Frage von soni31, 20

Ich (weiblich) verliebt in ein Mädel, Wie kann ich es unterdrücken und mit ihr befreundet sein?

Ich jugendlich, war mit diesem Mädel in der Hauptschule, sie ist Türkin, trägt keinen Kopftuch, ich fand sie cool, und war neidisch auf sie weil sie sportlich und nett ist, früher fand ich auch manche Männer hübsch. Die ist hübsch besonders wenn sie (breit) lächelt (sowieso wenn man lächelt, sieht auch hübscher aus). Ich habe zufällig im S-Bahn mit ihr getroffen, paar Fragen gestellt, ein Mädchen saß auch dabei, mitdem sie mit ihr redet. Das war schön finde ich. Als ich ihr dann sagte, dass ich mit ihr gerne befreundet sein wollte, sagte sie Ooh und hat rumgelächelt, anscheinend meinte sie Oh wie süß und sie mussten aussteigen. Das war zu viel für mich. Dann habe ich das Gefühl in sie verliebt zu sein, bestimmt übertreibe ich, aber will das unterdrücken weil ich sonst immer an sie denke und dass ich auch noch Autist bin. (Autismus = veränderte Wahrnehmung und Charakter) Als ich sie eine Woche später zufällig zum zweiten Mal traf, vorher trank ich Heiße Schokolade, später Kaffee das Wetter war etwas sonnig und windig, hat sie beim Hallo Wie geht's dir mich angelächelt, ich auch und sagte gut, dann schaute ich weg, weil das mir wieder zu stark war, also zu hübsch, leider. Das war Gefühl von Verliebtheit, aber ich will nicht so sein. Es ist unhöflich das zu machen, ist halt autistisch. Wenn ich jmd. zu hübsch oder mit komischen Gesichtsausdruck sehe, dann bin ich schüchterner und wie unkonzentriert und will eher nicht hinschauen. Ich denke die findet mich auch hübsch und hat mich angeschaut.

Meine Frage ist, wisst ihr wie ich dieses Gefühl unterdrücken kann, damit ich hübsche Personen als weniger hübsch ansehe (dafür mehr hässliche) damit ich wenn ich bei ihr bin, nicht Weiche Knie habe oder sonst was? Ich soll irgendwie ruhig sein, damit ich mit ihr/denen was unternehmen kann. Und wie bei anderen Menschen mit Asperger Autismus wissen nicht wirklich wie man befreundet sein kann was unternehmen und Spaß haben soll. Ich bin also zurückhaltender als normal und bin eh sensibel auf manche Dinge und Situationen, und außerdem ich als Kind hatte nur ganz wenig geredet, hatte nicht wirklich Freunde, nur in meiner Familie redete ich gern.

Was ich denke und mache: - Eigentlich bin ich ein Typ die was Lustiges, interessantes, aggressive, seriöse Dinge mag - Ich gucke schon was aggressives an, Bilder Gesichter, Videos und TV-Sendungen wie Verdachtsfälle an und versuche dagegen aggressive Gefühl zu bekommen. - Ich bin bisschen selbstkritisch und bestrafe mich manchmal wenn ich was falsch mache, oder in jmd. verliebt bin, das ich als unwichtig finde, auch wenn's schön ist.

Meine Fragen: - Oder wenn ich in sie verliebt bin zulasse mit Schwärmerei, was kann ich machen? - Was macht und welche Essen fördert für das Verliebt sein? zum Vermeiden - Welche Mitteln/Essen machen eher gefühlskalt, weniger gefühlsempfindlich, also mutiger und dickhäutig? - Was ist wenn ich mir häufig mit Ginseng nehmen würde, werde ich mutig oder nervöser?

Antwort
von Cherryredlady, 9

Ich kenne mich leider mit Autismus und allem drum und dran überhaupt nicht aus, hoffentlich sage ich jetzt nichts falsches oder dummes :)

Gefühle kann man schlecht unterdrücken. Du kannst zwar schon irgendwie versuchen in ihrer Nähe nicht so nervös zu sein oder dir anmerken zu lassen dass du verliebt bist, aber das wird in den seltensten Fällen klappen. wenn du nicht in sie verliebt sein willst kannst du ja versuchen sie zu vergessen, aber auch das ist ziemlich schwer. Ich würde weiter mit ihr Kontakt halten und falls es geht halt versuchen sich mit ihr zu treffen und einfach irgendwas zu machen. Ich denke sie mag dich auch und ich finde du kannst ruhig mal probieren ihr näher zu kommen anstatt dich davon abzuhalten. 

Zu deinen letzten Fragen habe ich leider überhaupt keine Antwort, aber ich glaube wenn du die bei google eingibst findest du schon was...also schreib z.B ginseng folgen oder sowas

Kommentar von soni31 ,

Danke für einen Antwort, ich bin nur zwischen 20% bis 40% verliebt und denke nicht so oft an sie, da ich in letzter Zeit sie mehrere Wochen nicht sehe. Aber ich denke auch andere Schüler die mir gefallen und mutig sind. (Ich kenne ein Junge Spanier der mit mir in der Schule war, der frech und mutig ist und seriösen Gesichtsausdruck hat, auf mich war er auch frech weil ich anders bin.) 

Ich finde es gut, wenn meine Gefühle wie blockiert sind, (wenn ich jmd. treffe) sondern ich Lust habe zu reden und mir Gefühle und was mich nervt wie egal sein soll.

Ich wünsche auf weitere Antworten, die ich Fragen gestellt habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community