uhr abends fernzuhalten, was ich ein paar Wochen probiert habe aber nachdem es nix geholfen hat, wieder gelassen habe. Soll ich den Arzt dann nochmal darauf ansprechen weil er wird vermutlich wieder nur das selbe machen und das hat mir nicht wirklich weitergeholfen.

Kommentar von sunny666 ,

Ich finde das Verhalten des Arztes nicht gut. Ich an deiner stelle würde mir langfristig gesehen einen anderen suchen. Als Allgemeinmediziner sollte er auch psychische Symptome erkennen, selbst wenn das nicht sein Fachgebiet ist. Besonders nachdem er körperliche Ursachen ausgeschlossen hat müsste er dir weiterhelfen, dir Ursache deiner Probleme zu finden. Vielleicht bist du in der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses eher an der richtigen Adresse... Ich weiß das klingt hart und ich will auch nicht, dass du dich einweisen lässt. Aber die Leute da sind eben drauf spezialisiert, psychische Erkrankungen zu erkennen. Und wenn die dir bicht weiterhelfen können bin ich auch überfragt. Aber vll haben die auch Adresse von zuverlässigeren Ärzten... Das würd ich jedenfalls mal nachfragen und wenn sie aich der Meinung sind, dass alles insgesamt nicht schlimm ist, kannst du eine weitere Ursache immerhin ausschließen.

Kommentar von Gruenohrbaer ,

Danke für den Tipp :D 

Mein Problem ist nur ich möchte vermeiden dass meine Eltern mitkriegen was sonst noch ist außer dass ich müde bin. Sie machen sich sonst nur große Sorgen (bin sowieso schon oft ein solches Sorgenkind gewesen) und wollen mich am Schluss zwingen auf eine Schule zu wechseln die näher an unserem neuen Wohnort ist. Das möchte ich aber auf keinen Fall da ich an meiner alten Schule schlechte Erfahrungen gemacht habe bezüglich Mobbing. 

Kommentar von sunny666 ,

Du schreibst glaub ich nirgends, wie alt du bist, also hier mal die Lage für alle Eventualitäten. Unter vierzehn ist jeder Arzt verpflichtet, deinen Eltern mitziteilen, wenn etwas nicht stimmt. Ab 14 liegt das im Ermessen des Arztes, je nachdem, wie selbstständig oder vernünftig er dich einschätzt. Ab 16 gild die gesetzliche Schweigepflicht. Das heißt jeder Arzt, und dazu zählen auch Psychologen und Therapeuten, ist verpflichtet, die ihm anvertrauzen Dinge für sich zu behalten. 

In den psychiatrischen Abteilungen zB in Krankenhäusern gibt es häufig (nicht immer!) auch Abteilungen für Jugendliche, falls du unter 16 bist und angst hast, dass der Arzt deine Eltern benachrichtigen würde. Diese Abteilungen halten dicht. Sie sind darauf ausgelegt, speziell Jugendliche zu beraten und bringen die Eltern nur auf Wunsch ins Spiel, sofern noch nichts ernstes in die Wege geleitet wird. 

Ganz allgemein ist es aber immer besser, die nächsten Personen, also häufig die Eltern, angesehen von Freunden, als Unterstützung ins Boot zu holen... Das bleibt dir überlassen. 

Kommentar von Gruenohrbaer ,

Danke für die ausführliche Antwort <3 

Ich bin 15 das Problem wäre aber auf jeden Fall dass meine Eltern so oder so was mitkriegen würden weil sie alles immer genau wissen wollen und hinterfragen 

Hättest du einen Tipp für mich wie ich meinen Eltern meine Situation erklären kann, sodass sie mich verstehen können und mir keinen Schulwechsel aufzwingen wollen?

Antwort
von anniii20, 20

Ich glaube du hast in moment einfach eine schlechte phase. Das hat jeder mal, jeder fühlt sich mal alleine, ist traurig, unmotiviert, ... Und das ist normal, das ist gut so. Wie willst du sonst die guten zeiten lernen zu schätzen? Aber du kannsr wieder aus dieser phase raus kommen und du wirst das überstehen :) probier doch mal was neues aus, ändere deinen style,teste make up aus, such dir ein neues hobby wie z.b zeichnen, es gibt so viel! Vielleicht muntert es dich auf mit deinen freunden zu unternehmen oder du lernst neue leute kennen. Lern die schönen seiten des lebens kennen und nutze den tag. Ich bin mir sicher dass du kein gesundheitliches problem hast, jeder muss solche zeiten durchstehen dass gehört doch zum leben dazu

Kommentar von Gruenohrbaer ,

Aber kann ich wirklich anderes machen? Neue Dinge auszuprobieren und neue Leute kennenzulernen (hab eine Jugendreise gemacht) hab ich schon probiert aber dannach war alles wieder genauso weil ich nach den Ferien wieder zurück zum stressigen Alltag gekommen bin und ich keine Zeit meh.r für Hobbys und Freunde finde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten