Frage von Juliana19092002, 52

Ich weiß, dumme Frage, aber was würde passieren, wenn ein Mensch ohne Schutzanzug mitten im Weltraum wäre?

Würde man platzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OnkelSchorsch, 22

Platzen? Nein. Ist ja nur ein Bar Druckunterschied.

Man würde ersticken, Gase würde aus dem Blut ausgasen, aber nicht sofort, das Blut beginnt also erst spät zu kochen. Falls man die Luft angehalten hat, können die Lungen reißen. Also im Vakuum besser ausatmen, dann überlebt man ein paar Sekunden länger - falls Hilfe kommt, kann das was ausmachen.

Genau erklärt werden die Vorgänge verständlich hier:

https://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/wieso/artikel/beitrag/was-wuerde-...

http://derstandard.at/1328162598310/Beantwortet-Was-wirklich-passiert-wenn-man-s...

Antwort
von Startrails, 11

Hallo,

es gibt ja so einige Behauptungen was passiert wenn man ohne Schutzanzug im All unterwegs ist.

Oft liest man, dass man einfach platzen würde. Platzt man wirklich? Nein, man platzt nicht einfach so. Im All herrscht ein Druck von 0 bar, wir hier auf der Erde haben einen Druck von 1 bar. Der Druckunterschied beträgt also 1 bar. Wenn jemand 10 m tief taucht, beträgt der Druckunterschied ebenfalls 1 bar. Hast du schon mal einen Taucher platzen sehen welcher aus 10 m Tiefe auftaucht? Ich nicht ;-)

Was liest man noch häufig? Man würde aufgrund der Kälte sofort erfrieren. Auch das ist nicht richtig. Wärmetransport findet über folgende drei Wege statt - Wärmeleitung, Wärmestrahlung und Konvektion. Da sich im annähernden Vakuum kaum noch Atome befinden die für eine Wärmeleitung sorgen, scheidet diese Möglichkeit aus. Auch Konvektion findet bei unserem Körper nicht statt. Im All verliert unser Körper über Wärmestrahlung Wärme. Es würde ca. eine halbe Stunde dauern bis man erfroren ist (diese Zeitangabe habe ich mal irgendwo gelesen).

Auch ist es nicht so, dass unser Blut im Körper aufgrund des fehlenden Außendrucks anfangen würde zu kochen. Unsere Haut sowie Muskeln und Fettschichten verhindern dies.

Und wie stirbt man dann im All? Im Grunde ist die Todesursache ganz banal, nämlich durch Ersticken weil uns die Atemluft fehlt. Bereits nach einigen Sekunden tritt die Bewusstlosigkeit ein während man dann nach wenigen Minuten tot ist.

Antwort
von Accountowner08, 3

dann würde er nach ca. 10 min ersticken... weil er keinen Sauerstoff kriegt...

Antwort
von SturerEsel, 12

Wurde schon oft hier gefragt - und beantwortet.

Ganz simpel und ziemlich unspektakulär: Man würde ersticken. Nicht mehr und nicht weniger.

Antwort
von Bier97, 4

Platzen tut man nicht, aber wenn du 500 meter Unterwasser bist, wirst du platzen.


Antwort
von h3nnnn3, 19

nein.

dein blut würde zu kochen anfangen, du wirst ohnmächtig und bist sehr schnell tot.

Antwort
von achimhausg, 9

Sie machten ein ziemlich blödes Gesicht alias Marty Feldman - also M. Basedow -, und würden würdellos, unter Ablassen von Kot und Urin, das Zeitliche segnen; also umgangssprachlich 'abkacken'.

Wenn Sie es genau wissen wollen, dann kaufen Sie sich eine Maus, Wasserstrahlpumpe und diverses andere Zubehör!

Aber nicht vergessen vorher eine ordentliche Erlaubnis f. Tierversuche einzuholen, bitte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten