Frage von Rhenukia, 21

Ich weiss eine Latein Grammatikregel nur noch halb, kann mir jemand helfen?

Hey, also ich hab mal gehört, dass bei Latein Tempusreihen irgendwo sich die Endung -ris verändert, weil davor ein anderer Buchstabe ist, ich glaube sowas wie -iris oder -eris, bin mir nicht mehr ganz sicher wie die Regel ging 😅

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & Latein, 13

Das ist bei den Futuren, die mit -bi- gebildet werden.
Bei der a-Konjugation heißt es in der 1. Fut. Pass.    amabor
(völlig unregelmäßig)
An sich wird das Futur dann mit -bi- gebildet: -bitur, -bimur, -bimini

Bei der 2. Sg. reicht es nicht zum -i-: du wirst geliebt werden = amaberis

In der 3. Pl. auch schon wieder unregelmäßig: amabuntur

Das führte bei Schülern zur Bi-ba-butzemann-Regel:
-bi- Futur meistens
-ba- Imperfekt
-bu- 3. Pl. Fut. (im Aktiv auch)

e-Konjugation analog. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten