Frage von Bluemchen181998, 66

Ich weis nicht mehr weiter ... Ausziehen?

Hallo ich bin 18 Jahre alt und wohne mit meinem Freund in einer eigenen Wohnung, meine Eltern unter uns in einer Wohnung da dass früher für uns eine Möglichkeit war, noch Kontakt zu halten ..
Mein Freund und ich lieben uns nicht mehr, bringt einfach nichts mehr, jedoch haben wir wenigstens noch einen guten Draht und können miteinander reden .. Jedoch haben wir jetzt ein sehr großes Problem .. Verdiene momentan 400€ & ca 100 beim kellnern dazu .. Die Wohnung kostet 500 + Nebenkosten und man muss auch noch einkaufen dazu rechnen .. Zu zweit jeder 300 jedoch alleine einfach nicht machbar.. Wir wissen beide dass wir hier nicht wohnen bleiben können ... Ist einfach galt jedoch wissen wir nicht weiter .. Ich habe mit meinen Eltern zur Zeit ein sehr schlechtes Verhältnis deshalb verstehen Sie das auch nicht mit uns und meine Mutter meinte auch ich soll selbst zusehen wie ich klarkomme, jedoch kann ich gegen meine Gefühle auch nichts machen und es muss jetzt eine Lösung her .. Ab dem 1.8 verdiene ich 900 € jedoch ist die Wohnung allein zu teuer und zu groß .. Fakt ist ich kann die Wohnung nicht selbst zahlen das funktioniert einfach nicht 3 Möglichkeiten ..

1. wir bleiben hier wohnen, bis ich das alles selbst zahlen kann sind aber nicht zusammen jeden Tag unglücklich und sitzen nur unsere Zeit ab

2. er zieht aus und ich kann das hier alles nicht selbst zahlen also schon aber habe keinen Cent mehr fürs einkaufen nichts

3. wir ziehen beide aus, die 3 Monate Kündigungsfrist teilen wir uns die Miete und wohnen beide woanders jedoch Rasten meine Eltern komplett aus , da sie mich überhaupt nicht verstehen ..
Ich weis einfach nicht mehr weiter ..
Meine Eltern stehen nicht hinter mir & ich weis einfach nicht mehr weiter ..

Antwort
von pingu72, 15

3. Du bist alt genug und was deine Eltern davon halten spielt keine Rolle. Du kannst nicht mit ihm zusammen (wohnen) bleiben nur weil die es nicht verstehen.

Antwort
von herakles3000, 6

1 Die Wohnung ist viel zu teuer und als Singel kanst du schon ab 300 aufwärts eine Wohnung bekommen.

2 Unter umständen kann dir da auch das jobcenter bei einem Umzug helfen bzw Kurzfriestg Du bist ja schon ausgezogen und dan gilt die u25 klausel nicht

3 Kündiegt und zieht dn aus wen ihr raus müst und ´sucht bis dahin eine Wohnung oder auch vorher.

Wen du zb in einer Ausbildung bist dan kalge auf Unterhalt von deinen Eltern und du kanst dein eigens Kindergeld dan beziehen..

4  Deine Eltern haben dir nichts mehr zu sagen also Soltest du dich um dich kümmern den sie haben noch nicht kappiert das du Selbständieg bist und Erwacksen und wen sie die  Vorwürfe machen besuche sie mal eine lange zeit nicht oder wen das nichts bringt gar nicht..

Kommentar von Bluemchen181998 ,

Ja jedoch haben wir mit meinen Eltern schon geredet die sagen ich habe nicht mehr alle Tassen im Schrank .. Wohnen noch nicht lange hier .. Wenn die den Vermietern sahen müssen dass wir hier oben ausziehen, kriegen die einen Zuviel und rasten komplett aus .. Die meinen nur ich soll es mit meinem Freund doch versuchen .. Wenn das aber nicht klappt dann klappt es nicht .. Aber erstmal hier auszuziehen .. Die rasten komplett aus .. Die ganzen Möbel hier rauszutragen allgemein .. Man sitzt hier abends und die Zeit vergeht.. Keiner weis was man machen soll .. Ich kann langsam nicht mehr ..

Antwort
von xJunK, 21

Wenn ihr euch nicht liebt und die Bude net bezahlen könnt dann würd ich mal schreiben: ausziehen und was neues suchen!dann rasten deine Eltern aus du bist 18 du entscheidest ueber deinen Aufenthalt usw. das machst du denen indem du da ausziehst deutlich und müssten die das wohl verstehen!Und was ich nicht toll finde das deine Eltern sich nicht unterstützen du bist deren Tochter aller Anfang is schwer,egal was fuer Zoff da is☺

Antwort
von jotendo, 17

Ich würde das erste nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten