Frage von kekscookie241, 19

Ich weiß, das es ihn gibt & mich macht es fertig, das ich ihn noch nicht gefunden habe ._.?

Hi Community! :) Es geht mir hier um das Thema Jungs/Schwarm/Freund. Ich bin zwar noch sehr jung (13), mache mir aber durch aus viele Gedanken darum. Ich glaube an die "große Liebe" und bin mir sicher, das es da draußen einen Jungen gibt, der in meinen Augen perfekt ist. Ich weiß nur nicht wie ich ihn finden, bzw. wie ich mich bei einem Jungen den ich mag verhalten (nicht verstellen & ich selbst sein ist klar) soll. Und irgendwie macht mich da bisschen traurig und zieht mich runter. Ich weiß auch, das es mehrere Jungen gibt, die Interesse an mir haben (von 11 bis 14, 15 & 17 ist alles dabei :P) - soll nicht eingebildet oder zickig wirken - aber das sind irgendwie nicht die Typen, die ich mir so Traumjunge oder "Mann für's leben" vorstellen kann. Habt ihr Tipps wie ich einen Jungen "finden" kann, der auch wirklich zu mir passt? Durch ansprechen kann man ja nicht unbedingt die Charakterzüge erkennen & die Energie darauf zu "verschwenden" den falschen Jungen besser kennenzulernen ist ja auch blöd. Hoffentlich kann mir jemand von euch weiterhelfen! Lg :) Kekscookie241

Antwort
von Jenehla, 15

Schön, dass du schon weißt was du willst und was du dir für die Zukunft wünscht. Man sollte trotzdem jedem Menschen die Chance geben ihn näher kennenzulernen. Die Fehltritte gehören genauso dazu wie die Höhenflüge. Es ist auf keinem Fall "verschwendete Energie". Auch wenn sich irgendwann herausstellt, dass es nicht der Richtige ist, hast du trotzdem Erfahrungen gemacht aus denen du wieder etwas lernen kannst.

Antwort
von Francesco1996, 19

Hallo,
Mit 13 würde ich dir das nicht empfehlen. Du hast KEINERLEI erfahrungen um sagen zu können ob es der richtige ist, oder nicht. Dafür muss man erfahrungen gemacht haben. Du kannst nur sagen ob du ihn magst, aber das direkt mit Liebe vergleichen, wohl eher nicht. Dafür fehlen dir die benötigten erfahrungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community