Frage von Aprikose16, 52

Ich (weiblich) habe nur Mädchenfreunde?

Hey,

Ich habe irgendwie kaum Jungsfreunde. Ist das normal? Und ich bin 17 und hatte auch noch keinen Freund. Bin ich dann lesbisch? Ich hab zur Zeit die Angst dass ich es sein könnte, obwohl ich eigentlich immer von einem Prinzen geträumt habe. Aber mich lässt der Gedanke nicht los weil ich manchmal andre Mädchen hübsch finde. Ich bin total verwirrt 😳 Ich hab nichts gegen Lesben aber ich selbst möchte es nicht sein. Was meint ihr?

Antwort
von Tonibou, 15

Ich selbst bin auch nur mit Mädchen befreundet :D weiß nicht, mit Mädchen befreundet zu sein is iwie einfacher und man kann auch über jeden Dreck mit ihnen labern :D lesbisch bist du deswegen aber nicht. Und einen Freund findest du bestimmt bald :)

Antwort
von suitman1230, 10

Lass dir zeit und mach dir keine sorgen. es wäre eher lesbisch wenn du nur mit jungs abhängen würdest weil du auf mädchen stehst ...und dass du die eine oder andere mal hübsch findest ist auch relativ normal.

Antwort
von astroval18, 29

1. Es wird Lesbe geschrieben. Nicht Lespe.
2. Nur weil man keine männliche Freunde hat, ist man noch lange nicht lesbisch. Das bemerkst du, wenn du so wirklich auf Frauen stehst. Davor nicht. Ich (Junge) kann auch sagen, dass irgendwelche anderen Männer gut aussehen. Da ist doch gar nichts dran. Mach dir keine Sorgen. Das mit dem Freund kommt noch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten